U.C. Sampdoria - Giornale

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen



    • Rony Lopes wird ein Blucerchiati!



      Es hat nicht lange gedauert, man konnte sich schnell einigen. Auch wenn es oft schwierig ist, mit Verhandlungspartnern auf einen Nenner zu kommen, geht es manchmal ganz schnell. Da Schnaul14 und dessen verrückte rechte Hand Massimo Ferrero FrancoZola schon ein wenig kannten, versuchten die beiden gleich ihr Glück und fragten bezüglich einer süßen Dealerei an – Rony Lopes war das Ziel. Nach kurzem Austausch stellte sich heraus, dass der Kollege Zola den Engländer Aaron Cresswell an seine alte Wirkungsstätte zurückholen möchte und sich die beiden Interessen vereinigen könnten. Nachdem Alessandro Martinelli bei den Verantwortlichen am Rockzipfel zupfte und mitteilte, dass er gerne Genau verlassen möchte und wegen des schönen Wetters nach England will, wurde dieser auch noch geschwind Teil dieser Vereinbarung.


      Aaron Cresswell: „Es war hier bei der Sampdoria ein cooles, aber kurzes Intermezzo und ich hoffe, dass ich der Mannschaft helfen konnte. Allerdings zog es mich wieder nach England und ich als Brite passe eigentlich nicht wirklich nach Italien, weswegen mir der Schritt leicht fiel. Jetzt bin ich bei meinem Lieblingsklub West Ham United, in dessen Bettwäsche ich schon als Kind geschlafen habe und kann mit Franziskano Zola zusammen arbeiten, Juchhei!“


      Alessandro Martinelli: „Wer bin ich? Was kann ich? Keiner weiß es. Also los, weg von hier und ab nach London!“

      Rony Lopes: „Mit Schnaul14 treffe ich auf einen Förderer von jungen Spielern. Aktuell denke ich nicht, dass ich der Mannschaft mehr oder überhaupt so viel helfen kann wie es Aaron getan hat, aber in der nächsten Saison will ich einen weiteren Sprung machen und die Vorraussetzungen sind hier nahezu ideal, ich freue mich auf die Aufgabe. Forza la Sampdoria!“

      Enes Ünal --- Patrik Schick

      Karol Linetty -------- Antonin Barak -------- Kingsley Coman (L)

      Caglar Söyüncü --- Lucas Torreira

      Lucas (L) --- Jesús Vallejo --- Yeray Alvarez

      Jasper Cillessen (L)

      Adan (v) Pau (v) Simic Andersen Vlasic Winks (v) Kownacki


    • In der Liga ohne Erfolge – im FT-Pokal ins Halbfinale




      In den letzten Wochen gab es kaum eine Möglichkeit, die Spielberichte hier in unserer Newsstelle zu veröffentlichen, also versuchen wir hier eine kurze Zusammenfassung all dieser Spiele zu machen.


      UC Sampdoria – SSC Neapel


      Im Abstiegskampf gab es ein wichtigeres Spiel gegen den SSC Neapel, der sich in letzter Zeit deutlich gestärkt hat. Ohne den durch seine 5. gelbe Karte gesperrten Baba musste man gegen die Napolitaner antreten. Und es reichte leider nicht, Shaqiri und Negredo schossen die ersten beiden Tore, der Anschlusstreffer durch Trigueros reichte leider nicht mehr, um noch etwas mitzunehmen. Wir hoffen aber, aus den Partien gegen Bologna und Chievo mindestens jeweils einen Punkt, am besten sogar jeweils drei Punkte zu ergaunern.


      Aufstellung: Berisha – Tremoulinas, Dragovic, Denayer – Torreira, Trigueros – Cresswell, Linetty, Darida – Babacar (ab Minute 55: Schick), Ben Yedder


      Ø Note:3.13
      Ø Alter:24.83
      MOTM: Vladimir Darida (kicker-Note 2,2)


      Dann gab es noch das FT-Pokal Viertelfinalrückspiel gegen Deportivo La Coruna. Nach dem 0:0 im Hinspiel trat die Doria mit der selben Taktik auf und hoffte, dass nun endlich mal getroffen wird. Gerechnet hatten wir mit gar nichts, doch jetzt kam der Freistoß-Manu wieder in eine gefährliche Position und verwandelte den direkten Feistoß. Ansonsten blieb das Spiel extrem chancenarm, doch es reichte, um ins Halbfinale einzuziehen, wo man dann auf UD Almeria trifft, die gestern ins Copa del Rey Finale eingezogen sind – ein nicht zu unterschätzender Gegner.


      Aufstellung: Berisha (ab Minute 89: Puggioni) – Cresswell (ab Minute 82: Denayer), Dragovic, Tremoulinas – Torreira, Trigueros – Baba, Thomas, Linetty – Babacar (ab Minute 45: Schick), Ben Yedder


      Ø Note:2.78
      Ø Alter:25.21
      MOTM: Manu Trigueros (kicker-Note 1,35)


      Das dritte und damit auch letzte Spiel, über das wir noch berichten ist das Ligaspiel gegen Cagliari Calcio von El Blindo. Wie immer spielten wir recht defensiv gestaffelt in unserem 3-2-3-2 und liessen wenige Chancen zu, hatten aber selbst auch nur wenige Chancen. Und wieder war es ein Freistoßtor, das das Spiel entschied: In der 42. Minute traf Ibrahima Traore zum 1:0 für Cagliari. Leider gelang uns erneut kein Sieg und wir müssen im Abstiegskampf zittern.


      Aufstellung: Berisha – Cresswell, Dragovic, Tremoulinas – Thomas (ab Minute 61: Torreira), Trigueros – Baba, Djuricic, Darida – Babacar (ab Minute 61: Schick), Ben Yedder


      Ø Note:3.16
      Ø Alter:25.00
      MOTM: Etrit Berisha (kicker-Note 1,80)


      +++Breaking+++ Trigueros und Denayer verlassen die Sampdoria – mehr dazu folgt!

      Enes Ünal --- Patrik Schick

      Karol Linetty -------- Antonin Barak -------- Kingsley Coman (L)

      Caglar Söyüncü --- Lucas Torreira

      Lucas (L) --- Jesús Vallejo --- Yeray Alvarez

      Jasper Cillessen (L)

      Adan (v) Pau (v) Simic Andersen Vlasic Winks (v) Kownacki


    • Cedric Soares und Pedro Obiang zu La Samp



      Beide verlassen den coolsten Klub der Welt: Manu Trigueros und Jason Denayer; viel Glück bei H96


      Am Freitagmorgen konnte nach ewig vielen Verhandlungsversuchen endlich ein Transfer zwischen der Doria und Hannover 96 vermeldet werden. Lange buhlte Aramis um Manu Trigueros, doch wir wollten unser Herz nicht aus der Mannschaft reißen und blieben stur. Während einer Fahrt zum Baumarkt senierte Schnaul14 noch ein wenig über die Möglichkeiten eines Deals und schlug ein 2:2 mit Denayer gegen Soares und einen anderen Spieler vor, was aber scheiterte. Nach ewigem hin und her einigte man sich schlussendlich auf Pedro Obiang und Soares, wenn eine Geldsumme draufkäme. Parallel gab es zwischen 96 und einem weiteren deutschen Verein eine Verhandlung bezüglich Soares, aber nach der Absage des anderen Klubs, konnte man sich einigen. Im Endeffekt zieht es Manu Trigueros zusammen mit Jason Denayer nach Hannover. Im Gegenzug wechseln Cedric Soares und Pedro Obiang nach Genua, ein Geldkoffer, gefüllt mit zehn Millionen Euro in nicht markierten Scheinen kommt mit in den Flieger.


