TSG 1899 News

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TSG 1899 News

      1899 News

      Hoffi präsentiert

      Der 21. Dezember 2015, Tag 1 nach einer tollen Hinrunde 2015/16. Der FC Hansa Rostock verabschiedet sich aus der Fußball Bundesliga. Die Mannen um Manager Apenhuil machten sich auf dem Weg zu neuer Wirkungsstätte. Ziel Baden Württemberg, genauer gesagt Hoffenheim/Sinsheim. Investor Dietmar Hopp machte seine Geldbörse auf und schnappte sich kurzerhand, alles, aber auch wirklich alles was Manager Apenhuil über die Jahre in Rostock aufgebaut hatte. Sogar das Stadion wurde feinsäuberlich abgebaut und in Rekordzeit an neuer Stelle wieder aufgebaut. Dietmar Hopp will nun nichts mehr dem Zufall überlassen um endlich im Konzert der Großen mitzuspielen. Für Manager Apenhuil war es eine sehr bewegende Zeit, die Zelte in Rostock abzureißen, war ein harter aber unvermeidlicher Gang. Die Tränen werden noch ihre Zeit brauchen um zu trocknen, aber diese Zeit will man nun hinter sich lassen und geht frohen Mutes in die Rückrunde. Ganz Hoffenheim wünscht gerade den treuen Fans von der Ostsseeküste ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest. Eines Tages, da ist sich Apenhuil wird der FC Hansa Rostock es wieder in die 1.Bundesliga schaffen, aus eigener Kraft, er wird der erste sein, der zum Gratulieren kommt. ....

      Autor: Apenhuil am 21.12.2015

      Kurz gemeldet

      Beim im Kürze startenden Wintercup wird Apenhuil erstmals seine Heimspiele in Baden-Württemberg austragen.

      Transfer der Woche

      Aktuell soll Kevin Volland ganz oben auf dem Wunschzettel von Coach Apenhuil stehen. Man will ein paar Identifikationsfiguren zurück nach Sinsheim locken... Jugendspieler Benedikt Gimber war Apenhuils erste Verpflichtung. Dieser wurde gestern aus der Jugend in den Reservekader gezogen...

      Termine

      Die Rückrunde startet am. 10.01.2016 um 16:00


      Vizemeister 2015/2016 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim
      Jugendmeister 2015/16 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim II
      Vizemeister 2011/2012 & 2013/14 mit Hansa Rostock

      FT-Supercup Sieger 2012/2013 mit Hansa Rostock
      Jugendmeister 2014/15 mit Hansa Rostock

    • 1899 News

      Hoffi präsentiert

      Sebastian Rudy ist zurück in Sinsheim. Direkt heute morgen glühten die Drähte und so konnte man relativ zügig den ersten Transfer in trockene Tücher bringen. Der verlorene Sohn kehrt über den Umweg Sampdoria Genua zurück nach Sinsheim. Manager Apenhuil deutete früh an, das er Wert auf Spieler mit hohem Identifikationsfaktor legt, daher war es nur logisch das gerade Rudy ganz oben auf dem Zettel stand. Hier in Hoffenheim reifte er zum Nationalspieler, hier soll er nun den Weg dort hin erneut finden. Roman Neustädter hingegen kam mit der Luftveränderung garnicht klar, Hoffenheim war einfach nicht seine Welt. Er wechselte im Gegenzug zu Sampdoria Genua. Einen Geldkoffer musste man allerdings auch noch auf die Reise schicken, es soll sich dabei um 5 Millionen Euro handeln.

      Autor: Apenhuil am 21.12.2015

      Portrait

      Sebastian Rudy spielte für mehrere deutsche Junioren-Nationalmannschaften. Er belegte 2007 mit Deutschland bei der U-17-Weltmeisterschaft den dritten Platz. Danach spielte er für die U-18- und die U-19-Nationalmannschaft. Am 4. September 2009 debütierte Rudy für die U-21-Nationalmannschaft, die im EM-Qualifikation-Spiel gegen die Auswahl San Marinos mit 5:0 gewann.

      Weil sich nach Bastian Schweinsteiger und Christian Träsch auch noch Sami Khedira und Simon Rolfes verletzten, wurde Sebastian Rudy am 5. Juni 2011 von Bundestrainer Joachim Löw für das EM-Qualifikationsspiel der A-Nationalmannschaft gegen Aserbaidschan am 7. Juni 2011 nachnominiert, kam aber nicht zum Einsatz.

      Am 8. Mai 2014 wurde Sebastian Rudy für das Freundschaftsspiel gegen Polen erneut in den Kader der A-Nationalmannschaft Deutschlands berufen. In diesem Spiel debütierte er am 13. Mai 2014 für die deutsche A-Nationalmannschaft. Am 2. September berief ihn Löw wegen personeller Sorgen im defensiven Mittelfeld nachträglich in den Kader für das Freundschaftsspiel gegen Argentinien und für das EM-Qualifikationsspiel gegen Schottland, in dem er von Beginn an spielend sein Pflichtspieldebüt gab.

