[BL] Hinrundenabschluss

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [BL] Hinrundenabschluss

      17. Spieltag - am 17.12.2017 um 17.00 Uhr

      Ein Spiel fehlt noch und dann ist die Hinrunde in der Fußball-Bundesligasaison 2017/18 schon wieder vorbei. Die bisherigen 16 Spieltage hielten hochklassige Unterhaltung, einige Überraschungen und auch einige Enttäuschungen bereit und auch zum Rückrundenabschluss stehen noch mal ein paar besondere Leckerbissen im Spielplan. Auf diese Partien kann man sich vor der viel zu langen Winterpause noch freuen:

      Hannover 96 (2.) - Borussia Dortmund (1.)
      Der Kampf um die Herbstmeisterschaft wird im direkten Aufeinandertreffen des Tabellenführers und des ersten Verfolgers entschieden. Die Rechnung ist simpel: Gewinnt Hannover, überwintert man an der Tabellenspitze und wenn nicht, freut sich @Sir Weezel über die Herbstmeisterschaft. Betrachtet man nur die letzten beiden Auftritte der Teams, scheinen die Gastgeber in der Favoritenrolle zu sein, denn der BVB hat die beiden letzten Spiele verloren und bekam am letzten Wochenende von Augsburg die erste Liganiederlage der Saison zugefügt und gleich acht (!) Tore eingeschenkt. Damit stellt sich die Frage, ob Dortmund den erarbeiteten Vorsprung in die Winterpause retten, oder ob @Aramis aus der schwarz-gelben Schwächephase Kapital ziehen kann. So oder so können beide Vereine auf eine überraschend erfolgreiche Hinrunde zurückschauen und werden eine entspannte Winterpause verleben.

      VfB Stuttgart (7.) - SV Werder Bremen (3.)
      Beim amtierenden Meister aus Bremen wird im Januar sicherlich an einigen Schrauben gedreht werden, um Werder zurück in Richtung Titelverteidigung zu führen. Der dritte Tabellenplatz bei aktuell fünf Zählern Rückstand ist für die Jungs von der Weser sicherlich kein Weltuntergang und man konnte auch nicht erwarten, dass die Mannschaft an das grün-weiße Märchen der Vorsaison anknüpfen kann, aber wir kennen @staray als Schleifer und er wird die Meisterschaft noch lange nicht abgeschenkt haben. Drei Punkte gegen Lieblingsgegner Stuttgart sind da fest eingeplant, denn in den letzten fünf Aufeinandertreffen in der Liga gab es für Werder vier Siege und ein Unentschieden bei einer Tordifferenz von 15:2. Da will @baerle1893 aber sicherlich dagegenhalten und immerhin konnte sein VfB die letzten drei Heimspiele in der Liga (u.a. gegen Schalke und Bayern) alle gewinnen und wird sich in der Mercedes-Benz-Arena sicher nicht verstecken.

      VfL Wolfsburg (6.) - RB Leipzig (4.)
      Verstecken müssen sich auch die Roten Bullen aus Leipzig nicht, denn das Team von @Acta kann getrost als Überraschung der Hinrunde gefeiert werden – vor einem halben Jahr sah es in Sachsen noch so aus, als ginge es in die Zweite Liga und nun träumen die Leipziger von der Champions League. Aber der Weg dahin ist für die, auswärts noch ungeschlagenen, Leipziger ein weiter und führt sie am Sonntag erst mal zum aktuellen CL-Teilnehmer nach Wolfsburg. Die Wölfe von @neigal2 sind ein besonderes Phänomen der Hinrunde: Mit 38 Treffern stellt man die drittbeste Offensive der Bundesliga, allerdings haben auch nur fünf Teams mehr Gegentreffer hinnehmen müssen. Vom letztjährigen risikoarmen Spiel (66 Tore in 34 Spielen) ist der VfL jetzt zu einer Attraktion der Liga geworden (68 Treffer in 16 Partien). Zudem ist man das einzige Team der Liga, was zuhause noch ungeschlagen ist – bleibt das auch am 17. Spieltag so?

