WM 2018 (real) talk

    • schnaul14 schrieb:

      Chris schrieb:

      labbes schrieb:

      Ich finde auch das die junge Spieler teilweie zu wenig Chancen bekommen haben. Bzw. habr ich das Gefühl,dass man Spieler versuchte in ein Taktikkorsett zu zwängen. So mag es sein dass Belotti und immobile die treffsichersten Stürmer sind.Aber wenn sich beide nur auf den Füssen stehen,weil Sie sich zu ähnlich sind bringt das nix. Deshalb fande ich Eder zu nominieren gar nicht so verkehrt in dieser Hinsicht. Aber mit den Blick, dass man formstärkere Spieler eigentlich spielen lasse kann,wenn man die Taktik einfach mal ans Spielermaterial anpassen würde,wieder dämlich.
      das komische war , aber das die zwei in Turin damals top harmoniert habenAber wie ich bereits sagte , die zwei waren Bzw sind zur recht dort nur das ein Eder ganze Zeit nominiert wurde das war unverständlich da hätte es wie gesagt Spieler wie Balo , Zaza ubd sogar alt Stars wie totti , qualliaregla viel eher verdient gehabt
      Was mMn bei sowas oft untergeht ist der Charakter der Spieler. Frankreich hat seit Ewigkeiten Top-Leute für die Nationalmannschaft, aber dadurch, dass da schwierigere Charaktere wie Benzema, Nasri und Co dem Team nicht gut getan haben bzw. Unruhe reingebracht haben. Ich kenne Balotelli nicht persönlich und kann es nicht so einschätzen, aber von dem, was man hört, ist er ein schwieriger Typ und wenn das mehr Unruhe reinbringt, als dass er einen sportlichen Mehrwert bringt, ist das sicher ein Grund gegen eine Nominierung.Bin da jetzt auch nicht so tief in der Materie, aber ganz so einfach find ich das nicht, muss alles passen, nicht nur spielerisch, teamtechnisch oder von den Spielertypen, sondern auch charakterlich.
      ja klar ujd das ist das Problem von ventura , er kann mit so Spielertypen nicht umgehen
      Weil komischerweise alle Spieler die sagen wir mal schwierige Typen sind hat er so gut wie nie oder nicht mehr nominiert Zaza , Balo , Pelle ,
      Aber ein Balo der ist viel reifer geworden und hat nicht mehr so viel Mist im Kopf wie früher wenn man ihn in den Social medial beobachtet da sieht man obwohl er lange nicht mehr nominiert wurde das ihn die Nationalmanschaft sehr im herzen liegt
      Glaube ein Balo hätte gestern sehr gut getan da die Schweden halt ziemlich groß und robust waren und die so gut wie alle Flanken rausgeköpft haben

      Bin nun gespannt wer der neue Coach wird
      Ich würde mir wünschen das es Conte wird aber da glaube ich erdrmsl nicht dran
      Denke es wird aber Ancelotti was auch die beste Lösung wäre aktuell oder eventuell könnte es vll sogar allegri werden , dass er bis se bei juve bleibe ujd dann Trainer von Italien wird
      Seit 01.08.2008 AC Florenz Coach
      Erfolge
      2008/2009 Vizemeister
      2008/2009 Coppa Italia Sieger
      2010/2011 Vizemeister
      2011/2012 Meister
      2011/2012 Supercoppa Sieger
      2012/2013 Vizemeister
      2013/2014 Meister
      2013/2014 Champions League Finalist
      2014/2015 Vizemeister
      2014/2015 Coppa Italia Sieger
      2014/2015 Champions League Sieger
      2015/2016 Super Cup Sieger
      Europameister 2016 mit Italien
      2016/2017 Meister
      2016/2017 Champions League Finalist
      2016/2017 Supercoppa Sieger