      Transfergerüchte

      Max Kruse und Antonio Rüdiger stehen bei einigen Klubs im In und Ausland hoch im Kurs, noch zögert Manager Apenhuil aber. Beide spielen eine wichtige Rolle im System vom ehrgeizigen Coach. Sollte aber tatsächlich mal ein konkretes und zugleich interessantes Angebot eintrudeln, so wird er sich auch mit diesem Thema beschäftigen.

      Termine Wintercup

      23.12.15 FC Liverpool
      24.12.15 Udinese Calcio
      25.12.15 FC Sevilla
      26.12.15 FC Liverpool


      Vizemeister 2015/2016 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim
      Jugendmeister 2015/16 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim II
      Vizemeister 2011/2012 & 2013/14 mit Hansa Rostock

      FT-Supercup Sieger 2012/2013 mit Hansa Rostock
      Jugendmeister 2014/15 mit Hansa Rostock

    • 1899 News

      Hoffi präsentiert

      Die ersten Einheiten sind gelaufen, da steht auch schon der nächste Neuzugang in den Start Löchern.

      Hand in Hand nach Deutschland. Wir sehen Hoffenheims ersten Bargeld Winter-Neuzugang: André Ramalho (23)! Der Abwehr-Star von Bayer 04 Leverkusen (zuvor Red Bull Salzburg) bringt gleich süße „Verstärkung“ mit....

      Autor: Apenhuil am 22.12.2015

      Interview

      „Meine Freundin heißt Mayara und kommt ebenfalls aus Brasilien. Wir sind bereits seit sechs Jahren zusammen“, verrät Ramalho.

      In BILD spricht der Verteidiger über seine Vorfreude... Ramalho: „Es war schon immer mein großer Traum, einmal für die TSG 1899 Hoffenheim zu spielen. Diese Chance habe ich ab Januar endlich. Bis zum Ligastart kann ich mich hoffentlich in Friendlys und im Wintercup anbieten – meine ganze Konzentration liegt bis zum Rückrundenstart in einer guten Vorbereitung.“

      „Die Erwartungen an Apenhuil sind in Hoffenheim enorm groß. Jeder erwartet, dass wir nun alles gewinnen. Man lernt viel und weiß, was es heißt, mit Druck umzugehen. Leverkusen war dann wieder eine ganz neue Herausforderung, Hoffenheim nun, ist einer der besten Klubs in einer Top-Liga, in der man Woche für Woche gegen sehr gute Mannschaften und sehr gute Spieler antreten muss. Hoffentlich auch nächste Saison wieder in der Champions League.“

      Diese Saison stand Ramalho bei Bayer Leverkusen noch nicht einmal auf dem Platz. Ob es ohne den Managerwechsel von @tOpE auf @Ruetty den Wechsel zur TSG überhaupt gegeben hätte? „Das glaube ich schon“, erwidert Ramalho. „Apenhuil wollte mich schon zu meiner Zeit in Salzburg, aber da hatte er keine Chance.



      Bleibt die Frage nach der Lieblings-Position... „Hängt vom Trainer ab“, lacht Ramalho, „wenn ich die Wahl hätte, würde ich lieber auf der 6er-Position spielen. Ich spiele auch gern in der Innenverteidigung – vor allem wenn ich mitspielen kann und nicht ausschließlich defensiv sein muss.“

      Wintercup

      Heute geht es in der Gruppenphase gegen @oEnzo und dem FC Liverpool. Eine interessante Aufgabe,wir werden alles geben um die ersten 3 Punkte nach Deutschland zu holen.

      Termine

      24.12.15 Heiligabend. Dieses Spiel wird vom Gärtner geleitet, das Management befindet sich zu diesem Zeitpunkt im Kreise seiner Liebsten


      Vizemeister 2015/2016 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim
      Jugendmeister 2015/16 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim II
      Vizemeister 2011/2012 & 2013/14 mit Hansa Rostock

      FT-Supercup Sieger 2012/2013 mit Hansa Rostock
      Jugendmeister 2014/15 mit Hansa Rostock

    • 1899 News

      Hoffi präsentiert

      Apenhuil holt Patrick Herrmann zur TSG. Nach intensiven Verhandlungen konnte nun endlich die Verpflichtung von Patrick Herrmann vermeldet werden. Er kam über den Umweg Atletico Madrid nun doch nach Sinsheim. Nach Verhandlungen mit Manager @tOpE und dem FC Schalke 04 scheiterten,versuchte man es nach dessen Wechsel nach Madrid erneut bei Manager @TPlenz . Was bei tope nicht gelang, schaffte man nun bei tplenz. Man einigte sich auf einen größeren Tausch. Sinan Kurt , Kirchhoff und Franck Ribery verlassen die TSG. Herrmann und Cordoba schliessen sich dafür der TSG an. Einen Geldbetrag von 25 Millionen Euro musste man zusätzlich nach Madrid überweisen, viel Geld für Herrmann, aber ein Ribery ist aktuell nur schwer vermittelbar. Letztlich konnte ein Deutscher Spieler geholt werden,er wird die freie Position von Ribery Übernehmen. Allerdings fehlt er durch eine rote Karte auf Schalke für 5 Partien und steht somit erst im Februar wieder zur Verfügung.

