NEWScastle United - The Magpie Boulevard

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • NEWScastle United - The Magpie Boulevard

      :Newcastle NEWScastle United - The Magpie Boulevard :Newcastle

      Ja gleich zwei gute Nachrichten gab es in den letzten Tagen für alle Anhänger von Newcastle United. Zum einen wurde endlich ein neuer Manager gefunden, mit dem man wieder langfristig agieren möchte. Aber noch gibt es bei dieser Personalie Anpassungsprobleme. Zum einen von Seiten der Fans. Denn die können noch gar nichts mit dem neuen Mann anfangen. Weil er ein gänzlich unbeschriebenes Blatt ist:

      Jack Five.
      Erfahrung: Null.
      Bisherige Teams: Keine.
      Besondere Fähigkeiten: Konnte er bislang gut verstecken.
      Unbenannt.JPG


      Und auch der neue Mann muss sich erst im Umfeld zurecht finden: "Naja, der Dialekt ist schon etwas seltsam. Wenn ich dreimal nachfrage und ich habs immer noch nicht verstanden, dann nicke ich inzwischen einfach nur noch freundlich. So habe ich mich bislang auch gut durchgeschlagen. Vielleicht hole ich jetzt aber auch nur noch Spieler vom Festland, mit denen ich mich gut verständigen kann." bilanziert Five seine ersten Tage im hohen Norden Englands.

      Das erste Spiel unter seiner Regie war gleich ein harter Kampf. Mit 2:1 konnten die Elstern letzten Endes gegen West Ham gewonnen werden. James Rodriguez erzielte dabei kurz vor Schluss den umjubelten Siegtreffer, nachdem Saint-Maximin schon früh für die Führung sorgte.
      Jetzt geht es nach Stoke. Und damit wären wir auch schon bei der ersten Frage in der Rubrik

      "KURZ UND KNAPP ZUM ABSCHLUSS"
      (hier werden immer Five Fragen gestellt, die auf den Punkt gebracht beantwortet werden sollen)

      Frage 1) Sind auch in Stoke wieder 3 Punkte das Ziel?
      Jack Five: Klar, mehr gibt es ja nicht zu holen.

      Frage 2) Was ist denn das Saisonziel?
      Jack Five: Europa. Das ist eine gute Möglichkeit um diesen Dialekt unterm Jahr etwas länger entfliehen zu können.

      Frage 3) Wird es bald Zugänge geben?
      Jack Five: Da muss ich mich erst mal noch umsehen. Bislang habe ich mich vorrangig darum gekümmert, dass ich mich selbst in der neuen Gegend einlebe. Aber in der Reserve ist schon auch Qualität zu finden.

      Frage 4) Wo ist am meisten Verbesserungsbedarf?
      Jack Five: Im Tor brauchen wir eine starke Lösung und gegen einen guten Angreifer hat auch kein Team der Welt was.

      Frage Five) Die ersten Erfahrungen in der Premier League sind nur gemacht. Worüber freust du dich denn am meisten?
      Jack Five: Ganz eindeutig, dass Sunderland nicht in dieser Liga ist. Das macht sie noch viel attraktiver!
    • NEWScastle United - The Magpie Boulevard

      Jack5 hat sich eingelebt im Norden Englands. Sowohl national als auch international konnten erste Duftmarken gesetzt werden. Nur das Spiel bei Manchester United ging verloren. "Jaja. Aber man sieht sich ja nochmal in der Saison. Und dann werden wir uns das wieder holen." merkte Jack5 sichtlich angefressen noch etwas an.

      Und auch auf dem Transfermarkt hat der neue Mann gleich für neue Spieler gesorgt. Mit

      Francisco Montero
      und
      Grady Diangana

      sind ab jetzt zwei junge und entwicklungsfähige Spieler im Magpie-Trikot zu sehen, für die man den Geldbeutel richtig aufmachen musste. Aber das scheint wohl die neue Marschrichtung zu sein. Viel Geld für hoffentlich viel Qualität.
      Weitere Transfers sind nicht ausgeschlossen. Jack5 ergänzt aber gleich: "Leicht ist das alles nicht. Geld ist am Markt nicht viel wert. Alle schreien gleich nach Talent."