    • ich fände Ancelotti furchtbar als neue Lösung. Der steht für mich nicht für Neuanfang. Bezüglich Balo. Reifer bedeutet nicht reif ;) . Hat er nicht letztens wieder eine unnötige Sperre aufgebrummt bekommen?Aber ja eine Chance sollte er mal bekommen
      Consigli
      Weiser- Maksimovic - Rugani - Koulibaly
      Gonalons - Gagliardini
      Sigurdsson----Bonaventura----Perotti
      Berardi


      Bank: Sportiello / Pellegrini / Karsdorp / Ricci / Mazzitelli / Pavoletti
    • labbes schrieb:

      ich fände Ancelotti furchtbar als neue Lösung. Der steht für mich nicht für Neuanfang. Bezüglich Balo. Reifer bedeutet nicht reif ;) . Hat er nicht letztens wieder eine unnötige Sperre aufgebrummt bekommen?Aber ja eine Chance sollte er mal bekommen
      wen würdest du da sonst gut finden als Trainer?

      Ja rote Karte wegen nem Foul was sicherlich nicht rot war , das verstehe ich net was die da in Frankreich pfeiffen
      Letzes Jahr hat er auch ne rote Karte bekommen da hättest sogar hier in Deutschland nicht mal gelb bekommen
      Seit 01.08.2008 AC Florenz Coach
      Erfolge
      2008/2009 Vizemeister
      2008/2009 Coppa Italia Sieger
      2010/2011 Vizemeister
      2011/2012 Meister
      2011/2012 Supercoppa Sieger
      2012/2013 Vizemeister
      2013/2014 Meister
      2013/2014 Champions League Finalist
      2014/2015 Vizemeister
      2014/2015 Coppa Italia Sieger
      2014/2015 Champions League Sieger
      2015/2016 Super Cup Sieger
      Europameister 2016 mit Italien
      2016/2017 Meister
      2016/2017 Champions League Finalist
      2016/2017 Supercoppa Sieger

    • Dann schau dir das Foul von letzes Jahr an wo er rot bekommen hat ujd sag mir ob das rot war ;)

      Ein lewandowski hätte hier niemals rot bekommen
      Seit 01.08.2008 AC Florenz Coach
      Erfolge
      2008/2009 Vizemeister
      2008/2009 Coppa Italia Sieger
      2010/2011 Vizemeister
      2011/2012 Meister
      2011/2012 Supercoppa Sieger
      2012/2013 Vizemeister
      2013/2014 Meister
      2013/2014 Champions League Finalist
      2014/2015 Vizemeister
      2014/2015 Coppa Italia Sieger
      2014/2015 Champions League Sieger
      2015/2016 Super Cup Sieger
      Europameister 2016 mit Italien
      2016/2017 Meister
      2016/2017 Champions League Finalist
      2016/2017 Supercoppa Sieger

    • Und was hat das Foul vom letzten Jahr mit der roten Karte von Balotelli im letzten spiel gg dijon zu tun? Face

      Gut wieder ausgewichen, als du gemerkt hast, dass du doch nciht ganz so recht hattest mit deiner Behauptung, dass es keine rote Karte sei.....ich widerlege jedesmal deine beuhauptungen mit Fakten und du kommst immer mit dem nächsten ausreden und das typische ´´ja, aber...´´

      Also sind für die undisziplinierte Art von Balotelli alleine die Schiris in Frankreich schuld, nicht seine falschen Entscheidungen, die er in den Spielen trifft

      Coppa Italia (2011, 2014)

    • Falls du richtig lesen kannst , hatte ich beide rot Karte erwähnt von dieses Jahr ujd letzes Jahr
      Die von letzes Jahr war net mal gelbwürdig und die von letzes spiel gg Dijon würde er net Balotelli heißen hätte er sicherlich kein rot bekommen wie bereits erwähnt der lewa hätte für so ne Foul net mal gelb bekommen
      Seit 01.08.2008 AC Florenz Coach
      Erfolge
      2008/2009 Vizemeister
      2008/2009 Coppa Italia Sieger
      2010/2011 Vizemeister
      2011/2012 Meister
      2011/2012 Supercoppa Sieger
      2012/2013 Vizemeister
      2013/2014 Meister
      2013/2014 Champions League Finalist
      2014/2015 Vizemeister
      2014/2015 Coppa Italia Sieger
      2014/2015 Champions League Sieger
      2015/2016 Super Cup Sieger
      Europameister 2016 mit Italien
      2016/2017 Meister
      2016/2017 Champions League Finalist
      2016/2017 Supercoppa Sieger