      Autor: Apenhuil am 27.12.2015

      Kurz gemeldet

      Die letzten Partien im Wintercup endeten alle unentschieden. In den Rückspielen wil man nun versuchen auch mal einen Sieg einzufahren.

      Transfer der Woche

      Nach dem großen Transfer mit Atletico Madrid, beedet die TSG ihre Transferaktivitäten und steigt im Januar wieder ein.

      Termine

      Die Rückspiele des Wintercups werden alle ohne Coach Apenhuil stattfinden. Dieser befindet sich derweil in den Niederladen.


      Vizemeister 2015/2016 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim
      Jugendmeister 2015/16 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim II
      Vizemeister 2011/2012 & 2013/14 mit Hansa Rostock

      FT-Supercup Sieger 2012/2013 mit Hansa Rostock
      Jugendmeister 2014/15 mit Hansa Rostock

    • 1899 News

      Hoffenheim gewinnt erstes Heimspiel der Rückrunde

      Im ersten Heimspiel der Rückrunde konnte Manager Apenhuil seinen ersten Sieg mit 1899 Hoffenheim feiern. Die Kraichgauer setzten sich am Sonntag im Duell gegen @deMaddin und seinem Hamburger SV mit 1:0 (1:0) durch und zogen damit an @Razza auf Platz 2 vorbei. In einer schwachen Begegnung vor 71.101 Zuschauern in der Sinsheimer Rhein-Neckar-Arena erzielte der frühere Bremer Max Kruse in der 40. Minute das Tor des Tages. Damit gelang der TSG der erste Heimerfolg der Rückrunde.


      Zu einfallslos gingen die Hamburger auf der Gegenseite zu Werke, um noch die Wende zu erzwingen. Marouane Fellaini vergab allerdings noch eine dicke Kopfballchance (69.). So gewannen die Hoffenheimer, bei denen Youngster Leroy Sané erneut eine starke Leistung bot, auch das fünfte Duell in Serie. In dieser Form müssen sich die Hamburgerer weiter ernsthafte Sorgen um die EL-Plätze machen.

      Autor: Apenhuil am 11.01.2016

      Transfer der Woche

      Christoph Kramer wurde noch kurz vor dem Spiel gegen Hamburg beim As Rom losgeeist. Er machte direkt sein erstes Pflichtspiel für 1899. Hiroki Sakai wurde zugleich auch vom AS Rom geholt. Ein Geldkoffer und Gonzalo Castro wechselten nach Italien. Ihm dort viel Erfolg

      Transfergeflüster

      Andre Schürrle steht im Blickfeld vom FC Augsburg. Ob sich daraus tatsächlich ein Transfer entwickelt, kann bislang noch nicht bestätigt werden

      Termine

      In der Champions League trifft man auf @Stef und seinen FC Bayern München. Man will natürlich endlich in die nächste Runde einziehen, aber gerade gegen Bayern tat man sich zuletzt immer sehr schwer.


      Vizemeister 2015/2016 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim
      Jugendmeister 2015/16 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim II
      Vizemeister 2011/2012 & 2013/14 mit Hansa Rostock

      FT-Supercup Sieger 2012/2013 mit Hansa Rostock
      Jugendmeister 2014/15 mit Hansa Rostock

    • 1899 News

      Hoffi präsentiert

      Borussia Mönchengladbach gegen TSG 1899 Hoffenheim, hieß es am Sonntag. Die Mannen von Coach Apen machten sich auf den Weg Richtung NRW. Manager @PEP hatte seine Fohlen eingeschworen und lauerte auf einen Heimsieg. Für Coach Apen hingegen war klar, hier und heute zählt nur ein Sieg.

      Im Vergleich zum Spiel in der ChampionsLeague musste man wieder auf Höwedes, Herrmann und Kießling verzichten. Zudem gab es eine Änderung im Tor, Zieler mußte erstmals auf die Bank. Seine Unsicherheiten im Spiel gegen Bayern zeigten klar, Ron Robert benötigt eine Pause. So kam Kasper Schmeichel überraschend zu seinem Debüt. Die Verpflichtung hatten viele der Fans garnicht mitbekommen und erwarteten Sven Ulreich. Dieser war aber schon garnicht mehr im Kader. Das Spiel konnte man letztlich mit 3:1 für sich entscheiden. Kasper Schmeichel machte einen super Job und empfahl sich als ernstzunehmender Konkurrent. Für die Tore sorgten der erstarkte Max Kruse (2) und Mesut Özil (1) der zugleich die Treffer von Kruse vorbereitete. Man kann sagen, es läuft bei Hoffenheim. Durch den Sieg und der Niederlage von Bremen, konnte man Platz 2 weiter festigen.

