Villarreal CF | Noticias

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Villarreal CF | Noticias

      Submarino amarillo Noticias



      Dämpfer im Rennen um die Champions League Plätze.
      Espanyol Barcelona - FC Villarreal 0:0



      Am Sonntag ging es für das gelbe U-Boot zum Auswärtsspiel gegen das kleine Barcelona. Nach der bitteren 3:1 Hinspiel Pleite im Europa League Viertelfinale gegen die Fledermäuse aus Valencia wollte das Team direkt eine Reaktion zeigen. Das Spiel entpuppte sich allerdings schon nach kurzer Zeit zu einem zähen Ringen. Espanyol stand über 90 Minuten dicht gestaffelt in der Defensive und trotz 3 Stürmern auf dem Feld standen am Ende nur 3 Torschüsse zu buche. Am Ende gab es ein schnödes 0:0.
      Trainer Hannibal nach dem Spiel: "Wir wollten heute hier unbedingt 3 Punkte holen um unsere Position in der Liga zu festigen. Ich bin mit der Defensiv Leistung meiner Mannschaft zufrieden. Wir haben keinen Torschuss zugelassen und stellen jetzt die 3. beste Defensive der Liga. Allerdings sind wir mit unserer Chancenausbeute, wie schon die ganze Saison überhaupt nicht einverstanden. Wir brauchen viel zu viele Chancen für ein Tor. Jetzt gilt es uns gut auf das Heimspiel gegen Real Madrid vorzubereiten. Das ist für uns ein 6 Punkte Spiel. Es gilt das weiße Ballett auf Distanz zu halten und uns an Platz 4 festzubeißen."


      Restprogramm:

      Real Madrid (H)
      (EL)FC Valencia (H)
      Athletic Bilbao (A)
      (Copa) UD Almeria (A)
      Rayo Vallecano (H)
      Real Betis Sevilla (A)
      Atletico Madrid (H)
      FC Valencia (A)

      Tabellenausschnitt:

      ...
      4. Athletic Bilbao 48
      5. RSSS 47
      6. FC Villarreal 45
      7. Deportivo La Coruña 45
      8. Celta de Vigo 42
      9. Real Madrid 40
      ..

      Manager Villarreal Club de Fútbol

      Vereinspartnerschaft: Genoa CFC

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hanninho ()


    • John O´Shea geht von Bord!



      Nach knapp einer Saison ist Schluss für den Altmeister. John O´Shea, mittlerweile 36 Jahre alt, verlässt den Verein mit sofortiger Wirkung in Richtung Ruhrpott. Der VFL Bochum verpflichtete den Routinier für 2.000.000 € zum 01.05.2017. Die Verantwortlichen des FC Villarreal danken dem erfahrenen Iren für seine Leistungen im Trikot des gelben U-Boots. In der laufenden Saison kam O´Shea wettbewerbsübergreifend nur auf 4 Einsätze. Coach Hannibal: "Wir wünschen John und seiner Familie alles gute in Deutschland."
      Ausschlaggebend für seinen Wechsel soll laut Insiderinfos auch das Klima gewesen sein. Als Ire präferiert er eher das regnerische Wetter.


      Gerüchte:

      Auch Pirmin Schwegler vor dem Absprung?
      Der ehemalige Schweizer Nationalspieler soll Gerüchten zu Folge auch vor dem Absprung stehen. Der 30 jährige steht nicht mehr in der Planung von Coach Hannibal und soll den Verein in Kürze verlassen.

      Manager Villarreal Club de Fútbol

      Vereinspartnerschaft: Genoa CFC
    • Auch Schwegler muss gehen!

      Wie sich schon abgezeichnet hat verlässt auch Pirmin Schwegler mit sofortiger Wirkung das gelbe U-Boot. Coach hanninho treibt somit die Planung für die kommende Saison voran. Der ehemalige Schweizer Nationalspieler kam diese Saison auf 19 Einsätze und erzielte dabei 2 Tore. Pirmin verschlägt es nahe seiner Heimat, zum SC Freiburg in die Breisgau. Die Ablösesumme beträgt 2.000.000€.
      Wir wünschen dem Spieler alles gute für seinen sportlichen Werdegang.

      Manager Villarreal Club de Fútbol

      Vereinspartnerschaft: Genoa CFC
    • Fokus auf die Königlichen!