      Wieder ein Blucerchiati: Pedro Obiang


      Denayer und Trigueros haben uns länger gedient und gerade Manu war eine extrem wichtige, wenn nicht sogar die wichtigste Stütze in unserer Mannschaft, weswegen derer Abgang sehr weh tut. Auch in Denayer sehen wir ein durchaus starkes Potential und gute Anlagen, allerdings war es langsam Zeit für eine Veränderung.



      Wird bei Samp noch viel cooler: Cedric Soares

      Zu Soares und Obiang: „Langsam war es Zeit für eine Veränderung. Mit Rony (Lopes, Anm.d.Red.) haben wir bereits einen Portugiesen, weswegen der Schritt für Cedric wesentlich einfacher war. Wir freuen uns, die beiden auf unserer rechten Seite zu haben. Soares ist ein großartiger Spieler, der noch Potential besitzt. Wir sind sehr stolz, ihn hier begrüßen zu können. Pedro kommt als Ex-Blucerchiati wieder zurück an seine alte Wirkungsstätte. Er spielt eine überzeugende Saison und wird unser Mittelfeld verstärken. Wenn sich die Gelegenheit bieten sollte, könnte er gegen einen Verteidiger gehen, damit Baba wieder über die linke Mittelfeldseite kommen darf.“


      Enes Ünal --- Patrik Schick

      Karol Linetty -------- Antonin Barak -------- Kingsley Coman (L)

      Caglar Söyüncü --- Lucas Torreira

      Lucas (L) --- Jesús Vallejo --- Yeray Alvarez

      Jasper Cillessen (L)

      Adan (v) Pau (v) Simic Andersen Vlasic Winks (v) Kownacki


    • Ben Yedder zirkelt Samp zum Sieg – Moretti kommt


      Soares und Ben Yedder beim Jubel

      Am Sonntag war es soweit: Die Doria traf auf den AC Cesena. Der einst kleine italienische Klub wurde von Tamamson07 hochgezogen und gehört aktuell zu den besten Klubs in Italien. Aufgrund der Philosophie von Tamam spielen fast nur Italiener bei Cesena, weswegen McGregor die Mannschaft oft als die italienische Nationalmannschaft bezeichnet. Genug Geplapper, kommen wir zum Spiel.


      La Samp verkündete zwei Transfers vor diesem Spiel und Rony Lopes, Cedric Soares und Pedro Obiang standen alle in der Startelf. Das Spiel ging schlecht und gleichzeitig gut für unsere Sampdoria los: Baba verletzte sich in der 17. Minute und fällt für drei Spiele aus. Den anschliessenden Freistoß verwandelte Wissam Ben Yedder fabulös. Direkt danach musste Baba raus und wurde durch Filip Duricic ersetzt. Überraschend chancenarm ging es weiter und in der 73. Minute ging es direkt schlecht und gut in einem weiter. Benoit Tremoulinas verletzte sich und wurde von Lucas Torreira ersetzt. Er fällt für die nächsten vier Spiele aus. Den anschließenden Freistoß trat erneut Wissam Ben Yedder und, oh Wunder, er traf erneut. Danach startete Cesena noch eine Schlussoffensive und traf in der 88. Minute durch Belotti, allerdings reichte es nicht mehr und die Doria gewinnt 2:1.


      Aufstellung: Berisha – Tremoulinas (ab Minute 73: Torreira), Dragovic, Soares – Obiang, Thomas – Baba (ab Minute 17: Djuricic), Darida, Lopes – Babacar, Ben Yedder


      Ø Note:2.85
      Ø Alter:24.85
      MOTM: Etrit Berisha (kicker-Note 1,15)


      Wir begrüßen Emiliano Moretti als unseren Neuzugang!


      Nach dem Spiel musste Schnaul14 sich erneut umsehen, denn sowohl Tremoulinas als auch Baba fallen aus und da dann nur noch Soares und Dragovic als Verteidiger zur Verfügung stehen für die nächsten Spiele, konnte man Emiliano Moretti verpflichten und das für eine sehr entgegenkommende Summe von einer Millionen Euro, danke Tamamson!
      Willkommen Moretti!


      Am Donnerstag geht’s im FT Pokal gegen UD Almeria, wir hoffen, dass wir ersatzgeschwächt gewinnen könnten.

      Enes Ünal --- Patrik Schick

      Karol Linetty -------- Antonin Barak -------- Kingsley Coman (L)

      Caglar Söyüncü --- Lucas Torreira

      Lucas (L) --- Jesús Vallejo --- Yeray Alvarez

      Jasper Cillessen (L)

      Adan (v) Pau (v) Simic Andersen Vlasic Winks (v) Kownacki


    • Verdiente Niederlage im FT-Pokal Halbfinalhinspiel


      Am Donnerstag Abend fand das Halbfinalhinspiel im FT-Pokal gegen UD Almeria statt. Baerle1893s Zweitprojekt ist ordentlich aufgestellt und aufgrund des Verletzungspechs der Sampdoria definitiv kein Underdog.


      Und das Spiel begann recht gut für die Spanier: Nach gleich drei guten Chancen wurde die vierte verwandelt. Pablo Piatti traf einen Volley-Fallrückziehen aus knapp 30 Metern ins Tor – Wahnsinn. Und die Samp Spieler, total verschlafen, stehen baff da. So soll es nicht laufen, doch genauso lief es. Bis zur Halbzeit bleib es dann ruhig, es gab keine Chancen. Kurz nach der Halbzeit verletzte sich einer der Stars von Almeria, Alex Meier, und wurde von Zdravko Kuzmanovic ersetzt. Kurz darauf kam die nächste Chance für Almeria und Schnaul14 platzte der Hemdkragen. Es wurde vom ursprünglichen 3-2-3-2 auf das neue 4-0-3-2-2 umgestellt und die Mannschaft agierte ein wenig offensiver – die Reaktion ließ nicht lange auf sich warten. Drei Chancen kamen gleich für La Samp und Schick kam für Babacar. Doch die nächste Umstellung griff nicht, nämlich 2 Minuten vor Schluss traf noch Alen Halilovic.