      Autor: Apenhuil am 15.01.2016

      Kurz gemeldet

      Kasper Schmeichel wurde aus Hannover geholt. Manager @Aramis hatte ihn kurzfristig angeboten. 22 Millionen und 2 Talente wurden dafür abgegeben.

      Nach der Verpflichtung bat Sven Ulreich um seine Freigabe, er wechselte für 20 Millionen zum FSV Mainz 05 und Manager @f-x . Dieser war zuvor auch um die Dienste von Kasper Schmeichel bemüht, scheiterte aber knapp mit seinem Gebot.

      Transfer der Woche

      Moritz Leitner bat um seine Auflösung. Er soll im Tausch mit Danny da Costa zu Hertha BSC Berlin mit Manager @theBoogeyman wechseln. Man rechnet heute Nachmittag mit der Freigabe durch die FiFa

      Termine

      Als nächstes wartet der FC Augsburg mit Manager @Luigi


      Vizemeister 2015/2016 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim
      Jugendmeister 2015/16 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim II
      Vizemeister 2011/2012 & 2013/14 mit Hansa Rostock

      FT-Supercup Sieger 2012/2013 mit Hansa Rostock
      Jugendmeister 2014/15 mit Hansa Rostock

    • Hoffi
      Hoffi Account verifiziert @OfficialHoffi · 16. Februar Twitter
      Timon Wellenreuther steht am kommenden Sonntag vor seinem Startelfdebüt gegen Hertha BSC Berlin.

      Timon hat sich durch starke Leistungen im Training für einen Einsatz empfohlen.

      Mesut Özil hingegen wurde bis zum Saisonende an Eintracht Frankfurt verliehen
      Hoffi Hoffi Hoffi

      Vizemeister 2015/2016 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim
      Jugendmeister 2015/16 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim II
      Vizemeister 2011/2012 & 2013/14 mit Hansa Rostock

      FT-Supercup Sieger 2012/2013 mit Hansa Rostock
      Jugendmeister 2014/15 mit Hansa Rostock

    • Hoffi
      Hoffi Account verifiziert @OfficialHoffi · 06. April Twitter
      Hoffenheim ist sich mit Stürmer Uth von San Sebastian einig Bundesligist 1899 Hoffenheim steht vor der Verpflichtung von Stürmer Mark Uth vom spanischem Erstligisten San Sebastian. Der 24 Jahre alte gebürtige Kölner erklärte am Sonntag nach dem Spiel seines Klubs, dass er sich mit den Kraichgauern bereits einig sei.

      "Nun muss nur noch der Verband zustimmen", sagte Uth im Fernsehsender FOX Sports. Zudem muss Uth, dessen Vertrag in Spanien bis August 2016 läuft, noch die medizinische Untersuchung hinter sich bringen.

      Der Angreifer spielte seit Anfang des Jahres in Spanien (Bilbao&San Sebastian) und erzielte dabei 2 Treffer,allerdings nur in Freundschaftsspielen. Hoffi Hoffi Hoffi

      Vizemeister 2015/2016 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim
      Jugendmeister 2015/16 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim II
      Vizemeister 2011/2012 & 2013/14 mit Hansa Rostock

      FT-Supercup Sieger 2012/2013 mit Hansa Rostock
      Jugendmeister 2014/15 mit Hansa Rostock

    • Hoffi
      Hoffi Account verifiziert @OfficialHoffi · 07. April Twitter
      Hoffenheim verpflichtet Stürmer Uth
      Die TSG verstärkt sich mit dem gebürtigen Kölner von San Sebastian. Manager Apenhuil spricht von einem "spannenden Spieler" und einem "spannenden Kader".

      Mit Neuankömmling Mark Uth, aber ohne zahlreiche Stammkräfte hat Bundesligist 1899 Hoffenheim die Vorbereitung auf das kommende Spiel gegen Köln in Angriff genommen. Der 24-jährige Uth, der in der vergangenen Saison für den niederländischen Erstligisten SC Heerenveen 20 Treffer erzielt hatte und nun über den Umweg Bilbao und San Sebastian in Hoffenheim landete, unterzeichnete am heutigen Donnerstag einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018.

      Manager Apenhuil bezeichnete den gebürtigen Kölner als "spannenden und torgefährlichen Spieler für die TSG-Offensive", der mit seiner "Art Fußball zu spielen und seiner überragenden Quote in der vergangenen Spielzeit großes Marktinteresse geweckt" habe. In Spanien erhielt er leider unter seinen Coaches @Storm (Bilbao) und @SaulGoodman04 (San Sebastian) keine Chance.