      In gut 3 Stunden geht es für das gelbe U-Boot vor heimischer Kulisse im El Madrigal gegen das weiße Ballett. Aktuell trennen die beiden Teams 5 Punkte in der Tabelle. Mit einem Heimerfolg soll der Vorsprung auf die Konkurrenz vergrößert und ein weiterer Schritt in Richtung Europa gegangen werden.
      Coach hanninho vor dem Spiel: "Das wichtigste Spiel der Saison. Uns erwartet ein guter Gegner. Das Hinspiel konnten wir im Bernabeau mit 2:1 für uns entscheiden, jetzt möchten wir auch vor ausverkauftem Haus die 3 Punkte bei uns behalten."

      Manager Villarreal Club de Fútbol

      Vereinspartnerschaft: Genoa CFC


    • Remis im 6 Punkte Spiel!



      Der Villarreal CF trennt sich im Spiel um die Europa League Plätze gegen Real Madrid 0:0. Im ausverkauften El Madrigal (87500 Zuschauer) verschliefen beide die Teams die komplette erste Hälfte. Den ersten Torschuss gab Jackson Martinez (Villarreal) in der 46. Minute ab. Und auch in der 2. Hälfte gesellte sich nur noch ein gelber Karton für Adriano (Villarreal) in den Spielbericht. Das Remis hilft beiden Teams nicht wirklich viel und für den FC Villarreal gibt es keine Zeit zum verschnaufen, denn nach dem Europa League Rückspiel am Mittwoch, steht mit Athletic Bilbao der nächste direkte Konkurrent auf dem Plan. Noch ist unklar wie das Team in den letzten Wochen die dreifach Belastung koordinieren kann.

      Coach hanninho: "Alle Spiele die noch ausstehen sind Endspiele. In allen 3 Wettbewerben sind wir noch vertreten. Wir müssen unsere Kräfte gut bündeln und werden nicht drum herum kommen zu rotieren."

      Entscheidende Wochen stehen auf dem Programm. Ein Ritt auf der Rasierklinge.


      Restprogramm:

      (EL)FC Valencia (H)
      Athletic Bilbao (A)
      (Copa) UD Almeria (A)
      Rayo Vallecano (H)
      Real Betis Sevilla (A)
      Atletico Madrid (H)
      FC Valencia (A)


      Tabellenausschnitt:

      ...
      4. RSSS 50
      --------------
      5. Athletic Bilbao 48
      6. FC Villarreal 46
      7. Deportivo La Coruña 45
      8. Celta de Vigo 42
      --------------
      9. Real Madrid 41
      ...

      Manager Villarreal Club de Fútbol

      Vereinspartnerschaft: Genoa CFC
    • Aus im Viertelfinale!



      Der FC Villarreal ist im Viertelfinale der Europa League ausgeschieden. Nach einer couragierten Leistung ist der Traum vom Titel geplatzt. Die frühe Führung durch den heißumworbenen Wilfried Zaha hatte bis zu 79. Minute bestand, als dann Torjäger Milik den Ausgleich markierte und dem gelbe U-Boot den finalen K.O. Schlag versetzte. Trotz alledem war Coach hanninho nach dem Spiel zufrieden mit der Leistung des Teams:
      "Wir haben von der ersten bis zur letzten Minute alles rausgehauen. Am Ende hat es nicht sollen sein aber die Art und Weise wie die Mannschaft aufgetreten ist macht mich sehr stolz."
      Jetzt gilt es die Wunden zu lecken und sich auf die ausstehenden La Liga Partien, sowie den Copa del Rey zu fokussieren. Noch ist ein Titel möglich und auch in der Liga will das Team um Coach hanninho noch die Europa League Qualifikation klar machen. Es wartet allerdings ein schweres Restprogramm. Am Sonntag geht es gegen Tabellennachbar Athletic Bilbao. Coach hanninho ist bekanntlich ein Fan der Philosophie von deren Coach @Storm.
      "Ich erwarte ein enges Spiel, wo Kleinigkeiten entscheiden werden. Wir wollen auf alle Fälle Punkten."