    • Chris schrieb:


      labbes schrieb:

      ich fände Ancelotti furchtbar als neue Lösung. Der steht für mich nicht für Neuanfang. Bezüglich Balo. Reifer bedeutet nicht reif ;) . Hat er nicht letztens wieder eine unnötige Sperre aufgebrummt bekommen?Aber ja eine Chance sollte er mal bekommen
      wen würdest du da sonst gut finden als Trainer?
      Gute Frage. Aktuelle halt iwie keine passenden Verfügbar. Wenn ich eine Freie Wahl hätte wäre es Simeone.

      Der weiss wie man eine Einheit formt, kann junge Spieler einbinden und kennt sich aus in Italien. Zudem zieht er eine Sache durch. Dass ist aber Wunschdenken.


      Thema Deutschland. 2017 ungeschlagen. Echt stark
      Consigli
      Weiser- Maksimovic - Rugani - Koulibaly
      Gonalons - Gagliardini
      Sigurdsson----Bonaventura----Perotti
      Berardi


      Bank: Sportiello / Pellegrini / Karsdorp / Ricci / Mazzitelli / Pavoletti
    • auch wenn niemand Löw mag, und auch wenn wir aktuell eine Generation von absoluten Wahnsinns Fussballer haben/hatten, er hats genau richtig gemacht. Kommunikation mit den U-Natio Trainern, drauf scheißen was die Presse sagt, seinen Mannschaftskern finden und drum herum einen Spieler nach dem anderen intigrieren. Spieler wie ne Zeit lang Gomez, oder Kießling werden halt einfach nciht nicht berücksichtigt weil sie es nicht verdient haben, sondern weils unnötige Diskussionen geben würde. Hätte man beispielsweise damals Kießling nominiert, hätte es 3 Möglichkeiten gegeben:

      1.) Kießling spielt und er spielt klasse
      --> Löw steht doof da weil er eingeknickt ist und zusätzlich noch Unrecht hatte
      2.) Kießling spielt und er spielt scheiße
      --> Löw hatte zwar "Recht", steht aber trotzdem doof da
      3.) Kießling spielt gar nicht
      --> Löw steht doof da, weil er ihn dann gar nicht hätte nominieren müssen

      So oder so hätte er sich selbst ins Bein geschossen. Und dem wird halt aus dem Weg gegangen. Auch die ständigen Kommentare von Watzke und Zorc, warum so wenig BVB´ler nominert wurden, hat er gekonnt "ignoriert". Und siehe da, Mit Hector und Halstenberg gibgs klar bessere Alternativen als einen Schmelzer oder Durm (wo sind die beiden heute nochmal?) In Frankreich macht man das jetzt auch langsam so und wird erfolgreich, in England fehlt einfach spielerische Klasse. Vlt bringt Alli die nochmal nach vorne, aber die aktuelle Generation wird in den nächsten 10 Jahren keinen Titel holen, da bin ich mir sicher.