      Nach einem gemeinsamen Mannschafts- frühstück absolvierte er am Donnerstag die obligatorischen Medizinchecks, zahnärztliche Untersuchungen sowie einen Fitnesstest im Olympiastützpunkt Heidelberg.

      "Wir haben einen spannenden Kader, der etwas bewegen kann", hatte Apen unlängst gesagt. Die Nationalspieler genießen nach den Strapazen der vergangenen Wochen noch ihren verlängerten spielfreien Tag und verpassen damit auch das erste Training am heutigen Tag. Am Sonntag könnte Uth direkt zum Startelfdebüt kommen da die Nationalspieler geschont werden sollen. Hoffi Hoffi Hoffi

      Vizemeister 2015/2016 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim
      Jugendmeister 2015/16 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim II
      Vizemeister 2011/2012 & 2013/14 mit Hansa Rostock

      FT-Supercup Sieger 2012/2013 mit Hansa Rostock
      Jugendmeister 2014/15 mit Hansa Rostock

    • HoffiNews
      HoffiNews Account verifiziert @OfficialHoffiNews · 25. April Twitter
      Remis im Spitzenspiel: Hoffenheim und Bayern spielen 0:0

      Bundesliga: Viel Klasse, keine Tore Fotos


      Nullnummer im Klassiker: 1899 Hoffenheim und Bayern München haben sich unentschieden getrennt. Damit sicherte sich die TSG erstmals die Vizemeisterschaft, für Apenhuil ist es bereits die Zweite.

      1899 Hoffenheim ist es im Spitzenspiel des 33. Spieltags gelungen, die Vizemeisterschaft unter Dsch und Fach zu bringen. Beim 0:0 gegen Bayern München boten sich beiden Teams zahlreiche Chancen, die jedoch alle nicht genutzt wurden. Platz 1 und 2 sind somit sicher vergeben.


      Hoffenheims Trainer Apenhuil musste in der Abwehr erneut auf den verletzten Toni Jantschke (Muskelfaserriss) verzichten, für ihn rückte, wie schon im Hinspiel, Sven Bender in die Innenverteidigung. Im defensiven Mittelfeld setzte Apenhuil neben Leon Goretzka überraschend auf Christoph Kramer. Bayern konnte zumindest in der Offensive auf die besten Spieler zurückgreifen, in der Abwehr kehrte Thiago Silva in die Innenverteidigung zurück.


      Die erste gute Gelegenheit der Münchner resultierte aus einem Torwartfehler von Kasper Schmeichel. Der Däne unterschätzte eine Flanke von Julian Draxler und legte Edin Dzeko den Ball daraufhin unfreiwillig auf. Doch der Nationalspieler setzte den Ball über das Tor. Wenig später kam auch die TSG zur ersten Chance: Nach einem Ballverlust von Jerome Boateng wurde Andre Schürrle von Iker Muniain sehenswert in Szene gesetzt. Thiago Silva war im Laufduell mit dem Nationalspieler unterlegen, seinen Abschluss konnte Marc-Andre ter Stegen allerdings entschärfen (11. Minute).


      In der 19. Minute war es dann Leroy Sane, der die nächste Chance auf Seiten der Hoffenheimer hatte. Bei seinem Schuss aus der Drehung, der knapp am Tor vorbeiging, übersah er allerdings den besser postierten Sami Khedira. Im Hoffenheimer Stadion sahen 59.148 Zuschauer ein offenes und das erhofft hochklassige Fußballspiel.


      Bayern erhöht den Druck


      Bayern München hatte in der 37. Minute die große Chance, in Führung zu gehen: Sergio Busquets lief nach einem Konter und einem schönen Pass von Jerome Boateng völlig allein auf Schmeichel zu, doch der Schlussmann behielt im Eins-gegen-Eins die Ruhe und bewahrte sein Team vor dem Rückstand.


      Kurz vor der Halbzeit steigerte sich das Team von @Stef . Hoffenheim geriet jetzt zunehmend unter Druck. Müller kam gleich zweimal aus aussichtsreichen Positionen zum Abschluss, beim ersten Mal parierte Schmeichel (43.), beim zweiten Versuch hatte die TSG Glück, dass sein Schuss wenige Zentimeter neben dem Tor landete (45.).


      Im Duell der beiden besten Torjäger der Liga hatte Schürrle die besseren Gelegenheiten. Sechs Minuten nach Wiederbeginn lief der 25-Jährige erneut auf ter Stegen zu und scheiterte ein weiteres Mal, David Alaba hatte ihn dabei entscheidend gestört.


      Teilweise agierte die TSG im zweiten Durchgang zu passiv. So auch in der 59. Minute. Dort ließen sie Ivan Raiktic bis weit in die eigene Hälfte gewähren, der Kroate nutzte den Freiraum und bediente Dzeko. Der Bosnier setzte den Ball aber über das Tor von Schmeichel. Der 29-Jährige war wenig später gefordert, als Ramires nach einer Ecke zum Schuss kam und nur die Latte traf, Schmeichel hatte den Ball mit einem unglaublichen Reflex an den Querbalken gelenkt. Das Remis war aus der Sicht des Gastgebers zu diesem Zeitpunkt glücklich.


