Real Sociedad de Fútbol

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    AKTIVITÄTSCHECK GESTARTET!
    Wir führen den ersten Aktivitätscheck der FT-Geschichte durch. Bitte meldet Euch bis spätestens zum 1. Juli in diesem Thread
    • Real Sociedad de Fútbol


      Real Sociedad de Fútbol

      Gründung: 07. September 1909

      Präsident: Jokin Aperribay

      Trainer: Imanol Alguacil

      Spielstätte: Estadio Anoeta (32.076 Plätze)

      Titel
      Spanischer Meister: 1980/81, 1981/82
      Copa del Rey: 1909, 1987
      Supacopa de Espana: 1982

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Xabi Alonso ()

    • Aperribay zeigte sich gestern auf der Pressekonferenz bzgl. Inigo sehr zerknirscht, um es mal diplomatisch auszudrücken. Er äußerte sein Unverständnis darüber, dass Inigo nicht die Geduld aufgebracht habe, zu einem Champions League Teilnehmer zu wechseln.

      Laut seiner Aussage gab es im Sommer Anfragen von Manchester City, Barcelona und Inter Mailand, jedoch sei keiner der drei Interessenten bereit gewesen, auch nur ansatzweise die festgeschriebene Ablöse i.H.v. 32 Mio. € zu zahlen. Auch wenn zuletzt ob der schwachen Leistungen das Interesse an Inigo abgekühlt sei, sieht Aperribay keinen Fortschritt in diesem Wechsel, unabhängig davon, dass der Wechsel zum Rivalen aus seiner Sicht moralisch schwach ist. Wortwörtlich sagte er: "Wer das Trikot von Real Sociedad nicht mit Stolz trägt, sollte gehen!" Dies habe er Inigo gesagt, als dieser ihn über seinen Wechselwunsch informiert habe.Nebenbei hat er die IT-Abteilung angewiesen, sämtliche Fotos von Inigo auf der Homepage zu entfernen, da dieser "Geschichte" sei.

      Nebenbei äußerte er, dass man sich zwar bzgl. einem Innenverteidier (LIV) umsieht, aber nicht händeringend in der laufenden Transferperiode jemanden verpflichten werde, sofern man nicht vollends überzeugt ist.

    • Rodrigo Caio, brasilianischer Nationalspieler und aktuell beim FC São Paulo unter Vertrag, hat bestätigt, dass Real Sociedad ihm am letzten Tag der Transferperiode ein lukratives Angebot unterbreit hat und bereit gewesen sein soll, die 18 Mio. € schwere AK zu ziehen. Aufgrund der anstehenden WM habe er aber den sicheren Platz bei São Paulo vorgezogen.

      Wäre natürlich eine nette Einberufung gewesen, aber die Kohle hätte ich wohl so schnell nicht zusammenbekommen. Insofern verschmerzbar. :D

    • Der Kandidaten-Kreis bei der Trainersuche soll sich laut übereinstimmenden Medienberichten auf Unai Emery, Javi Gracia und Asier Garitano begrenzt haben. Favorit sei weiterhin Emery, dessen Verpflichtung sich jedoch aufgrund der Konkurrenz schwierig gestaltet. Alguacil scheint indes kein Kandidat auf den Cheftrainer-Posten sein, weil er selbst sich eher im Jugendbereich sieht. Zudem sei man im Management nicht überzeugt, dass er langfristig die angestrebte Entwicklung vorantreiben kann.

      Emery wäre natürlich ein Traum, ist aber es ist denke ich recht unrealistisch, dass ein Trainer mit dieser Vita in San Sebastian anheuert. Am wahrscheinlichsten ist wohl Garitano von Leganes, mit dem ich leben könnte. Auf Gracia habe ich offen gestanden wenig Lust.