      Sehe neben dem Kern (Neuer, Hummels, Boateng, Kroos, Özil und paar andere) mindestens 45 Spieler, die mit zur WM fahren könnten, ohne das wir entscheidend an Qualität verlieren. Aber das ist ne Arbeit, die schon bis 2007 zurückgeht. Weil es einfach grundlegende Dinge sind, die Löw und Team geändert haben. Und das muss in Italien stattfinden, mit einem relativ jungen Coach, der langfristig machen kann was er will, ohne das Verband und Serie A sich einmischen. Und mMn ist da Ancelotti der absolut falsche Weg, weil der NIEMALS langfristig Nationaltrainer bleiben würde - und halt alt ist. Außerdem müssen Leute wie Parolo, Barzagli,Astori, Eder vlt sogar Candreva, Chiellini und Bonucci und CO für diesen Neustart aussortiert werden. Du hast mit Rugani, Romagnoli, COnti und Caldara so viele gute ABW´s, die endlich mal international ne Chance kriegen müssen. Romagnoli ist seit paar Jahren absolut TOp, trotzdem kaum internationale Erfahrung. Caldara ist nicht schlechter als Barzagli aktuell, also warum spielt man seit gefühlt 10 Jahren mit den selbn ABWs wenns nicht wirklich erfolgreich ist ? Barella, Locatelli, Chiesa, Pellegrini, die müssen integriert werden, und dann kann ITalien sicher bei der nächsen WM schon ne klar bessere und attraktivere Rolle spielen.
    • Hm , hier sind ja viele Italien Sympathisanten unterwegs . Auch wenn ich mich jetzt wohl bei einigen unbeliebt mache,bin ich froh das Italien nicht dabei ist .
      Aber Respekt , im letzten Spiel gegen Schweden konnte ich mal bewundern wie schnell die Italiener nach einem Foul wieder aufstehen oder nicht bei jedem Windhauch des Gegners umfallen ...
      Für Deutschland bei der WM definitiv von Vorteil auch wenn ich die Franzosen aktuell als Favoriten sehe
      Fan vom 1. FC Kaiserslautern zu sein ist schon geil , nur die Zeit zwischen der Sommer und Winterpausen ist immer so Frustrierend
    • labbes schrieb:

      Chris schrieb:

      labbes schrieb:

      ich fände Ancelotti furchtbar als neue Lösung. Der steht für mich nicht für Neuanfang. Bezüglich Balo. Reifer bedeutet nicht reif ;) . Hat er nicht letztens wieder eine unnötige Sperre aufgebrummt bekommen?Aber ja eine Chance sollte er mal bekommen
      wen würdest du da sonst gut finden als Trainer?
      Gute Frage. Aktuelle halt iwie keine passenden Verfügbar. Wenn ich eine Freie Wahl hätte wäre es Simeone.
      Der weiss wie man eine Einheit formt, kann junge Spieler einbinden und kennt sich aus in Italien. Zudem zieht er eine Sache durch. Dass ist aber Wunschdenken.


      Thema Deutschland. 2017 ungeschlagen. Echt stark
      Finde Simeone auch top aber kann mir nicht vorstellen das Italien einen ausländischen Trainer nimmt auch wenn man bei Simeone fast sagen kann , das er mehr Italiener als Argentinier ist
      Ich denke es wird Ancelotti , da zurzeit kein andere frei wäre
      Seit 01.08.2008 AC Florenz Coach
      Erfolge
      2008/2009 Vizemeister
      2008/2009 Coppa Italia Sieger
      2010/2011 Vizemeister
      2011/2012 Meister
      2011/2012 Supercoppa Sieger
      2012/2013 Vizemeister
      2013/2014 Meister
      2013/2014 Champions League Finalist
      2014/2015 Vizemeister
      2014/2015 Coppa Italia Sieger
      2014/2015 Champions League Sieger
      2015/2016 Super Cup Sieger
      Europameister 2016 mit Italien
      2016/2017 Meister
      2016/2017 Champions League Finalist
      2016/2017 Supercoppa Sieger

    • Ancelotti hat bei Bayern wenig überzeugt meiner Meinung nach . Zugegeben habe nur sehr wenige Spiele unter seiner Regie gesehen aber hat Italien echt keinen besseren ? Oder einen guten Nachwuchstrainer ? Bei uns sind ja mit Klopp , Tuchel , Nagelsmann etc. eine "neue" Generation wo sich einen Namen macht . Schaut es da bei Italien echt so schlecht aus ?
      Fan vom 1. FC Kaiserslautern zu sein ist schon geil , nur die Zeit zwischen der Sommer und Winterpausen ist immer so Frustrierend