      Anschließend schwanden auf beiden Seiten die Kräfte. Echte Chancen gab es nicht mehr. Auch die Systemumstellung brachte nicht den gewünschten Effekt. Es blieb beim torlosen Remis
      HoffiNews HoffiNews HoffiNews

      Vizemeister 2015/2016 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim
      Jugendmeister 2015/16 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim II
      Vizemeister 2011/2012 & 2013/14 mit Hansa Rostock

      FT-Supercup Sieger 2012/2013 mit Hansa Rostock
      Jugendmeister 2014/15 mit Hansa Rostock

    • Hoffi News
      Hoffi News Account verifiziert @OfficialHoffi News · 27. Juni Twitter
      Lars Bender gibt Kapitänsbinde ab

      Die TSG 1899 Hoffenheim wird mit einem neuen Kapitän in die Saison 2016/17 gehen. Wie Cheftrainer Apenhuil in der “Bild” bestätigte, hat Lars Bender, der das Amt in der vergangenen Saison ausübte, die Binde auf eigenen Wunsch abgegeben.

      “Für ihn ist es eine Erleichterung”

      “Lars kam zu mir. Wir hatten ein gutes Gespräch, in dem er mit seine Entscheidung mitgeteilt hat. Schön, dass er damit so offen umgegangen ist”, berichtet Apen in der Zeitung. Zu den Gründen für den Verzicht äußerte sich Apen zwar nicht konkret, sagte aber: “Man hatte das Gefühl, dass ihm die Situation nicht so leicht von der Hand ging. Für ihn ist es eine Erleichterung, dass er es nicht mehr macht”.

      Wer die Kraichgauer künftig als Kapitän auf das Feld führen wird, ist noch offen. Mögliche Kandidaten sind Mesut Özil und Sami Khedira.
      Hoffi News Hoffi News Hoffi News

      Vizemeister 2015/2016 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim
      Jugendmeister 2015/16 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim II
      Vizemeister 2011/2012 & 2013/14 mit Hansa Rostock

      FT-Supercup Sieger 2012/2013 mit Hansa Rostock
      Jugendmeister 2014/15 mit Hansa Rostock

    • Hoffi News
      Hoffi News Account verifiziert @OfficialHoffi News · 06. September Twitter
      Süle gab Chelsea einen Korb

      Hoffenheims Nationalspieler Niklas Süle (21) ist eines der begehrtesten Talente. Und sagte nun sogar dem FC Chelsea ab!

      BILD erfuhr: Nach Olympia startete der Klub von Manager @KevinVilla einen Versuch, sich Süle (Vertrag bis 2019) zu angeln, war angeblich bereit, bis 130 Mio Ablöse zu zahlen.

      „Ja, das Interesse war da“, bestätigt Apenhuil Manager von 1899..

      Die TSG und Süle sagten ab. Niklas: „Ich habe mich bereits Ende der vergangenen Saison darauf festgelegt, bei der TSG zu bleiben. Ich finde hier mein gewohntes Umfeld vor. Das war und ist für meine Entwicklung sehr wichtig, und die Basis dafür, eine konstante Leistung auf hohem Niveau bringen zu können.“

      Die Hoffenheimer zeigten beim 125-jährigen Vereinsjubiläum des SV Heilbronn kein Erbarmen, schenkten dem Bezirksligisten ein 13:1 ein.

      Damit ist das Thema aber nicht für alle Zeiten vom Tisch. Apenhuil: „Die Engländer haben klar gemacht, dass ihr Interesse auch nächstes Jahr gilt.“

      Nationaltrainer @Heynckes freut‘s, dass Süle erst mal bleibt: „Ich finde es gut, dass er sich zu Hoffenheim bekennt. Er kann sich auch hier weiterentwickeln, zum Führungsspieler reifen, wenn er noch eins, zwei Jahre investiert. Mit 23, 24 kann man immer noch den nächsten Schritt machen.“ Und weiter: „Hoffenheim hat mit Apenhuil einen Manager der das einschätzen kann. Der war auch lange beim VfB, ehe er wechselte – und er machte trotzdem Kariere.“

      Ähnlich denkt Bremen Manager @staray : „Ich finde, man sollte erst zu einem großen Klub gehen, wenn man ein großer Spieler ist. Woanders hätte Niklas mehr verdienen können, aber Nick schaut eben nicht aufs schnelle Geld, sondern auf die Karriere. Entwickelt sich Niklas gut, kommt das Geld alleine.“
      Hoffi News Hoffi News Hoffi News

      Vizemeister 2015/2016 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim
      Jugendmeister 2015/16 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim II
      Vizemeister 2011/2012 & 2013/14 mit Hansa Rostock

      FT-Supercup Sieger 2012/2013 mit Hansa Rostock
      Jugendmeister 2014/15 mit Hansa Rostock

    • Hoffi News
      Hoffi News Account verifiziert @OfficialHoffi News · 08. September Twitter


      Bernd Leno verlässt Barcelona
      Wechsel zu Hoffenheim perfekt


      Der Transfer von Bernd Leno zur TSG 1899 Hoffenheim ist perfekt. Der FC Barcelona bestätigte den Wechsel des U21-Nationaltorhüters. Lenos Nachfolger haben die Katalanen bereits gefunden.