      Aufstellung: Berisha – Moretti, Dragovic, Soares – Thomas, Obiang – Djuricic, Linetty, Lopes – Babacar (ab Minute 61: Patrik Schick), Ben Yedder


      Ø Note:3.56
      Ø Alter:25.08
      MOTM: Etrit Berisha (kicker-Note 1,00)

      Enes Ünal --- Patrik Schick

      Karol Linetty -------- Antonin Barak -------- Kingsley Coman (L)

      Caglar Söyüncü --- Lucas Torreira

      Lucas (L) --- Jesús Vallejo --- Yeray Alvarez

      Jasper Cillessen (L)

      Adan (v) Pau (v) Simic Andersen Vlasic Winks (v) Kownacki


    • Sieg gegen Chievo Verona – Sturmduo trifft



      Im Ligaspiel des 32. Spieltags ging es gegen die Mannschaft, die den Catenaccio beherrscht, wie kaum ein zweites Team. Auch wenn Chievo Verona „nur“ auf dem 16. Platz steht, waren die Leistungen in dieser Saison sehr überzeugend, gerade im Verhältnis zu deren generellen Möglichkeiten.
      Durch die Verletzungen von Tremoulinas und Baba kam Feuerwehrabwehrmann Emiliano Moretti von Anfang an zum Einsatz. Zudem wurde Vladimir Darida wegen seiner Ermüdung auf die Bank gesetzt. Djuricic durfte dafür starten.


      Über die erste Halbzeit brauchen wir eigentlich kein Wort verlieren. Jedes Team hatte eine einzige Chance, ansonsten war nichts los.
      Die zweite Halbzeit begann deutlich spektakulärer. In der 51. Minute foulte Riccardo Meggiorini aus Frust und wurde des Platzes verwiesen. Ebenfalls in der 51. musste dann Moretti nach einem Kopfballduell verletzt ausgewechselt werden und ebenso in der ein und der selben Minute traf Wissam Ben Yedder einen direkten Freistoß nach Handspiel. Für Moretti kam Darida, da kein Abwehrspieler mehr auf der Bank saß und so spielte die Doria nur noch mit zwei Verteidigern. Nach ein paar interessanten Szenen kam Cedric Soares in der 71. Minute frei durch und flankte auf Khouma Babacar, der nach einer smoothen Brustannahme im Fallen trifft – swoosh! Am Ende kamen noch Schick für Ben Yedderund Puggioni für Berisha. Kurz nach Puggionis Einwechslung trafClaudio Beauvue in der 91. Minute; das muss der Puggioni noch üben!


      Aufstellung: Berisha (ab Minute 88: Puggioni) – Moretti (ab Minute 52: Darida), Dragovic, Soares – Obiang, Thomas – Djuricic, Linetty, Lopes – Babacar, Ben Yedder (ab Minute 85: Schick)


      ØNote:2.87
      Ø Alter:25.93
      MOTM: Etrit Berisha (kicker-Note 1,00)



      Als Reaktion auf Morettis Verletzung wurde Nicolas Frey für 500.000€ von Chievo verpflichtet. Wir sind ihm für seine Dienste sehr dankbar, allerdings wird er wohl keine Lange Zeit in Genua haben.

      Enes Ünal --- Patrik Schick

      Karol Linetty -------- Antonin Barak -------- Kingsley Coman (L)

      Caglar Söyüncü --- Lucas Torreira

      Lucas (L) --- Jesús Vallejo --- Yeray Alvarez

      Jasper Cillessen (L)

      Adan (v) Pau (v) Simic Andersen Vlasic Winks (v) Kownacki


    • FT-Pokal Aus für die Sampdoria!



      Soares und Lopes - die besten Spieler des Spiels



      Nachdem die Sampdoria aus Genua bereits im Hinspiel gegen das Zweitprojekt von baerle1893 verlor, ging es erneut im Rückspiel gegen die Spanier. Die Ausgangslage war durch die Abwehrsorgen der Doria nicht sehr gut und nun war auch Moretti verletzt.


      So musste man nun mit Frey in die Partie gehen und auch im MF gab es eine Schwächung, denn normalerweise spielt Baba im linken Mittelfeld und Karol Linettykann ihm nochnicht das Wasser reichen. Und das Spiel begann wie erwartet: Das Auswärtsteam aus Almeria traf und entschied die Partie bereits nach acht Minuten; Josef Martinez traf zum 0:1. Bis zur Pause hatte la Samp drei Chancen und auch in die zweite Halbzeit begann mit einer Chance für die Blucerchiati, doch die Kugel wollte nicht hinter die Linie. In der 64. Minute legte Pablo Piatti nach und spätestens dann war entschieden, dass Almeria ins Finale einziehen wird. Almeria hatte noch eine Chance, allerdings war es dann das. Wir gratulieren baerle1893 und Almeria zum verdienten Finaleinzug!

      Aufstellung: Berisha – Frey, Dragovic, Soares – Obiang, Thomas – Darida, Linetty, Lopes – Babacar, Ben Yedder
      ØNote:3.46
      Ø Alter:25.36
      MOTM: Cedric Soares (kicker-Note 2,50)

      Enes Ünal --- Patrik Schick

      Karol Linetty -------- Antonin Barak -------- Kingsley Coman (L)

      Caglar Söyüncü --- Lucas Torreira

      Lucas (L) --- Jesús Vallejo --- Yeray Alvarez

      Jasper Cillessen (L)

      Adan (v) Pau (v) Simic Andersen Vlasic Winks (v) Kownacki


    • 0:0 gegen den FC Bologna



      Am vergangenen Sonntag gab es das vorletze Spiel der Saison gegen den FC Bolgogna. Die Sampdoria hat den Klassenerhalt bereits perfekt gemacht und konnte beruhigt aufspielen. Der FC Bologna steht gehörig unter Druck und hat noch eine realistische Chance die rote Laterne abzugeben und noch auf einen Relegationsplatz zu rutschen.


      Die Sampdoria begann gut. Marcos Lopes schickt seinen Mitspieler, dieser vergibt aber. Und so ging es auch weiter: Ben Yedder zieht aus spitzem Winkel ab, trifft aber nur den Pfosten. Und auch die letzte Chance der ersten Halbzeit gehört den Blucerchiati: Karol Linetty zieht gefährlich aus der Distanz ab, aber der Ball zieht vorbei. Direkt nach der Halbzeit scheint PEPs Halbzeitansprache zu fruchten. Ex-Sampdoriaspieler Angelo Palombo zieht überragend ab, aber ebenso überragend wird der Ball von Etrit Berisha pariert. Und schon wieder kam die Heimmannschaft durch Pedro Obiang zu einer Chance, doch der verzieht. Nach einer Umstellung von PEP gibt es die zweite Chance für Bologna, doch Adebayer kann den Ball nicht ins Tor befördern. Marcos Lopes war nur wenige Minuten wieder an einer Möglichkeit beteiligt, doch er verschleppt das Tempo. Danach hatte Bologna einen Chancenregen und kam 3 Mal gefährlich vors Tor, allerdings konnte Berisha erneut stark halten. Nach einem starken Pass von Obiang kommt sein Mitspieler zu einer Chance, allerdings ist diese nicht gefährlich. Damit trennen sich die beiden Teams mit 0:0.