      Restprogramm:

      Athletic Bilbao (A)
      (Copa) UD Almeria (A)
      Rayo Vallecano (H)
      Real Betis Sevilla (A)
      Atletico Madrid (H)
      FC Valencia (A)

      Manager Villarreal Club de Fútbol

      Vereinspartnerschaft: Genoa CFC
    • San Mames sieht brillantes Topspiel!
      Athletic Bilbao - FC Villarreal 1:1




      Der FC Villarreal musste am 30. Spieltag in das altehrwürdige San Mames(60.000) nach Bilbao. Gegen @Storm´s Spanier ging es eher verhalten los. Nur ein Torschuss in der ersten Hälfte. Nach der Pause ging es dann aber richtig zur Sache. Erst markierte Giuseppe Rossi das 1:0 in der 50. Spielminute, dann verursachte Philipp Lahm einen Strafstoß in dem er Samuel Castillejo rüde foulte und dieser Bekanntschaft mit dem Aluminium machte. Den fälligen Strafstoß verwandelte dann Victor Ruiz Torre (63.) zum Ausgleich. In der 72. Minute zog Neuzugang Arthur Masuaku (Villarreal) eine Notbremse und sah glatt rot. Daraufhin musste Coach hanninho den jungen Tomas Kalas für Jackson Martinez bringen, um die Lücke von Masuaku zu füllen. Am Ende rettete das gelbe U-Boot das Ergebnis über die Zeit und tütete einen sehr wichtigen Punkt ein.
      Nach den schwierigen letzten Wochen mit 3 direkten Konkurrenten (La Coruna, Real Madrid, Athletic Bilbao) und dem Europa League Viertelfinale, gibt es keine Zeit zum verschnaufen. Schon am Mittwoch geht es im Copa del Rey Halbfinale nach Almeria, wo der Finaleinzug perfekt gemacht werden soll.
      In der Liga stehen danach mit Rayo Vallecano und Betis Sevilla, 6 Punkte Spiele an.
      Wichtige Wochen stehen auf dem Programm.



      Restprogramm:

      (Copa) UD Almeria (A)
      Rayo Vallecano (H)
      Real Betis Sevilla (A)
      Atletico Madrid (H)
      FC Valencia (A)


      Tabellenausschnitt:

      ...
      4. RSSS 50
      --------------
      5. Athletic Bilbao 49
      6. Deportivo La Coruña 48
      7. FC Villarreal 47
      8. Real Madrid 44
      --------------
      9. Celta de Vigo 42
      ...

      Manager Villarreal Club de Fútbol

      Vereinspartnerschaft: Genoa CFC
    • Bitteres Aus in der Copa!
      UD Almeria - FC Villarreal 2:1 n.V.





      Das war nicht zu erwarten. Der FC Villarreal scheitert überraschend in Halbfinale an Almeria. Wie so oft ging die Mannschaft um Coach hanninho früh in Führung (Jackson Martinez, 30.) und verlur dann den Faden. In der 38. Minute glich Halilovic zum 1:1 aus. Das rettete Almeria über die Zeit und schoss in der 107. Spielminute den Siegtreffer.
      Coach hanninho nach dem Spiel: "Ich bin extrem enttäuscht über den Ausgang dieser Partie. Wir hatten uns fest vorgenommen das Finale zu erreichen und sind nun gescheitert. Ich muss mich bei meinen Spielern entschuldigen denn ich habe einen taktischen Fehler begangen und das hat uns wahrscheinlich den Sieg gekostet."

      Am Wochenende gilt es gegen Rayo wichtige 3 Punkte einzufahren, um dem Ziel Europa League Qualifikation ein Schritt näher zu kommen.

      Restprogramm:

      Rayo Vallecano (H)
      Real Betis Sevilla (A)
      Atletico Madrid (H)
      FC Valencia (A)

      Manager Villarreal Club de Fútbol

      Vereinspartnerschaft: Genoa CFC

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hanninho ()

    • Die Nerven versagen.
      FC Villarreal - Rayo Vallecano 0:0



      Und wieder herrscht große Enttäuschung. Nach dem bitteren Aus im Copa del Rey unter der Woche, geht die Ergebniskrise auch in der Liga weiter. Im fast ausverkauften El Madrigal sahen die Zuschauer ein 0:0 der schlechtesten Art. Der Schock über das verpassen des Finals, stand den Spielern des gelben U-Boots noch förmlich ins Gesicht geschrieben. Damit war bei allem Respekt dem Gegner gegenüber, nicht zu rechnen. Jetzt brennt auch vor den letzten 3 verbleibenden Spielen in La Liga kräftig der Baum.