      Die TSG Hoffenheim folgte wenig später und nannte als Bernd Lenos Arbeitsbeginn den 8. September 2016.

      Die Hoffenheimer Fans statteten den 24-jährigen Nationaltorhüter bereits gestern Abend bei seiner Landung einen tosenden Applaus. Heute morgen absolvierte er direkt die sportmedizinische Untersuchung und unterschrieb einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2021. Leno erhält laut Hoffenheim die Rückennummer 1.

      „Ich freue mich riesig auf die große und spannende Herausforderung bei der TSG“, so Leno in der Pressemitteilung des "Dorfklubs". „Viele Kollegen aus der Nationalmannschaft werden jetzt meine Mitspieler in Hoffenheim. Daher werde ich kein Neuland betreten und mich sicherlich schnell eingewöhnen.“

      „Hoffenheim ist sehr glücklich darüber, mit Bernd Leno nicht nur die Nummer Eins der deutschen U21-Nationalmannschaft, sondern auch einen der weltbesten Torhüter langfristig verpflichtet zu haben“, zitiert der Klub seinen Manager Apenhuil. Dass dieser sehr glücklich ist, dürfte nach den zuletzt turbulenten Verhandlungen mehr sein als der übliche PR-Jargon.

      Laut „bild.de“ will sich der Nationaltorhüter am morgigen Donnerstag im Rahmen der für 14:00 Uhr anberaumten Pressekonferenz selbst äußern.


      @Floz96 hielt Hoffenheim-Angebot für beste Lösung


      „Dieser Entschluss ist allen beteiligten Verantwortlichen unseres Vereins sehr schwer gefallen, denn mit Bernd Leno verliert der Club einen in jeder Hinsicht herausragenden Spieler“, sagte Barcelonas Manager Floz96. Das Angebot der Hoffenheimer sei „unter den gegebenen Umständen die beste Lösung“ für den Verein. Leno hatte im April erklärt, dass er seinen bis 2017 laufenden Kontrakt mit Barcelona nicht verlängern wolle. Man habe „auch Bernds Wunsch entsprochen, sich bereits in diesem Sommer verändern zu können“, erklärte Floz96 weiter.

      Für einen vorzeitigen Wechsel in der doch noch frischen Saison hatten die Vereine dem Vernehmen nach schon ein Handschlagabkommen geschlossen, das eine Transfersumme von 138 Millionen und den Spieler Munir beinhalten soll. Zuletzt hatte allerdings Barcelona-Boss @Floz96 versucht, Leno der „TSG aus dem Rachen zu reißen“.

      Als Nachfolger Lenos verpflichtete Barcelona Jasper Cillessen. Der 27 Jahre alte Torhüter kommt für eine Summe von Rund 100.000.000€ von Ajay Amsterdam und erhält wohl einen Vierjahresvertrag bis Ende Juni 2020. „Wir sind mit dieser Lösung sehr zufrieden, denn Jasper Cillessen bringt alle notwendigen sportlichen und auch charakterlichen Qualitäten mit“, sagte Manager @Floz96 .
      Hoffi News Hoffi News Hoffi News

      Vizemeister 2015/2016 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim
      Jugendmeister 2015/16 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim II
      Vizemeister 2011/2012 & 2013/14 mit Hansa Rostock

      FT-Supercup Sieger 2012/2013 mit Hansa Rostock
      Jugendmeister 2014/15 mit Hansa Rostock

    • Hoffi News
      Hoffi News Account verifiziert @OfficialHoffi News · 11. Oktober Twitter
      Cacau hat sein Karriereende bekannt gegeben. Per sofort hört der Spieler auf und hängt seine Töppen an den Nagel.

      "Wir danken Cacau für eine tolle gemeinsame Zeit, wir wissen, er hatte keinen Stammplatz mehr bei uns, aber das er ganz aufhört hätten wir nicht erwartet!"