      Aufstellung: Berisha – Frey, Dragovic, Soares – Obiang, Thomas – Baba, Linetty, Lopes – Babacar (ab Minute 81: Schick), Ben Yedder


      Ø Note:3.11
      Ø Alter:24.67
      MOTM: Etrit Berisha (kicker-Note 1,00)

      Enes Ünal --- Patrik Schick

      Karol Linetty -------- Antonin Barak -------- Kingsley Coman (L)

      Caglar Söyüncü --- Lucas Torreira

      Lucas (L) --- Jesús Vallejo --- Yeray Alvarez

      Jasper Cillessen (L)

      Adan (v) Pau (v) Simic Andersen Vlasic Winks (v) Kownacki


    • Sampdoria Gerüchte – wer könnte kommen?

      Bald steht die Sommertransferperiode an und es könnte zu einigen spannenden Transfers kommen. Wir nehmen nun ein paar Spieler in den Fokus, die eventuell zur Doria stoßen könnten. Ob und inwieweit ein Transfer wahrscheinlich sein könnte, ist auch noch nicht einzuordnen.


      Dawid Kownacki




      Dawid Kownacki ist ein noch sehr junger, aber auch schon ein recht erfahrener Spieler. Mit seinen zarten 20 Jahren brachte er es bei Lech Posen (spielte auch schon mit Karol Linetty zusammen) bereits auf 117 Profispiele, in denen er 27 Tore erzielte und weitere elf vorbereitete. In der vergangenen Saison brachte er es wettbewerbsübergreifend auf 33 Spiele, in denen er 12 Tore erzielte und drei weitere vorbereitete. Kownacki wird durch die Gerüchte um einen Sampdoria-Wechsel als „der neue Schick“ bezeichnet. Ob er diesem Titel gerecht wird ist fraglich, denn auch wenn es vom Alter, der Position, dem Niveau des vorherigen Vereins durchaus Ähnlichkeiten gibt, so gibt es auch deutliche Unterschiede. Schick ist ein sehr technisch beschlagener, trotz seiner Größe auch ein dribbelstarker, beweglicher und dynamischer Stürmer. Kownacki wird nicht diese Dribbelstärke nachgesagt, er soll der etwas „klassischere“ Stürmer sein. Er wird in seiner Heimat als „der neue Lewandowski“ bezeichnet, aber dass er ein solches Niveau erreicht, ist natürlich nicht zu erwarten. Dennoch ist Kownacki extrem vielversprechend und wir wären sehr froh, wenn wir ihn unter Vertrag nehmen könnten. Bei ihm haben wir auch das beste Gefühl, was eine Verpflichtung angeht, denn die Gespräche sind schon sehr fortgeschritten.
      Vertreter der Sampdoria befinden sich bereits in Polen, um über einen Transfer zu verhandeln. Posen fordert angeblich 13,5 – 15 Millionen Euro an Sim-Ablöse, die Doria-Verantwortlichen wollen 9 Millionen Euro zahlen. Sie sind auf eine schnelle Einigung aus und wir hoffen auch, dass wir ihn bald in Genua begrüßen können. Aktuell spielt er selbst auch bei der U21 WM für Polen zusammen mit Karol Linetty.


      Sebastian Driussi




      Eine eher schwierige Partie ist hier Sebastian Driussi. Driussi spielt aktuell bei einem der größten und besten Klubs in Südamerika: River Plate. Dort gelang ihm diese Saison der Durchbruch und er erzielte wettbewerbsübergreifend in 31 Partien 19 Tore und bereitete drei weitere vor.
      Ein Fan beschrieb ihn wie folgt: „Die Entdeckung der Hinrunde. Die Umstellung vom Flügel ins Sturmzentrum verhalf ihm zum Durchbruch, seitdem glänzt er auch durch ungeahnte Knipserqualitäten. Zeitweise stahl er sogar Frontmann Alario die Show. Driussi ist antrittstark und v.a. sehr flink im gegnerischen 16er. Selten lässt er Großchancen liegen. Müsste sich manchmal noch mehr am Spiel beteiligen.“
      Um Driussi gibt es mehrere Gerüchte. Nicht nur die Sampdoria, auch Inter Mailand, AS Rom, Zenit St. Petersburg und Borussia Dortmund werden als potentielle Abnehmer ins Spiel gebracht. Bei Driussi gibt es einen kleinen Haken. Viele Parteien haben Rechte an diesem Spieler, was eine Verpflichtung schwieriger macht. Allerdings soll er eine Ausstiegsklausel in Höhe von 45 – 60 Millionen Euro an Simgeld in seinem Vertrag verankert sein. Das könnte aktuell zu viel Geld für die Doria sein und der Vorstand würde das wohl nur schwer durchgehen lassen, auch wenn Schnaul14 darauf pocht, es bezahlen zu wollen. Aktuell könnte sich sogar folgendes abzeichnen. Die Sampdoria verpflichtet den Spieler zusammen mit Inter Mailand und teilt sich mit denen die Rechte an Sebastian Driussi. Dann spielt Driussi erst einmal für die Doria und könnte dann in naher Zukunft zu Inter wechseln. Ein schwieriges Konstrukt und aufgrund der vielen anderen Interessen unwahrscheinlicher als die Verpflichtung von Dawid Kownacki. Wir sind gespannt, denn Driussi würden wir selbstverständlich gerne bei uns begrüßen.


      Nahitan Nandez




      Nahitan Nandez ist auch bei der Sampdoria im Gespräch, aber einerseits wird er nur eine Option sein, wenn er sich hinter Torreira aufbauen lässt. Zudem gibt es ein enormes Interesse anderer Klubs. Die Fiorentina war schon letztes Jahr kurz vor der Verpflichtung von Nandez, Bologna ist interessiert, Nizza und Valencia buhlen um ihn, was die Chancen von Samp etwas schmälert. Der 21-Jährige, der bereits Kapitän seiner Mannschaft ist und schon 5 Spiele für die Nationalmannschaft. In der vergangenen Saison absolvierte der 6er 33 Spiele, erzielte 5 Tore und bereitete 9 weitere vor. Da er aus der Tiefe als tiefliegender Spielmacher das Spiel an sich reißt, wird er auch mit Lucas Torreira verglichen. Es ist noch nichts konkret, da das Ganze auch mit der Personalie Torreira zusammenhängt, allerdings zeigt la Samp Interesse.