      Bayer 04 Leverkusen (8.) - FC Schalke 04 (9.)
      Die beiden Kontrahenten Leverkusen und Gelsenkirchen verbinden mehr als die Jahreszahl im Vereinsnamen: Sie sind nicht nur punktgleich, sie sind auch zwei Teams, die im Zuge des Aufschwungs von BVB, H96 und RBL etwas nach unten gedrückt wurden und in dieser Saison um die direkte Qualifikation für das internationale Geschäft bangen müssen. So kann man schon früh in der Saison von einem Sechs-Punkte-Spiel sprechen, denn wer am Sonntag gewinnt, überwintert mindestens in den Top-8 und tut noch mal gehörig was fürs Selbstvertrauen. Auf einen Favoriten kann man sich aber sehr schwer festlegen: @Ruetty holte mit Bayer 04 aus den letzten drei Spielen nur ein mickriges Pünktchen und erzielte auch nur ein Tor. Zudem konnte der amtierende Europa League- und DFB-Pokal-Sieger nur zehn seiner 24 Saisonpunkte im heimischen Stadion holen. Nicht viel besser sieht es bei @tOpE aus: Nur vier Punkte holte man auf fremdem Platz und der letzte Auswärtssieg in der Liga datiert auf den 24. September. Gute Gastgeber treffen also auf freundliche Gäste – könnt ihr das Unentschieden auch schon riechen?

      TSG 1899 Hoffenheim (10.) - 1.FC Köln (12.)
      Es tut weh zu sagen und es hätte wohl auch niemand zu vermuten gewagt, aber der Vizemeister aus Hoffenheim ist die Enttäuschung der Hinrunde. Auch Manager @Apenhuil scheint mit seinem Latein am Ende zu sein und stellt nun geringere Erwartungen an das drittjüngste Team der Liga. Am letzten Spieltag forderte in Mainz so nur einen Punkt und wurde mit einem 2:1-Sieg überrascht. So soll es gegen Köln weitergehen und die Statistik spricht für die TSG: In neun Pflichtspielaufeinandertreffen beider Teams gab es sieben Siege und zwei Unentschieden zugunsten Hoffenheims. Köln-Trainer @caramba2 wird natürlich versuchen den Bock endlich umzustoßen, aber mit einem Sieg rechnet in der Domstadt wohl niemand, denn aus den letzten fünf Spielen holte man insgesamt nur drei Punkte. Es besteht aber die Hoffnung der Effzeh-Fans auf zumindest einen Zähler in Sinsheim, denn so könnten die Unentschieden-Könige der Liga ein weiteres Remis auf ihrem Konto verbuchen.

      FC Ingolstadt 04 (15.) - Borussia Mönchengladbach (11.)
      Quo vadis, FCI? Das fragen sich die Fans der Audistädter wohl aktuell, nachdem Neumanager @Fuchsl mit einem 0:0 gegen Frankfurt, einem 6:1-Erfolg im FT-Pokal gegen Getafe und einer 0:5-Klatsche gegen Bremen bei seiner neuen Arbeitsstelle gestartet ist. Das letzte Spiel vor der Winterpause könnte ein entscheidender Fingerzeig sein, wie sich der FC Ingolstadt weiterentwickelt und ob der neue Manager das Team in ruhigere Gewässer führen kann oder ob man eventuell sogar auf einem Relegationsplatz in die Pause geht. Auch wenn der kommende Gegner aus Mönchengladbach fast die doppelte Punktzahl hat, reist das Team von @Google keinesfalls als Favorit in den Sportpark. Eher im Gegenteil: Die letzten drei Spiele gingen alle verloren und man wartet seit 282 Ligaminuten auf einen Treffer. Kann das die schlechteste Offensive der Liga nutzen?

      FC Augsburg (13.) - 1.FSV Mainz 05 (17.)
      Im Tabellenkeller der Bundesliga geht es eng zu und das beweist niemand besser als der FC Augsburg: Am 7. Spieltag heuerte @Justus bei den damals punktlosen Fuggerstädtern an und führte sie mit 15 Punkten in neun Partien aus der unmittelbaren Abstiegsgefahr. Wenn es nach den FCA-Fans geht, kann dieser Aufwärtstrend gerne mit einem Sieg gegen Mainz vorgeführt werden und dann rückt fast die obere Tabellenhälfte schon wieder ins Blickfeld. Was Augsburg vorgemacht hat, würde @f-x gerne nachmachen, denn beim Vorletzten lief bisher noch nicht viel zusammen und man wartet Woche für Woche, dass der Funke beim FSV überspringt. Aber die letzten beiden Spieltage machen Mut: Erst feierte man den ersten Auswärtserfolg mit einem 3:2 in Nürnberg und dann musste man sich trotz Feldüberlegenheit knapp mit 1:2 gegen Hoffenheim geschlagen geben. Wenn die Karnevalsstädter an diese Leistungen anknüpfen können, ist in Augsburg was drin.