      Am selben Tag wurde dann die Rückkehr von Mario Gomez bekannt gegeben. Nach einem kurzen Intermezzo beim FC Everton nun die Rückkehr. Im Gegenzug wechselte Falcao auf die Insel. Einen Geldkoffer in Höhe von 20 Mio musste ebenfalls nach England überwiesen werden.
      Hoffi News Hoffi News Hoffi News

      Vizemeister 2015/2016 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim
      Jugendmeister 2015/16 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim II
      Vizemeister 2011/2012 & 2013/14 mit Hansa Rostock

      FT-Supercup Sieger 2012/2013 mit Hansa Rostock
      Jugendmeister 2014/15 mit Hansa Rostock



    • Dateien

      Vizemeister 2015/2016 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim
      Jugendmeister 2015/16 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim II
      Vizemeister 2011/2012 & 2013/14 mit Hansa Rostock

      FT-Supercup Sieger 2012/2013 mit Hansa Rostock
      Jugendmeister 2014/15 mit Hansa Rostock

    • Hoffi News
      Hoffi News Account verifiziert @OfficialHoffi News · 10. März Twitter
      Philipp Max kommt nach Sinsheim. Es ist vollbracht, Max verstärkt die Abwehr von Hoffenheim 2. Lang war man an ihm dran, mit Crystal Palaver und Manager @mcgregor konnte man sich endlich einigen.

      "Ich war schon ein absoluter Fan von seinem Vater, da musste die Verpflichtung einfach klappen!', so Apenhuil

      Kohr,Gimber und da Costa hingegen verließen den Klub. Alles dreien alles gute.
      Hoffi News Hoffi News Hoffi News
    • Hoffi News
      Hoffi News Account verifiziert @OfficialHoffi News · 19. Mai Twitter
      1899 II holt "kleinen" Khedira von RB Leipzig


      Hoffenheim holt Rani Khedira von RB Leipzig und Coach @acta . Rani Khedira (r) wechselt innerhalb der Bundesliga zur TSG.

      Wie der Verein mitteilte, erhält Mittelfeldmann Rani Khedira einen Dreijahresvertrag, nachdem sich beide Clubs auf eine Ablösesumme von 5 Mio € geeinigt haben.
      Der kleine Bruder von Stuttgarts Sami Khedira kommt vom Bundesligisten RB Leipzig, für den er in der abgelaufenen Saison auf neun Einsätze kam. Außerdem bestritt der 23-Jährige zwölf Freundschaftspiele des Vereins. Beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) durchlief Rani Khedira selbst mehrere Nachwuchsmannschaften und brachte es dort bislang auf 13 Einsätze.

      Apenhuil lobte an Khedira besonders dessen technische Fertigkeiten und die Möglichkeit eines flexiblen Einsatzes im Mittelfeld: "Rani ist ein Spieler, der perfekt in unser Anforderungsprofil passt. Ich bin fest davon überzeugt, dass er uns mit seinen Stärken weiterhelfen kann."
      Hoffi News Hoffi News Hoffi News

      Vizemeister 2015/2016 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim
      Jugendmeister 2015/16 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim II
      Vizemeister 2011/2012 & 2013/14 mit Hansa Rostock

      FT-Supercup Sieger 2012/2013 mit Hansa Rostock
      Jugendmeister 2014/15 mit Hansa Rostock

    • Hoffi News
      Hoffi News Account verifiziert @OfficialHoffi News · 31. Mai Twitter
      Koray Günter wechselt von RB Leipzig zur TSG 1899 Hoffenheim. Der Abwehrspieler kommt zunächst in der zweiten Mannschaft zum Einsatz. Danke an @acta für die flotten Verhandlungen.

      Für ihn muss Phillip Max auf die Bank
      Hoffi News Hoffi News Hoffi News

      Vizemeister 2015/2016 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim
      Jugendmeister 2015/16 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim II
      Vizemeister 2011/2012 & 2013/14 mit Hansa Rostock

      FT-Supercup Sieger 2012/2013 mit Hansa Rostock
      Jugendmeister 2014/15 mit Hansa Rostock

    • Hoffi News
      Hoffi News Account verifiziert @OfficialHoffi News · 15. September Twitter


      Philipp Max gibt am nächsten Freitag sein Abschiedspiel in der Jugend von Hoffenheim.


      Am 30.09. wird Philipp 24 Jahre und darf somit nicht mehr im Jugendkader auslaufen. Im A-Kader wird er sich zunächst mit der Bank begnügen müssen. Oder wird er noch kurzfristig verliehen? Hertha und Manager @Heynckes sollen Interesse angemeldet haben.


      Hoffi News Hoffi News Hoffi News
    • Account verifiziert @Official · 16. September Twitter

      Justin Hoogma ersetzt Phillip Max in der Jugend.


      Gestern Abend wurde es offiziell. Im Jugendbereich ersetzt


      Justin Hoogma, Phillip Max in der Abwehr. Der 19 jährige Holländer kam erst im Sommer nach Sinsheim.



      Vizemeister 2015/2016 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim
      Jugendmeister 2015/16 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim II
      Vizemeister 2011/2012 & 2013/14 mit Hansa Rostock

      FT-Supercup Sieger 2012/2013 mit Hansa Rostock
      Jugendmeister 2014/15 mit Hansa Rostock