      Coach hanninho war nach dem Spiel kaum zu bremsen: "In den letzten Wochen haben wir fast alles verspielt, dass ist natürlich überhaupt nicht zufriedenstellend. Unser Problem ist momentan die Offensive. Wir treffen einfach diesen Kasten nicht, das ist extrem frustrierend. Wir arbeiten jeden Tag hart aber uns hat das quentchen Glück verlassen, dass man einfach braucht um Spiele zu gewinnen. Ich erwarte von meinem Team eine Reaktion am kommenden Wochenende gegen Betis. Alles andere als 3 Punkte ist nicht zu akzeptieren, sonst ist die Euro League Qualifikation in Gefahr."



      Restprogramm:

      Real Betis Sevilla (A)
      Atletico Madrid (H)
      FC Valencia (A)


      Tabellenausschnitt:

      ...
      4. RSSS 53
      --------------
      5. Athletic Bilbao 49
      6. FC Villarreal 48
      7. Deportivo La Coruña 48
      8. Real Madrid 45
      --------------
      9. Celta de Vigo 45
      ...

      Manager Villarreal Club de Fútbol

      Vereinspartnerschaft: Genoa CFC
    • Der Europa League einen wichtigen Schritt näher!
      Real Betis Sevilla - FC Villarreal 0:1





      Mit diesem wichtigen Auswärtserfolg rückt die endgültige Europa League Qualifikation immer näher. 0:1 hieß es dann nach 90 Minuten im gut gefüllten Estadio Benito Villamarin. Aber auch dieser Erfolg fällt unter die Kategorie Arbeitssiege. Wie schon oft in dieser Saison bestoch das gelbe U-Boot mit gnadenloser Effizienz, anstelle von schönem Hurra Fußball. Nicht immer schön anzusehen aber dafür sehr effektiv. Das untermauert auch das Torverhältnis (35:25). Hinten hui, vorne Pfui.
      Nichtsdestotrotz steht das Team um Coach hanninho auf dem 6. Tabellenplatz mit zwei Punkten Rückstand auf die Champions League und fünf Punkten Vorsprung auf einen Nicht EL Platz. Die Qualifikation für die Europa League sollte trotz schweren Schlussprogramms so gut wie sicher sein, denn die direkten Konkurrenten Real Madrid und Celta Vigo spielen noch selbst gegeneinander.

      Somit kann man schon langsam für die nächste Saison planen. Aus Insiderkreisen heißt es, dass diesen Sommer ein großer Umbruch stattfinden soll. Coach hanninho und sein Staff haben einen Plan ausarbeitet, den Verein auf langfristige Sicht gut aufzustellen.



      Restprogramm:

      Atletico Madrid (H)
      FC Valencia (A)


      Tabellenausschnitt:

      ...
      4. RSSS 53
      --------------
      5. Athletic Bilbao 52
      6. FC Villarreal 51
      7. Deportivo La Coruña 49
      8. Real Madrid 48
      --------------
      9. Celta de Vigo 46
      ...

      Manager Villarreal Club de Fútbol

      Vereinspartnerschaft: Genoa CFC
    • Bienvenida Amin!

      Die Saison ist noch nicht beendet und dennoch steht der erste Neuzugang für die neue Spielzeit schon fest. Der aktuelle deutsche Nationalspieler Amin Younes (23), wird kommende Saison das Trikot des gelben U-Boots überstreifen. Nach langen Verhandlungen konnte der Transfer am späten Dienstag Nachmittag in trockene Tücher gebracht werden. Im Gegenzug verlassen Jackson Martinez und Bafetimbi Gomis den Verein in Richtung Hoffenheim. Ein kleiner Geldkoffer von 17 Millionen € füllt außerdem noch die Kasse der Spanier.

      Coach hanninho: "Amin war schon lange ein interessanter Spieler für uns. Wir haben das Ziel kommende Saison eine junge, schlagkräftige Truppe auf die Beine zu stellen. Amin wird sicher nicht der letzte Transfer gewesen sein.
      Wir sehen seine Stärke vor allem im 1 gegen 1. Außerdem ist er enorm Dribbelstark und schnell im Antritt. Er wird so manche Abwehrreihe vor erhebliche Probleme stellen können.

      Wir wollen uns außerdem bei Jackson und Bafe bedanken. Mit ihren wichtigen Toren hatten sie großen Anteil an unserem Erfolg in dieser Saison. Wir wünschen den beiden eine erfolgreiche Zeit in der Bundesliga."