      Ante Coric




      Die Situation um Ante Coric ist auch alles andere als einfach. Coric selbst bestätigte das Interesse der Sampdoria und äußerte das Interesse, das Trikot der Blucerchiati zu tragen. Der Berater von Ante Coric relativierte diese Aussagen und meinte, er und Coric wären froh, wenn Manchester City noch Interesse zeigen sollte. Samp sei zwar interessant, allerdings solle er zu einem großen europäischen Klub gehen. Ob diese Aussagen wahr sind, weiß man nicht, denn anderen Berichten zufolge soll Coric die Bedingungen der Sampdoria akzeptiert haben und nun wolle man sich mit dem Verein einigen. Die Doria soll bereit sein, 36 Millionen Euro an Sim-Ablöse zu zahlen. Dinamo Zagreb hoffe auf weitere Boni, die die Ablöse insgesamt etwas hochhieven würden. Sollte Coric Zagreb verlassen wollen, könnte dieser Wechsel realisiert werden.
      Coric gilt als starkes Talent und erzielte in 36 Spielen diese Saison acht Tore und bereitete fünf weitere vor.



      Andere Spieler, um die es Gerüchte gibt:

      - Luka Adzic
      - Youssef Ait Benasser
      - Leandro Chichizola
      - Andrea Favilli
      - Borna Sosa
      - Ismaila Sarr

      Enes Ünal --- Patrik Schick

      Karol Linetty -------- Antonin Barak -------- Kingsley Coman (L)

      Caglar Söyüncü --- Lucas Torreira

      Lucas (L) --- Jesús Vallejo --- Yeray Alvarez

      Jasper Cillessen (L)

      Adan (v) Pau (v) Simic Andersen Vlasic Winks (v) Kownacki


    • Saisonabschluss – 2:3 Sieg gegen Milan

      Und es war soweit! Der letzte Spieltag stand an und die Sampdoria trat auswärts gegen den AC Milan an. Die Mannschaft von Coach der_bär spielt keine gute Saison und war punktgleich mit uns.


      Schon in der 23. Minute konnte der Superstar der Rossoneri, CR7, zum 1:0 einnetzen. Die Antwort der Sampdoria ließ nicht lange auf sich warten: In der 30. Minute traf Obiang nach der Vorlage von der Atletico-Leihgabe Thomas Partey. Und es ging weiter mit den Chancen für Milan, die Berisha Minute für Minute testeten. Und in der 52. gingen diese durch Roberto Soriano auch wieder in Führung. Doch nach einer Eckballvorlage von Aleks Dragovic (seit wann schlägt der die Ecken?) könnte Abdul Rahman Baba zum 2:2 zwei Minuten später ausgleichen. Kurz danach wurden Thomas und Babacar in ihrem letzten Spiel ausgewechselt und verabschiedet, dafür kamen Torreira und Schick. Und die Chancenwelle der Rossoneri ging weiter, bis Dani Alves im Strafraum einem Blucerchiati am Trikot zupft und einen Elfmeter verursacht. Wissam Ben Yedder verwandelte ihn gewohnt lässig. Die Sampdoria war gnadenlos effektiv gegen die überlegenen Rossoneri.


      Aufstellung: Berisha – Tremoulinas (ab Minute 70: Filip Djuricic), Dragovic, Soares – Obiang, Thomas (ab Minute 61: Torreira) – Baba, Linetty, Lopes – Babacar (ab Minute 61: Schick), Ben Yedder


      Ø Note:2.90
      Ø Alter:24.36
      MOTM: Etrit Berisha (kicker-Note 1,00)


      Zusätzlich sagen wir danke an @TPlenz, @Ebbe11 und @Chris für die Spieler Thomas Partey, Benoit Tremoulinas und Khouma Babacar!








      Mit der Saison sind wir zufrieden. Wir wollten den Nichtabstieg und das haben wir souverän gemanagt. Am Ende stehen wir mit 39 Punkten auf Platz auf Platz 12, haben 10 Spiele gewonnen, 9 Unentschieden gespielt und 15 Spiele verloren. Zudem haben wir ein Torverhältnis von 29:43.

      Enes Ünal --- Patrik Schick

      Karol Linetty -------- Antonin Barak -------- Kingsley Coman (L)

      Caglar Söyüncü --- Lucas Torreira

      Lucas (L) --- Jesús Vallejo --- Yeray Alvarez

      Jasper Cillessen (L)

      Adan (v) Pau (v) Simic Andersen Vlasic Winks (v) Kownacki


    • Djuricic geht – Pecini verlängert



      Enige Neuigkeiten ließen sich diese Woche wieder vermelden. Filip Djuricic wurde im Januar für 7,5 Millionen Euro von Benfica Lissabon verpflichtet und war ein wichtiger Mittelfeld Back-up. Allerdings wird in der Sommerpause wieder etwas umgebrochen und da war es möglich, dass wir ihn nun ziehen lassen. Ursprünglich war es geplant, dass wir die eventuelle Verpflichtung von Kownacki über die Einnahmen eines Djuricic Verkaufs finanzieren. Leider kamen kaum adäquate Geldgebote, bis ein ähnlich attraktives Angebot von Leeds United reinkam. Für Djuricic bekommen wir zwei Millionen Euro und zwei Jugendslots. Mit diesen konnten wir zwei Jugendspieler langfristig binden. Viel Glück bei Storm, Filip!

      Wie schon erwähnt konnten wir zwei Jugendspieler langfristig binden:

      Gergely Hutvagner




      Gergely ist ein noch sehr junger Torwart mit seinen zarten 16 Jahren, aber gilt schon als ein ordentliches Talent. Er ist schon näher am Profikader dran als andere junge Spieler und genau deswegen haben wir ihn gebunden, denn hier sehen wir eine größere Gefahr für ein Abwerben als bei Vrioni, Tessiore, Cioce, Balde oder anderen. Möglicherweise wird er kostenlos an eine andere Jugendmannschaft verliehen. Er hat auch eine coole Friese. Wir sind froh und heißen dich herzlich Willkommen Gergely!


      Denis Baumgartner

      sampdoria.it/wp-content/upload…mgartner-Oaida.jpg?899ae2

      Denis ist ein sehr talentierter und auch sehr torgefährlicher Mittelfeldspieler. Der 19 jährige slowakische U19 Nationalspieler traf in 23 Spielen ganze 13 Mal und bereitete weitere 5 Treffer vor. Wir sind gespannt, wie seine Entwicklung verlaufen wird und ob er sich im Profibereich beweisen kann. Die Voraussetzungen sind geschaffen, nun ist er an der Reihe und muss liefern.


      Riccardo Pecini



      Es gab auch noch eine weitere Neuigkeit, die überhaupt nicht zu unterschätzen ist. Riccardo Pecini, unser Scout, hat seinen Vertrag bis 2020 verlängert. Der Entdecker von Schick, Torreira, Simic, Linetty, Skriniar und vielen mehr bleibt der Doria enthalten und wird wohl wieder diesen Sommer das ein oder andere starke Talent in den Profibereich der Sampdoria bringen.

