AC Cesena News

    • Ricci und Dimarco kommen früher zurück als erwartet!

      Ricci ist seit Saisonbeginn an 2. Ligist Hellas Verona verliehen, wo er sich auf Anhieb zum Stammspieler entwickelt hat. Trotzdem möchte Teammanager Tamamson07 ihn vorzeitig zurückholen, obwohl er noch bis Saisonende bei Hellas bleiben sollte. Als Verstärkung für den aktuellen Kader wird Ricci wohl nicht eingeplant werden. Nach großer Hinterfragung dieser Leihauflösung gibt es nun Klarheit. Da die UEFA pro Saison nicht mehr als 10 leihen eines Teams erlaubt und der AC Cesena alle Leihen ausgeschöpft hat, so sollte Ricci zurückkehren, um die Entwicklung von Mittelfeldtalent Sensi voranzubringen und gleichzeitig wird der Leihverein Hellas Verona durch Ricci‘s frühzeitige Rückkehr nicht geschwächt. Dimarco war wie letzte Saison auch an Lazio Rom II verliehen, da er letzte Saison schon gut Erfahrungen gemacht hat und spielpraxis sammeln konnte. Jedoch bat Lazio Rom um eine Leihauflösung, weil man in Zukunft wohl auf eigene Talente setzen möchte und Dimarco auch wirtschaftlich gesehen für Lazio Rom II zu teuer ist.



      Was ist mit Barella?

      Eine weitere Leihe mit Barella wollte Tamamson07 auch auflösen lassen, der aktuell bei Crystal Palace verliehen ist und ebenfalls Spielpraxis sammeln soll. Teammanager Tamamson07: ˋˋWir haben eine klare Vereinbarung mit Crystal Palace gehabt. Ich verleihe meine Spieler bewusst nur an Teams, die grundsätzlich Interessiert sind an meine Jungs, eine Stammplatzgarantie anbieten und diese auch einhalten. Da Der neue Trainer von Crystal nach dieser Vereinbarung erst im Amt war, so suchte ich schnell das Gespräch, denn es geht hier um meinen Spieler Barella, der noch jung ist und Unterstützung braucht in jeder Hinsicht. Da der Trainer ihn nicht als Stammspieler einsetzen möchte und als vorgesehener Back Up Spieler ihn aber auch nicht einsetzt, so haben wir um eine Leihauflösung gebeten und bis heute schon mehrmals sogar drum gebeten. Der Trainer von Crystal Palace fordert aber dafür immer noch die Leihgebühr zurück, aber ich habe ihn schon mehrmals klargemacht, selbst wenn wir wollten, dass es nicht funktionieren würde, da es von der UEFA solch eine Regelung nicht gibt. Ich verstehe diese Machtspielchen, diese Sturheit und bewusste Ignoranz nicht. Ich habe einiges erlebt, erlebe es immer noch im Alltag als Teammanager, aber hier geht es um die Zukunft eines talentierten jungen Mann. Wie kann man einen jungen Menschen so behandeln, wie kann man so Geldgierig sein?´´

      Coppa Italia (2011, 2014)

    • Top 8, keine Chance!



      Starker Fight, gut dagegen gehalten und den starken Favoriten lange Zeit im Griff gehabt. Wenn es mal brenzlich wurde, dann nur über Kane und Fabri war zur stelle. Die Führung für die Gäste wurde prompt mit der 1. Chance durch Mertens ausgeglichen. Leider ein erneut individueller Fehler wie so oft bringt Cesena um einen Punkt und die Krise in der Serie A geht trotz guter Leistung weiter. Das war das 7. Spiel gegen einem Team aus der Top 8 und die 7. Niederlage. Nun ist der AC Cesena endgültig abgerutscht ins Niemandsland und die Abstiegsränge rücken immer näher.