      Younes wird bis Saisonende weiter an den 1. FC Köln verliehen um im Abstiegskampf zu helfen.
      Amin reißt direkt nach dem letzten Spieltag zur Nationalmannschaft um sein Heimatland im Confed Cup zu unterstützen.

      Manager Villarreal Club de Fútbol

      Vereinspartnerschaft: Genoa CFC

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von hanninho ()

    • 2. Neuzugang perfekt!
      Ruben Semedo im Anflug!




      Der Transfermarkt kommt langsam in Bewegung und der FC Villarreal hat sich die Dienste des aktuellen portugiesischen U21 Nationalspielers Ruben Semedo von Sporting Lissabon gesichert. Die Ablösesumme wird auf 56 Millionen € geschätzt.
      Nicht ganz günstig aber ein dringend notwendiger Transfer. Der 23-jährige Innenverteidiger wird den Aderlass in der Defensive des gelben U-Boots kompensieren. Kapitän Philipp Lahm beendet ja bekanntlich am Ende der Saison seine Karriere und reißt ein großes Loch in der Abwehr.

      Coach hanninho:

      "Der absolute Königstransfer. Ein Spieler der genau in unser Konzept passt. Wir waren auf der Suche nach einem jungen, ambitionierten Innenverteidiger und haben unsere 1. Wahl verpflichten können. Wir sind sehr stolz und glücklich, Ruben in unseren Reihen zu haben. Er wird den Fans und uns viel Freude bereiten. Es wird spannend zu sehen sein, welche Entwicklung er nehmen wird."


      Ruben Semedo wird am 01.07. in das Mannschaftstraining einsteigen.

      Bienvenida Ruben!

      Manager Villarreal Club de Fútbol

      Vereinspartnerschaft: Genoa CFC

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von hanninho ()

    • FC Villarreal - Atletico Madrid 0:0





      Im letzten Heimspiel der Saison kam man über ein torloses Remis gegen den Tabellenzweiten aus Madrid nicht hinaus. Damit ist die direkte Qualifikation für die Europa League gesichert. Das vorgegebene Saisonziel wurde somit erreicht. Im letzten Ligaspiel gegen Valencia geht es nur noch um die goldene Ananas, denn auch in Richtung Champions League ist nichts mehr möglich.
      Das Spiel beim Stadtrivalen steht komplett im Fokus von Philipp Lahm. Der wohl beste Rechtsaußen der letzten Dekade hängt am Sonntag seine Fußballschuhe an den Nagel.

      Coach hanninho: "Wir sind wahnsinnig stolz die letzte Station für solch einen Weltklasse Spieler zu sein. Der Tag gehört nur Philipp, wir haben ihm soviel zu verdanken!"

      DANKE PHILIPP!!!


      INFO: Am 01.07.2017 wird es eine Pressekonferenz zur Vorstellung unseres Neuzugangs Ruben Semedo geben. Alle Medienvertreter sind recht herzlich eingeladen.



      Restprogramm:

      FC Valencia (A)


      Tabellenausschnitt:

      ...
      4. RSSS 56
      --------------
      5. Athletic Bilbao 53
      6. FC Villarreal 52
      7. Deportivo La Coruña 52
      8. Real Madrid 49
      --------------
      9. Celta de Vigo 47
      ...

      Manager Villarreal Club de Fútbol

      Vereinspartnerschaft: Genoa CFC
    • Auswärtssieg rundet sehr gute Saison ab.
      FC Valencia - FC Villarreal 1:2




      Der FC Villarreal beendet die Saison in La Liga standesgemäß mit einem 3er gegen Stadtrivale Valencia.
      Die Tore im Mestalla markierten der mexikanische Nationalstürmer Jimenez und Flügelflitzer Antonio Valencia zum am Ende verdienten 1:2-Erfolg.

      Somit schließt man mit dem 5. Tabellenplatz in La Liga ab. Eine beachtliche Saison, bedenkt man dass Coach Hanninho erst am 5. Spieltag übernahm und zu diesem Zeitpunkt schon 8 Gegentreffer zu buche standen. Vor allem die Defensive und die hervorragende Organisation, allen voran durch Kapitän Philipp Lahm, waren elementar für eine sehr effektive Spielzeit. Am Ende die drittbeste Defensive zu stellen hat sehr viel aussagekraft. Im Rückblick wäre vielleicht sogar die Champions League möglich gewesen aber das ist am Ende bloß makulatur.