      Enes Ünal --- Patrik Schick

      Karol Linetty -------- Antonin Barak -------- Kingsley Coman (L)

      Caglar Söyüncü --- Lucas Torreira

      Lucas (L) --- Jesús Vallejo --- Yeray Alvarez

      Jasper Cillessen (L)

      Adan (v) Pau (v) Simic Andersen Vlasic Winks (v) Kownacki


    • Ben Yedder nach Hannover – Destro und Höjbjerg zu La Samp


      Auch wenn wir Ben Yedder nie abgeben wollten, so ergab sich ein Deal, bei dem wir unseren Kader besser aufgestellt sahen. In einer Verhandlung mit Aramis konnte man sich schnell auf den italienischen Stürmer Mattia Destro als Sturmersatz für Wissam einigen. Doch da wir in Ben Yedder deutlich mehr Qualität sehen als in Destro, verhandelten wir noch um eine Draufgabe. Coach Schnaul14 schielte schon auf den dänischen zentralen Mittelfeldspieler Pierre-Emile Höjbjerg. Doch da dies in einem 1:2 zu viel war, wurde noch etwas gefeilscht. Am Ende konnte man sich recht schnell einigen: Neben Wissam Ben Yedder verlassen uns Jakub Hromada und Antonio Palumbo gen Hannover. Dafür kommen Mattia Destro und Pierre-Emile Hojbjerg zusammen mit 2 Millionen Euro nach Genua



      Schnaul14 zu Wissam Ben Yedder: "Mein Herz blutet. Wissam ist ein Spieler, den ich unheimlich schätze und bei dem ich extrem stolz war, ihn in meinem Kader zu haben. Zudem hatten wir uns erhofft, dass er uns nächste Saison viele Buden macht. Allerdings ist unser Kader sehr sehr klein und bei dem Angebot konnten wir dann doch nicht nein sagen. Wir wünschen Wissam alles erdenklich gute in Hannover, vielleicht sehen wir uns mal wieder. Die Türen stehen offen!"



      Schnaul14 zu Mattia Destro: "Mattia Destro ist ein ziemlich ordentlicher Stürmer, der diese Saison wieder ein wenig zu seiner Form fand. Wir hoffen, dass er nächste Saison ein ordentliches Sturmduo zusammen mit Patrick Schick bilden wird und für uns viele schöne Tore erzielen kann. Willkommen Mattia!"



      Schnaul14 zu Pierre-Emile Höjbjerg: " Wir sind froh, dass wir Pierre hier in Genua begrüßen dürfen. Schon früher fanden wir Gefallen an dem jungen dänischen Mittelfeldspieler, nun gab es die Möglichkeit ihn zu uns zu holen und wir mussten diese einfach ergreifen. Ich hoffe, dass er sein Potential ausschöpfen kann. Willkommen Pierre!"

      Enes Ünal --- Patrik Schick

      Karol Linetty -------- Antonin Barak -------- Kingsley Coman (L)

      Caglar Söyüncü --- Lucas Torreira

      Lucas (L) --- Jesús Vallejo --- Yeray Alvarez

      Jasper Cillessen (L)

      Adan (v) Pau (v) Simic Andersen Vlasic Winks (v) Kownacki


    • Fofana kommt - Obiang und Darida gehen



      In den letzten Tagen gab es wieder 2 Deals zu vermelden. Nach den geplatzen Verhandlungen um Wunschspieler Mauricio Lemos ergab sich eine Verhandlung um den ivorischen Nationalspieler Seko Fofana. Nicht lange dauerte es, dann konnten sich der Juventus Coach Recoba und Massimo Ferrero einigen. Seko Fofana trägt ab sofort das blauumringte Trikot, dafür wechselt Pedro Obiang zur alten Dame. Zusätzlich werden 10 Millionen Euro nach Turin überwiesen. Willkommen Seko!

      Zudem verlässt und Vladimir Darida. Der tschechische Nationalspieler wechselt für eine Summe von 55 Millionen Euro zum 1. FC Nürnberg. Wir wünschen Darida viel Glück in Nürnberg. Nun sind wir finanziell sehr gut gestellt.

      Enes Ünal --- Patrik Schick

      Karol Linetty -------- Antonin Barak -------- Kingsley Coman (L)

      Caglar Söyüncü --- Lucas Torreira

      Lucas (L) --- Jesús Vallejo --- Yeray Alvarez

      Jasper Cillessen (L)

      Adan (v) Pau (v) Simic Andersen Vlasic Winks (v) Kownacki


    • Jack Cork wird ein Blucerchiati!


      Seit Ende letzten Jahres hatte unsere Presseabteilung für die Gerüchteküche von fussballtalente.de gearbeitet. Bislang haben sich die Fans und Kritiker gefragt, welchen Sinn diese ganze Aktion haben soll. Nun konnten erstmals die Früchte für diese Arbeit geerntet werden. Jack Cork, ein starker englischer zentraler Mittelfeldspieler wird die Sampdoria ab sofort verstärken. Er kommt vom Verband und ist der Lohn für die Arbeit in der Gerüchteküche. Cork wird in Konkurrenz mit dem aktuellen 5er Mittelfeld treten.


      Schnaul14 über Jack Cork: „Cork ist ein starker und sicherer Mittelfeldspieler. Wir sind froh, ihn in unseren Reihen begrüßen zu dürfen. Jack könnte eine enorm wichtige Ergänzung für unser Mittelfeld werden. Aber ich würde lügen, wenn ich sage, er sei unverkäuflich, denn die Fans wissen, dass wir viel Geld auf der hohen Kante haben und dieses in Verbindung mit Cork für ein Wunschtalent sicher investieren würden. Einen Spieler habe ich bereits ins Auge gegriffen, mal sehen wie es sich entwickelt. Dennoch, herzlich Willkommen Jack!"


      +++Breaking: Vallejo-Deal geplatzt. Das spanische Verteidigertalent wird trotz starkem Angebot nicht nach Genua wechseln, Giant war nicht vollends überzeugt+++

      +++Beaking #2: La Samp gibt ein Angebot für Edgar Barreto ab. Ist da was dran?+++

      Enes Ünal --- Patrik Schick

      Karol Linetty -------- Antonin Barak -------- Kingsley Coman (L)

      Caglar Söyüncü --- Lucas Torreira

      Lucas (L) --- Jesús Vallejo --- Yeray Alvarez

      Jasper Cillessen (L)

      Adan (v) Pau (v) Simic Andersen Vlasic Winks (v) Kownacki


    • Enes Ünal kommt für Rony Lopes



      Nach dem Abgang von King Wissam fehlte uns ein cooler Stürmer neben Patrik Schick. Auch wenn wir mit Mattia Destro als Ersatz durchaus zufireden sind, wollten wir dennoch eine Veränderung. Wir kamen auf die Idee, Acta ein Telegram zukommen zu lassen, inwieweit sich ein Wechsel realisieren ließe, aber es schien schnell so, als käme man nicht zusammen. Nur ein oder zwei Tage später erreichte uns eine Brieftaube aus Leipzsch, dass wir uns eventuell doch treffen könnten. Nicht lange dauerte die Verhandlung, da ließ Schnaul14 seinen Boten auf dem Schimmel nach Leipzig mit einer Offerte. Am Abend wurde noch minimal gefeilscht und schon konnte eine Pressemitteilung rausgesendet werden: Enes Ünal schließt sich den coolen Jungs an.