      [b]"KURZ UND KNAPP ZUM ABSCHLUSS"[/b]


      1) Es sind inzwischen einige Wochen seit der Einstellung als Manager in Newcastle vergangen. Gibt's schon einen Lieblingsplatz?
      Jack Five: Eindeutig. Gegenüber meiner Bude ist ein kleines Pub. Super Sandwiches, das Bier ist auch in Ordnung und eine tolle Bedienung! Da bin ich eigentlich jeden Abend.


      2) Und kulinarisch?
      Jack Five: Naja, damit werde ich nicht so warm. Aber Schottland ist ja nicht so weit weg. Haggis bekomme ich schon, wenn ich will. Dreimal in der Woche muss das sein. Schön mit Steckrüben und Kartoffeln.


      3) Ah, eine Vorliebe für Schottland. Gilt das auch fürs Sportliche?
      Jack Five: Wenn die Qualität stimmt klar. Momentan sehe ich die aber nur bei Elliott Anderson . Aber der muss noch etwas reifen.


      4) Wen sehen wir sonst noch bald aus der zweiten Reihe?
      Jack Five: Hm, die Longstaff-Eltern scheinen gute Gene zu haben...


      5) Und in der Spitze? Es sollte ja auch noch ein neuer Keeper kommen.
      Jack Five: Ja, davon hab ich mich inzwischen verabschiedet. Wir müssen anscheinend bei Matz Sels bleiben.

    • NEWScastle United - The Magpie Boulevard

      Ja, da lohnt sich doch gleich eine neue Ausgabe des Boulevards. Denn bei den Magpies hat ein reges Treiben im Spielerkader eingesetzt. Jack Five wirbelt den Kader nun ganz schön durcheinander, nachdem er sich einen Überblick verschafft hat.
      So wurden die Spieler Zelalem, Sterry, Roberts und Ponce tränenüberströmt am Vereinsgelände gesichtet, nachdem alle die Mitteilung erhalten haben, dass es nicht mehr für den Kader von Newcastle reicht. Aber Jack Five sichert zu, dass die sozialen Absicherungen innerhalb des Klubs jetzt greifen: "Keiner dieser Spieler muss sich sorgen machen. Wir haben schon alles in die Wege geleitet. Bis die Spieler einen neuen Verein gefunden haben, werden sie sich regelmäßig in einer Selbsthilfegruppe zu helfenden Gesprächen treffen."

      Tränenüberströmt sind aber auch viele junge, weibliche Newcastle-Fans. Denn nicht nur diese Spieler, sondern auch der von ihnen so verehrte James Rodriguez hat den Verein verlassen. Nachdem gerüchteweise viele Anfragen für den Kolumbianer eingegangen sind, hat man sich jetzt ganz flux mit dem VfB Stuttgart auf einen Transfer einigen können. 8 Mio € sind im Gegenzug nach Newcastle geflossen. Plus die drei jungen Spieler Timo Baumgartl, Maximilian Mittelstädt und Silas Wamangituka. Ob hier für die weibliche Fanfraktion schon direkt ein Nachfolger verpflichtet wurde ist noch nicht bekannt. Latino-Fans werden aber enttäuscht sein.

      Zudem hat mit Joe White ein weiteres Talent aus dem Nachwuchs einen Profivertrag erhalten. Die Umstrukturierungen laufen also und sollen noch nicht abgeschlossen sein. Denn Gerüchten zu Folge steht mit Marek Hamsik ein weiteres Fan-Idol vor dem Absprung. Verhandelt soll aktuell mit zwei Vereinen werden. Der mögliche Nachfolger soll den Altersschnitt weiter senken.


      "KURZ UND KNAPP ZUM ABSCHLUSS"

      Frage 1) Wie schwer fällt die Trennung von James?

      Sportlich auf alle Fälle schwer. Ich mag seine Spielweise. Komisch nur, dass er im Nationaltrikot immer bessere Leistungen bringt. Drücke ihm die Daumen, dass er in Deutschland einschlägt.

      Frage 2) Wer soll ihn ersetzen?
      Jack Five: Der Transfer wurde ja in dem Sinn getätigt, dass wir uns in der Breite besser aufstellen. Also muss das auch auf mehrere Schultern verteilt werden. Almiron hat eine ähnliche Spielweise. Aber 1:1 soll er nicht ersetzt werden.