      Wir danken allen Verantwortlichen und Helfern für die Unterstützung in dieser Spielzeit und freuen uns auf die kommende Saison.



      Abschlusstabelle:

      ...
      4. RSSS 57
      --------------
      5. FC Villarreal 55
      6. Athletic Bilbao 54
      7. Deportivo La Coruña 53
      8. Real Madrid 52
      --------------
      9. Celta de Vigo 48
      ...

      Manager Villarreal Club de Fútbol

      Vereinspartnerschaft: Genoa CFC

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von hanninho ()

    • Antonio Valencia wird neuer Kapitän!




      Flügelrakete Luis Antonio Valencia wird in der kommenden Saison das gelbe U-Boot auf das Feld führen. Das entschied Coach hanninho mit seinem Team im Laufe der letzten Woche. Der bisherige Kapitän Phillip Lahm beendet ja bekanntlich seine Karriere und so ist der Posten frei geworden. Antonio war schon immer Ersatzkapitän und wird jetzt verdient die Lücke füllen.
      Er kam in der vergangenen Spielzeit auf satte 57 Pflichtspieleinsätze und erzielte dabei 4 Tore.

      Manager Villarreal Club de Fútbol

      Vereinspartnerschaft: Genoa CFC
    • Transferupdate!

      Samu Castillejo und Lucas Vazquez verstärken das gelbe U-Boot!


      Die Transferperiode ist schon eine Weile geöffnet und nun kann auch der FC Villarreal weitere Verstärkungen für die kommende Spielzeit offiziell bestätigen.
      Samu Castillejo und Lucas Vazquez werden in der neuen Saison das Trikot des gelben U-Boots überstreifen. Beide Spieler wechseln zusammen mit einem Geldpaket von 28 Millionen €, im Tausch für Ander Herrera aus dem Baskenland an die Ostküste Spaniens.

      Ein Transfer der mit einem lachenden sowie weinenden Auge über die Bühne ging, denn Ander Herrera war einer der Stützpfeiler der vergangenen Spielzeit und auch Integrationsfigur für junge Talente. Er ist nicht nur auf dem Platz eine Klasse für sich, sondern auch charakterlich ein Vorbild. Ein Spieler den man getrost das Prädikat Musterprofi anlasten kann.

      Aber den Schritt, Ander in diesem Sommer noch gegen mindestens zwei Perspektiv-Spieler zu tauschen, war für Coach hanninho die einzige Möglichkeit nicht nur den Kader zu verjüngen sowie zu verbreitern, sondern auch ein nicht zu großen Qualitätsabfall in einem Jahr hinnehmen zu müssen.






      Mit der 22-jährigen Flügelrakete Samu Castillejo hat man ein enorm talentierten und vielseitig einsetzbaren Raumspieler verpflichtet, der noch genug Zeit hat sein Potenzial auszuschöpfen.
      Ergänzend zu ihm ist Lucas Vazquez (26) sicherlich die etwas erfahrenere Variante aber dennoch vom Typus ähnlich einzuschätzen. Auch er kann im Offensivbereich jede Position spielen, was ein Grundkriterium für den Transfer war. Durch den enorm ausgedünnten Kader, ist Flexibilität die einzige Möglichkeit Quantitätsdeffizite ohne Qualitätsabfall auszugleichen.





      Rundum ein gut geschnürtes Paket. Ergänzend möchte die Vereinsführung des FC Villarreal hervorbringen, dass die Verhandlungen mit Bilbao Manager @Storm überaus fair und angenehm von statten gingen. Der Fakt das Ander nun bei seinem Wurzeln gut aufgehoben ist, erleichterte die Entscheidung enorm.

      Mehr News zur neuen Saison in Kürze!

      Endavant!

      Manager Villarreal Club de Fútbol

      Vereinspartnerschaft: Genoa CFC
    • La Liga starts with a BANG!