      Enes Ünal selbst: „In Leipzig sah ich nicht ganz die Perspektive für meine Entwicklung, die ich hier in Genua sehe. Theo Walcott wird wohl gesetzt sein. Sabitzer und Bruma sind auch keine leicht zu verdrängende Konkurrenz und jetzt wird auch wohl noch Augustin kommen. Da sehe ich bei Samp mehr Möglichkeiten und zudem sieht der Coach aus wie Harry Potter, ist das nicht ein Zeichen, dass der was kann? Naja, mal sehen, ich bin happy.“

      Willkommen Enes und auf eine gute Zeit bei uns!

      Enes Ünal --- Patrik Schick

      Karol Linetty -------- Antonin Barak -------- Kingsley Coman (L)

      Caglar Söyüncü --- Lucas Torreira

      Lucas (L) --- Jesús Vallejo --- Yeray Alvarez

      Jasper Cillessen (L)

      Adan (v) Pau (v) Simic Andersen Vlasic Winks (v) Kownacki


    • Bartosz Kapustka kommt teuer – Destro und Cork verlassen uns



      Kurz nachdem Enes Ünal für unseren Flügelspieler Rony Lopes verpflichtet wurde, war ein Loch im Mittelfeld der Doria, dass am besten so schnell wie möglich gestopft werden sollte. Nachdem bei Ramadan Sobhi schnell klar war, dass eine Einigung nicht so wirklich und schnell möglich werden sollte, schaute sich unser Präsident Massimo Ferrero etwas auf dem Markt um. Nach einer nicht allzu langen Suche sind wir auf einen Spieler gestoßen, der sehr gut in unser Anforderungsprofil passt: Bartosz Kapustka. Der Junge Pole kam letztes Jahr von Polen in die Top-Ligen Europas und schaffte es bisher noch nicht, Fuß zu fassen. Dennoch sind wir absolut überzeugt, dass der junge Nationalspieler seinen Weg gehen wird – und das bei uns.


      ganz romantisch unsere beiden süßen Polen


      Überzeugungsarbeit leisten konnte vor allem Karol Linetty: „Ich kenne Bartosz ja schon aus der Nationalmannschaft. Er ist ein sehr talentierter Kicker und ich denke, er kann und wird hier aufblühen. Zusätzlich ist ja längst bekannt, dass Dawid Kownacki auch hier im Gespräch ist und am Montag zum Medizin-Check hier erwartet wird. Das wäre hammer! Die drei jungen Polen drehen bei Samp auf. Aber erstmal herzlich Willkommen, Kollege!“

      Die Ablöse fällt recht arg hoch aus, aber wir waren uns dessen bewusst und haben es ebenso bewusst auch so geboten. Hätte ich Conny McGregor nur Destro + Kleingeld geboten, dann wäre Bartosz heute nicht bei mir. Und in der Konstellation haben beide was davon, wenn Bartosz aufdreht und davon sind wir ja überzeugt. Er wird vorerst wohl keinen Startplatz erhalten, da könnte noch jemand wie Edgar Barreto verpflichtet werden, aber er kann sich herankämpfen!


      Willkommen Bartosz und viel Glück bei Palace Mattia und Jack!


      Enes Ünal --- Patrik Schick

      Karol Linetty -------- Antonin Barak -------- Kingsley Coman (L)

      Caglar Söyüncü --- Lucas Torreira

      Lucas (L) --- Jesús Vallejo --- Yeray Alvarez

      Jasper Cillessen (L)

      Adan (v) Pau (v) Simic Andersen Vlasic Winks (v) Kownacki


    • Pecini schlägt zu – Dawid Kownacki unterschreibt bei La Samp



      Und schon ist es wieder soweit: die Sommertransferperiode beginnt und unser Chefscout Riccardo Pecini macht sich auf den Weg, um im Non-Sim Bereich nach rentablen Verstärkungen zu suchen. Nun hat er wieder zugeschlagen und sichert uns ein Schnäppchen. Das große polnische Sturmtalent, im ganzen Hype sogar als „der neue Lewandowski“ bezeichnet, wechselt für magere 12 Millionen Euro zu uns. Wir sind hocherfreut und danken Riccardo für dieses Geschenk.


      Kownacki beim Medinzincheck


      Schnaul14: „Ich bin ehrlich: Ich habe Dawid noch nie Fußball spielen sehen und wurde nur von Riccardo informiert, dass da ein Spieler ist, der ins Profil passt und für einen guten Preis zu haben wäre. Ich will jetzt auch keine Vergleiche mit Weltklassestürmern wie Lewandowski hören. Auch mit Patrik (Schick, Anm.d.Red.) sollte man ihn nicht vergleichen. Denn da gibt es klare Unterschiede. Dawid hat ein gutes Tempo und einen guten Abschluss. Ich bin auch froh, dass Riccardo Pecini und Massimo Ferrero den Deal eintüten konnten. Wir hatten mit dem BVB starke Konkurrenz, Standard Lüttich war auch kurzzeitig kurz vor einer Verpflichtung. Aber ich möchte Dawid die Ruhe und die Zeit geben, um sich zu machen und langfristig zu etablieren, ähnlich wie bei einem Lorenco Simic, dessen Zeit wohl auch noch kommen kann und hoffentlich wird. Danke für Ihre Aufmerksamkeit.“

      Enes Ünal --- Patrik Schick

      Karol Linetty -------- Antonin Barak -------- Kingsley Coman (L)

      Caglar Söyüncü --- Lucas Torreira

      Lucas (L) --- Jesús Vallejo --- Yeray Alvarez

      Jasper Cillessen (L)

      Adan (v) Pau (v) Simic Andersen Vlasic Winks (v) Kownacki


    • Jesus Vallejo kommt – Cedric Soares geht



      Nach einer längeren Zeit des Werbens können wir nun einen Durchbruch vermelden. Nachdem Jesus Vallejo beim Valencia CF angeboten wurde, tasteten wir uns langsam vor und botenfür den Wunschverteidiger. Doch das Tauschangebot wurde abgelehnt. Nach einer längeren Pause des Bietens und intensivsten Verhandlungen um Mauricio Lemos wurden wir deutlich offensiver in den Verhandlungen und boten Rony Lopes plus 50 Millionen Euro. Doch auch das war nicht das richtige und so zerschlugen sich die Verhandlungen. Später fragten wir erneut an und boten etwas anderes. Doch Giant war nicht vollends überzeugt und so war es uns erneut nicht möglich, mit unseren Geboten den Coach zu überzeugen. Als dieser dann Vallejo Hannover anbot, stiegen wir bereits bevor dieser zu 96 wechselte, in Verhandlungen um Jesús ein. Mit Aramis konnte man sich, kurz nach dem der Innenverteidiger nach Hannover wechselte, auf ein Gebot einigen, jedoch musste man sich einen Tag gedulden, denn so lange hatten andere Zeit, mehr zu bieten. Kurz vor Schluss kamen noch Gebote von Chelsea und Espanyol, doch im endeffekt kommt der hochtalentierte Innenverteidiger in die ligurische Hauptstadt.