      Frage 3) Die Einschätzung zu den drei Neuen Baumgartl, Mittelstädt, Wamangituka?
      Jack Five: Baumgartl wird unsere Abwehr weiter verjüngen und verstärken. Ich traue ihm zu Beginn der nächsten Spielzeit den Stammplatz zu. Wamangituka ist eine Wette. Er hat tolle Ansätze, ist stark im 1gegen1 und sauschnell. Er muss das jetzt aber auch zeigen. Mittelstädt ist am nähesten an einem Stammplatz dran. Ich denke, er wird der Nachfolger für James auf der linken Seite.

      Frage 4) Was darf man von Joe White erwarten?
      Jack Five: Auf den setze ich viel. Gib den Jungen noch zwei, drei Jahre. Dann ist der Top. Dann haben wir mit den Longstaffs, Elliot Anderson und eben White richtig gute Jungs aus dem eigenen Nachwuchs hochgezogen.

      Frage Five) Die nächste Zeit ist dann aber wohl noch nicht mit einem Durchbruch von Newcastle zu rechnen?
      Jack Five: Naja, das Projekt ist mittelfristig ausgelegt. Ganz oben ranzuklopfen ist natürlich extrem schwierig. Aber ich bin hier nicht angetreten um keine Titel zu gewinnen. Irgendein Pokal darf irgendwann schon mal auf meinem Nachtkästchen stehen.
    • New

      NEWScastle United - The Magpie Boulevard

      Aufatmen bei den Fans von Newcastle United. Denn allem Anschein nach hat sich ein möglicher Transfer von Marek Hamsik zerschlagen. Das hat zumindest der Pförtner des Trainingsgelände mitgeteilt und auch die Aussagen von Manager Five lassen diesen Schluss zu. So bleibt zumindest nach dem Verkauf von James der zweite Fanliebling im Kader. Und dieser Abgang scheint sowieso schwer zu wiegen. Zumindest hat man das erste Spiel ohne ihn schon etwas überraschend mit 1:2 gegen Everton verloren. Da hat man sich doch mehr ausgerechnet. Eventuell hat das auch eine entscheidende Rolle in den Verhandlungen um Hamsik gespielt. Die Fans wird's freuen, auch wenn Jack Five Geduld fordert: "Ich würde das schon so stehen lassen, wenn man sagt, dass wir mit den letzten Transfers in der Spitze etwas an Qualität eingebüßt haben. Die Breite ist aber stärker geworden. Ich bin mir sicher: Die Weichen für eine goldene Zukunft ab 2022 sind gestellt!".


      "KURZ UND KNAPP ZUM ABSCHLUSS"


      Frage 1) Warum sind denn die Verhandlungen über einen Abgang von Hamsik jetzt doch gescheitert?
      Unbedingt waren wir ja nicht auf einen Transfer hinaus. Und zum Schluss hat sich die Sachlage doch so dargestellt, dass wir nicht unbedingt hinter der Lösung standen, die auf dem Tisch gelegen ist. Aber wir haben zu keiner Zeit einem Transfer zugestimmt und haben auch nicht Wort gebrochen.

      Frage 2) Wie weit waren denn die Verhandlungen?
      Jack Five: Mit einem deutschen Verein kam man nicht über ein Basis-Angebot hinaus. Da hat man gemerkt, dass man zu weit auseinander lag. Aber ein Wechsel nach Spanien war wirklich kurz vor dem Abschluss. Da hat nicht viel gefehlt.


      Frage 3) Spielten auch die Fan-Proteste eine Rolle?
      Jack Five: Um ehrlich zu sein: Ja. Auf die Basis muss man ja immer hören. Und außerdem haben mich die Mistgabeln und die brennenden Fackeln schon auch sehr beeindruckt.

      Frage 4) Wenn Hamsik jetzt bleibt, kann dann ein anderer Eckpfeiler gehen?
      Jack Five: Grundsätzlich hören wir uns alle Angebote von Interessenten an. Es ist also niemand unumstößlich unverkäuflich. Wenngleich man aber schon sagen muss, dass es für Spieler wie Piqué, die Gebrüder Longstaff Sean und Matthew oder auch Almirón besonderen Angeboten bedarf, um sie aus Newcastle wegzulotsen.

      Frage Five) Wann wird denn die nächste Verpflichtung bekannt gegeben?
      Jack Five: Momentan ist es ruhig am Markt. Wir haben erstmal alles für uns Interessante abgegrast. Wenn sich was ergibt, werden wir hellwach sein. Und allzu viel möchte ich auch nicht mehr ändern. Zwei Verstärkungen noch für zwei Positionen und dann dürfte es das an sich auch erst mal gewesen sein.