      Hamburger SV (14.) - Eintracht Frankfurt (16.)
      Die Fangruppen dieser beiden Teams haben keine einfache Hinrunde verlebt. Beim Aufsteiger aus Frankfurt konnte man Anpassungsschwierigkeiten erwarten und trotzdem ist am Main schnell Ernüchterung eingekehrt. Aus den ersten fünf Spielen holte das Team gute sieben Punkte, aber in den darauffolgenden elf Spielen wurden nur noch zwei Zähler eingefahren und so steht Manager @Major vor der Aufgabe, dem Team wieder Leben einzuhauchen. Ob das gerade auf fremdem Platz gelingt, ist aber zu bezweifeln, denn wenn es nach dem HSV geht, ist das schlechteste Auswärtsteam (1 Punkt, 4:17 Tore) eine gefundene Aufbauhilfe für den Bundesligadino. Das Team von @Götzle konnte zwar in sieben Heimspielen auch nur sieben Tore bejubeln, aber musste auch nur sechs Gegentreffer hinnehmen (Ligabestwert) und geht so leicht favorisiert in die Partie. Alles in allem klingt das aber eher nach 90 schwer verdaulichen Minuten.

      1.FC Nürnberg (18.) - FC Bayern München (5.)
      Der letzte Hinrundenspieltag hält viele Nachbarschaftsduelle parat, wo das Ergebnis schwierig zu prophezeien ist. Anders scheint es beim Aufeinandertreffen des Tabellenletzten mit dem Rekordmeister aus München zu sein, wenngleich an der Säbener Straße auch nicht alles in Butter ist, angesichts der neun Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze. @Stef ist also zum Liefern verdammt und muss seine Serie von fünf Pflichtspielsiegen in Folge ausbauen, um den Bayern-Fans ein versöhnliches Jahresende zu bereiten. Auf dem Papier sieht das gegen Nürnberg nach einer leichten Aufgabe aus, aber @Super-Ingo hat am 13. Spieltag mit dem 2:0 gegen Hoffenheim gezeigt, dass der Club eine Lösung gegen scheinbar übermächtige Gegner hat und wenn Nürnberg ein Unentschieden holt, bestünde ja die Chance nicht mit der Roten Laterne in der Hand zu überwintern.

      Autor: Glueckskeks

      Paarungen

      :
      :
      :
      :
      :
      :
      :
      :
      :

      Tabelle

      PlatzVereinPunkte
      143
      240
      338
      436
      534

      Heim- & Auswärtsteams

      SpielerTore
      Bestes Heimteam22 Punkte
      Schlechtestes Heimteam5 Punkte
      Bestes Auswärtsteam22 Punkte
      Schlechtestes Auswärtsteam1 Punkt

      Meldung der Woche

      Bis zum Sonntag habt ihr Zeit Eure Spieler zum Winterstärkeupdate zu melden. Nicht vergessen!

      Das SIM-Team wünscht allen Managern eine besinnliche Weihnachtszeit, einen guten Start ins Jahr 2018 sowie eine erfolgreiche Winterpause! Wir sehen uns zum Rückrundenauftakt!

    • Schwächephase?
      Ich kann nichts für die Fehler des Websoccer! Gegen Hannover zeigen wir unser wahres Gesicht...
      Manager Borussia Dortmund - make BVB great again!

      Acta schrieb:

      Weezel kann man wie folgt beschreiben: Er nervt wie Magath, Verhandelt wie einst Höneß und ist so erfolgreich wie Klopp.

    • Sir Weezel schrieb:

      Schwächephase?
      Ich kann nichts für die Fehler des Websoccer! Gegen Hannover zeigen wir unser wahres Gesicht...
      Wahres Gesicht? Also klarer Sieg und Herbstmeisterschaft für mich, was? :D
      Auf ein gutes Match, Weezel. Wenn ich bedenke, dass ich letzte Saison nur 41 Punkte geholt habe, dann kann man mit den derzeit geholten 40 Punkten einfach nur euphorisch sein. Mal schauen, mit einem Punktgewinn hätte ich dann schon die Punktzahl der gesamten letzten Saison in der Hinrunde geholt :D

      Meine Vereine:
      HAMBURGER SV
      Hannover 96
      Paris Saint Germain
    • Aramis schrieb:

      Sir Weezel schrieb:

      Schwächephase?
      Ich kann nichts für die Fehler des Websoccer! Gegen Hannover zeigen wir unser wahres Gesicht...
      Wahres Gesicht? Also klarer Sieg und Herbstmeisterschaft für mich, was? :D Auf ein gutes Match, Weezel. Wenn ich bedenke, dass ich letzte Saison nur 41 Punkte geholt habe, dann kann man mit den derzeit geholten 40 Punkten einfach nur euphorisch sein. Mal schauen, mit einem Punktgewinn hätte ich dann schon die Punktzahl der gesamten letzten Saison in der Hinrunde geholt :D
      Willst lustig sein?
      Wahres Gesicht heißt keine vom WS produzierte Nichtabgabe und daher totale Dominanz...
      Manager Borussia Dortmund - make BVB great again!