      Vallejo selbst: „Es war schon ein ziemliches Theater und viel für einen jungen Profi wie mich. Dennoch bin ich zuversichtlich, dass hier der beste Ort ist, um mich zu entwickeln und somit bin ich hocherfreut. Ich werde wohl einen Stammplatz haben. Wir haben eine junge, wahrscheinlich sogar zu junge Mannschaft, allerdings könnte hier und da noch ein Oldie verpflichtet werden. Die Entwicklungen im Sommerturnier und die Einberufungen könnten da entscheidend sein. Aktuell könnten ja noch Colley und Richarlison kommen, aber das sind nur Gerüchte. Ich bin jedenfalls froh, hier zu sein.“



      Massimo Ferrero: „Der Coach wollte Vallejo, also gab ich uns unseren Jesus!“

      Enes Ünal --- Patrik Schick

      Karol Linetty -------- Antonin Barak -------- Kingsley Coman (L)

      Caglar Söyüncü --- Lucas Torreira

      Lucas (L) --- Jesús Vallejo --- Yeray Alvarez

      Jasper Cillessen (L)

      Adan (v) Pau (v) Simic Andersen Vlasic Winks (v) Kownacki


    • Gergely Hutvagner und Titas Krapikas werden verliehen




      In der nächsten Saison werden wir keine Jugendmannschaft anmelden, da wir nicht genüg Kaderbreite haben. Da wir mit Etrit Berisha und Christian Puggioni auf der Torwartposition gut besetzt sind und die beiden Jugendtorhüter bei der ersten Mannschaft keine Chance hätten, haben wir uns entschieden, die beide in der Jugendliga zu verleihen.


      Nach einem kurzen Aufruf konnten wir Abnehmer finden, bei denen wir ein gutes Gefühl haben. Titas Krapikas wird in der kommenden Saison für die 2. Mannschaft von baerle1893s Zweitprojekt UD Almeria auflaufen. Dort wird er gegen Eric Oelschlägel um einen Platz in der ersten Elf kämpfen müssen. Eine Einsatzgarantie ist nicht abgemacht, denn es liegt alleine in Titas Händen, ob er sich dort durchsetzen und beweisen kann. Wir hoffen auf eine gute Entwicklung, doch Sorgen machen wir uns absolut keine, denn wir vertrauen dem neuen Coach in der Förderung unseres Jungen.


      Kurz danach war man mit glueckskeks in Gesprächen und dabei kam das Thema Gergely Hutvagner auf. Der ungarische Juniorennationalspieler wechselt ebenfalls kostenlos auf Leihbasis und wird in der nächsten Saison sich mit Dean Henderson beim Southampton FC II um einen Startplatz duellieren. Wir gehen davon aus, dass Henderson spielen wird, allerdings kann es für Gergely auch so eine wertvolle Erfahrung werden.


      Viel Glück euch beiden!

      Enes Ünal --- Patrik Schick

      Karol Linetty -------- Antonin Barak -------- Kingsley Coman (L)

      Caglar Söyüncü --- Lucas Torreira

      Lucas (L) --- Jesús Vallejo --- Yeray Alvarez

      Jasper Cillessen (L)

      Adan (v) Pau (v) Simic Andersen Vlasic Winks (v) Kownacki


    • Unterstützung aus Madrid – Lucas und Thomas kommen für ein Jahr



      Nachdem bereits im vergangenen Jahr der Ghanaer Thomas Partey leihweise bei der Sampdoria spielte, wird er nun für weitere 40 Spiele ausgeliehen. Thomas soll zusammen mit Kapustka als Rotationsspieler für das Mittelfeld dienen. Baba, Linetty, Hojbjerg, Torreira und Fofana werden wohl das Stammmittelfeld bilden, doch bei Verletzungen, Erschöpfungen oder Sperren ist Thomas im Mittelfeld die Alternative Nummer 1 und wir sind sehr froh, ihn ein weiteres Jahr hier zu haben. Bereits in der vergangenen Saison hat er uns geholfen, die Klasse zu halten.


      Der viel größere Coup ist aber die Leihe des hochveranlagten französischen Innenverteidigers Lucas Hernandez. Dieser durchlief die Jugend von Atletico und wurde in der vergangenen Saison an das Zweitprojekt von Trainer Schnaul14, den Watford FC, verliehen. Dort stieg er in die Premier League auf. Lucas soll zusammen mit dem ebenfalls hochveranlagten Jesus Vallejo und dem ältesten Feldspieler Aleksandar Dragovic die 3er Kette in der Abwehr bilden. Gerade in der Spieleröffnung erhoffen wir uns dadurch deutlich mehr. Baba wird durch die Leihe von Lucas wohl sicher im linken Mittelfeld auflaufen, Moretti wird auf die Bank versetzt.


      „Wir wissen, dass unser Team nun noch jünger aufgestellt ist. Allerdings ist Lucas eine absolute Verstärkung für uns, denn er ist trotz seines Alters schon sehr sehr weit und wir haben uns ein Loch in den Bauch gefreut, als Atletico bzw. dessen Manager TPlenz uns ihn kostenlos für die Saison zur Verfügung gestellt hat. Auch Thomas wird unsere Qualität in der Breite erhöhen. Allerdings kann es sein, dass die Leihe aufgelöst wird, sollte Atletico Bedarf haben. Das ist allerdings kein Problem, denn jedes Spiel, dass die Spieler absolvieren, ist ein Bonus für uns. Wir bedanken uns bei den Rojiblancos!“

      Enes Ünal --- Patrik Schick

      Karol Linetty -------- Antonin Barak -------- Kingsley Coman (L)

      Caglar Söyüncü --- Lucas Torreira

      Lucas (L) --- Jesús Vallejo --- Yeray Alvarez

      Jasper Cillessen (L)

      Adan (v) Pau (v) Simic Andersen Vlasic Winks (v) Kownacki