      Real Sociedad de Futbol - Villarreal CF 4:4

      Was für ein Start in die neue Spielzeit. 4:4! Ja richtig gehört 4:4! Von Beginn an ein absolut abgedrehtes Spiel.
      Nach nicht einmal 2 Minuten sah Arthur Masuaku den roten Karton und das Spiel war eigentlich schon gelaufen. Dann begann das Match einen verrückten Lauf zu nehmen. In der 21. Minute schoß Wilfried Zaha sogar das 1:0 für die Gäste, doch nur zwei Minuten später glich Sociedad durch Sandro Ramirez aus.
      Nur 15 Minuten später das selbe Spiel. Diesmal das Führungstor von Sociedad durch Lemos. Wie kopiert fiel zwei Minuten später das 2:2 durch Mittelfeldmotor Andres Guardado, der mit einem schönen Fernschuss das Leder unter den Giebel feuerte. Danach beruhigte sich das Spiel etwas aber nur um nochmal einen kuriosen Verlauf zu nehmen. In der 55. Spielminute schoß RSSS Neuzugang Tello den 3:2 Führungstreffer, der allerdings nach weiteren acht Minuten von Villarreal´s Mittelstürmer Raul Jimenez egalisiert wurde. Nach einigen taktischen Veränderungen auf beiden Seiten netzte der eingewechselte Altmeister Joaquin zum erneuten Führungstreffer für Sociedad ein. Das Spiel war so gut wie gelaufen aber wie es nicht besser zu diesem Match passen könnte, gelang dem gelben U-Boot in der 91. Spielminute wiederum durch den überragend spielenden Guardado per Sonntagsschuss der 4:4 Ausgleichstreffer.

      Defensiv konnten weder @SaulGoodman04 noch @hanninho zufrieden sein. Die Zuschauer sahen ein Spektakel aber kein Trainer der Welt nimmt gerne 4 Gegentore in einem Match hin.

      Kommenden Sonntag steigt das erste Heimspiel der Saison gegen Malaga.



      Tabellenausschnitt:

      .....
      7. Granada CF 3
      8. RSSS 1
      ------------
      9. Villarreal CF 1
      10. RCD Mallorca 1
      .....


      Fahrplan:

      Malaga CF (H)
      (Copa) CD Leganes (A)
      Granada CF (A)
      RCD Mallorca (H)
      (EL) Newcastle United (A)

      Manager Villarreal Club de Fútbol

      Vereinspartnerschaft: Genoa CFC

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von hanninho ()

    • Last Minute Transfer!
      Andreas Pereira verstärkt das gelbe U-Boot!






      Kurz vor Ablauf der Transferperiode gelingt dem FC Villarreal noch ein kleiner Coup. Der Verein bestätigte den Transfer von Andreas Pereira, der von Manchester United für 40 Millionen € nach Spanien wechselt.
      Das 21-jährige Talent war schon länger auf dem Zettel von Coach hanninho, der sich mit der Unterschrift Pereira´s seinen absoluten Wunsch erfüllen konnte.
      Pereira steigt am Dienstag offiziell in das Mannschaftstraining ein und wird im heimischen Stadion den Fans präsentiert.

      Manager Villarreal Club de Fútbol

      Vereinspartnerschaft: Genoa CFC
    • Transferupdate

      Mariano verstärkt die Abwehr




      Vor gut einem Monat verpflichtete das gelbe U-Boot den brasilianischen Abwehrspieler Mariano vom AC Cesena. Der 31-jährige wechselte im Tauschgeschäft mit seinem Landsmann Adriano nach Spanien.
      Durch seine Erfahrung wird er die stark kritisierte Abwehr des gelben U-Boots zur Rückrunde sicher unterstützen.
      "Wir freuen uns ein weiteres Puzzlestück für unsere Kaderplanung gefunden zu haben. Mariano ist ein Grundsolider Verteidiger mit internationaler Erfahrung, der uns mit Sicherheit weiterhelfen wird.

      Manager Villarreal Club de Fútbol

      Vereinspartnerschaft: Genoa CFC

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hanninho ()

    • Transferupdate

      Pedro "Tana" Dominguez Placeres neuer Backup




      Im Dezember ging noch ein weiterer Transfer über die Bühne. Der 27-jährige "Tana" wurde für eine Summe von 8 Millionen € aus Fulham verpflichtet.
      "Hinter den etatmäßigen Stammstürmern benötigen wir einen soliden Backup. Den haben wir unserer Meinung nach mit "Tana" gefunden. Er ist im besten Fußballalter und bringt schon einige Erfahrung mit. Er wird unserer Mannschaft gut tun."

      Manager Villarreal Club de Fútbol

      Vereinspartnerschaft: Genoa CFC