      Acta schrieb:

      Weezel kann man wie folgt beschreiben: Er nervt wie Magath, Verhandelt wie einst Höneß und ist so erfolgreich wie Klopp.

    • noch ein harter Brocken - zu Hause echt noch nicht verloren, na hoffentlich bleibts dabei daumen:
      Im Sturm hab ich nich auch gut verstärkt, war ja länger eine Baustelle, Mittelfeld ist auch gut besetzt. Im Tor steh ich auch gut da, aber das die Abwehr so mies ist hät ich nicht gedacht - brauch wohl wieder eine Viererkette... mal schauen ob ich in der Winterpause umstelle ;)

      20.10.2011 - 26.08.2012 Real San Sebastian
      26.08.2012 - xxx VfL Wolfsburg
    • Eine tolle Mannschaft, durchwachsene Ergebnisse.
      Schade ich hätte echt gedacht es läuft besser, zumal die anderen Kader aus meiner Sicht nicht sehr viel besser sind, haben halt 1-2 Stars drin und das reicht anscheinend schon.
      Schauen wir mal, dass wir gegen Leverkusen die Hinrunde gut beenden.




    • Eine tolle Mannschaft, durchwachsene Ergebnisse. Schade ich hätte echt gedacht es läuft besser, zumal die anderen Kader aus meiner Sicht nicht sehr viel besser sind, haben halt 1-2 Stars drin und das reicht anscheinend schon.
      Schauen wir mal, dass wir gegen Köln die Hinrunde gut beenden ^^ ^^ ;)

      Vizemeister 2015/2016 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim
      Jugendmeister 2015/16 & 2016/17 mit der TSG 1899 Hoffenheim II
      Vizemeister 2011/2012 & 2013/14 mit Hansa Rostock

      FT-Supercup Sieger 2012/2013 mit Hansa Rostock
      Jugendmeister 2014/15 mit Hansa Rostock

    • Ich bin auf alle Fälle mit der Hinrunde zufrieden.

      Seit dem Amtsantritt in Leipzig konnte ich 13 Siege, 4 Unentschieden und 3 Niederlagen erleben. Ich denke Leipzig steht nicht unverdient soweit oben. Klar vom Kader gibts noch ein paar stärkere Teams (gerade im ST-Bereich) aber Stärke ist ja nicht alles. Genau wie in Pool, City und West Ham steht auch in Leipzig die Abwehr!

      Mit Rückblick auf die laufende Saison ärgern mich nur zwei Partien... Die Chancenlose Niederlage gegen Hannover und die übereilte Taktik-Umstellung gegen VFB Stuttgart, welche dann zur Niederlage geführt hat. Die Rückrunde wird bestimmt sehr hart..
      Fußball-Sim-Tools (Twitter, Vorberichte, Transferlisten, News)

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Erfolge:
      2013/14: Copa del Ray Sieger
      2012/13: Europa League Sieger
    • So dann nochmal einen Sieg zum Abschluss. ;)
      Manager von FC Bayern München

      Derzeitige 1. Elf:
      MATS

      J.Martinez-J.Boateng-D.Alaba


      A.Gomes-S.Busquets

      R.Sterling-M.Götze-J.Draxler

      T.Müller

      G.Higuain


      Bank: C.Früchtl-T.Jedvaj-H.Badstuber(vl.)-N.Bentaleb-R.Kishna-P.Evina


      ICQ: 244-569-344

    • Jop, sehr interessante Hinrunde, aber der Abschluss ist dann doch noch versöhnlich... ;)
      Sind jetzt doch "nur" 6 Punkte auf Platz 1... P:


      Bin gespannt auf die Rückrunde.
      Manager von FC Bayern München

      Derzeitige 1. Elf:
      MATS

      J.Martinez-J.Boateng-D.Alaba


      A.Gomes-S.Busquets

      R.Sterling-M.Götze-J.Draxler

      T.Müller

      G.Higuain


      Bank: C.Früchtl-T.Jedvaj-H.Badstuber(vl.)-N.Bentaleb-R.Kishna-P.Evina


      ICQ: 244-569-344

    • 2:2 zum Abschluss. bin zufrieden. Rückrunde wird mega spannend
      Fußball-Sim-Tools (Twitter, Vorberichte, Transferlisten, News)

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Erfolge:
      2013/14: Copa del Ray Sieger
      2012/13: Europa League Sieger