      14.Spieltag
      AC Cesena - Inter Mailand 1:2 (0:0)
      Aufstellung: Fabri - Alonso, Barzagli, Caldara, Florenzi - Parolo, Insigne, Candreva, Conti - Mertens, Belotti
      Karten: Fehlanzeige
      Tore: 0:1 Kane (54.), 1:1 Mertens (Conti 59.), 1:2 Kane (Bertrand 90.)
      Spieler des Spiels: Conti

      Teammanager Tamamson07: ˋˋEgal was die Medien sagen, wer oder was fordert. Ich kann unsere Fans verstehen, aber nach wie vor habe ich komplette Rückendeckung vom Präsidium und auch mein Team hält voll und ganz zu mir. Wir hatten schon mal solch eine Serie A Saison und damals hatten wir ebenfalls einen starken Kader, der eigentlich um die internationalen Plätze spielen sollte, so wie diese Serie A Saison, denn in der Champions League läuft es deutlich besser. Was ich damit sagen will ist, nur ich selber kann dafür sorgen, das ich nicht mehr im Amt beim AC Cesena bin. Wir sind in einer Umbruch Phase, wo wir viel Veränderung vorgenommen haben und auch junge Spieler integrieren müssen. Mund abwischen in weiter geht’s mit meiner Mannachaft und dem Verein. Wir werden bessere Zeiten wieder haben in der Liga!´´

      Coppa Italia (2011, 2014)

    • Neue Kraft tanken!



      Sachen packen und auf geht’s! Der A Kader und die komplette Reserve samt Jugendspieler, dazu der gesamte Trainerstab werden 2 Tage auf der wunderschönen Burg Rocca Malatestiana in Cesena neue Kraft tanken. ˋˋWir müssen unsere mentale Stärke wieder finden und dürfen nicht vergessen, wo wir herkommen, auch wenn die Medien uns zu einem Erfolg nach dem anderen zwingt. Wir haben viel Potenzial, aber können es nicht abrufen. Wir sind aktuell nicht fei im Kopf und stehen viel unter Druck. Dieser Druck muss raus, daher werden wir 2 Tage gemeinsames Trainieren absolvieren an solch einem besonderen Ort, um neue Kräfte zu erwecken und das Wir Gefühl stärken.´´
      Was für Woche Einheiten in welcher Form, das bleibt natürlich das Geheimnis des Teammanagers Tamamson07. Die Jugendspieler freuen sich natürlich riesig, mit den Profis ein schnell Trainingslager mitmachen zu dürfen, wo sie sogar ein Testspiel gegen die Profis spielen dürfen und ihr Talent zeigen können. ´ˋAlle freuen sich, alle haben sich lieb und hoffentlich kommen wir mit neuer Enerigie zurück und können in der Liga die letzten Spiele Punkten.´´
      Ricci verlässt nach seiner Leihrückkehr wieder den Verein, aber diesmal endgültig, denn man glaubt nicht mehr an einem Durchbruch bei ihm, dafür war seine Entwicklung zu unkonstant die letzten beiden Saison. Dafür ist das kolumbianische Mittelfeldtalent mit Andres Tello (21) neu bei der Cesens Familie.

      Coppa Italia (2011, 2014)

    • Miserie A endlich gestoppt!



      Nach 3 Pleiten in Folge in der Liga gegen Genua, Sassuolo und zuletzt Inter haben sich die Cesena Krieger einen Punkt im San Siro hart erkämpft. Milan spielte befreit ohne Druck und volle Offensive von Beginn an. Das überraschte Teammanager Tamamson07 ein wenig, da Milan bisher ebenfalls eine eher enttäuschende Saison spielt.
      Pressesprecher Christian Vieri : ´´Wir sind es gewohnt, dass jeder gegen uns unbedingt gewinnen will, das jeder unseren Teammanager Tamamson07 und die Cesena Spieler am Boden sehen will. Auch wenn diese Gegner ebenfalls schlechte Resultate erzielen, aber gegen den AC Cesena wollen sie unbedingt gewinnen, das ist Fakt! Wir sind ein ehrlicher Verein, der damals vor knapp 10 Jahren vom Abstieg bedroht war. Tamamson07 wurde geholt 8 Spieltage vor Ende, um das Wunder zu schaffen und den Verein vom Abstiegsplatz zu retten. Das Wunder wurde geschafft und Tamamson07 legte sein Konzept dem Präsidium vor, welches auf Dauer den Verein auf Dauer finanziell und sportlich voranbringen sollte. Der Teammanager bekam eine Chance und heute ist das Konzept aufgegangen. Cesena ist finanziell stabil und sportlich konkurrenzfähig. Das ist einer der Gründe, warum von den Medien und auch von anderen Vereinen ständig Unruhen auftauchen, um die Cesena Familie durcheinander zu bringen!ˋˋ
      Teammanager Tamamson07: ´´Ich bleibe meinen Zielen und Vorstellungen treu. Wir haben viele junge talentierte Kicker, die auf der Liste anderer Vereienn stehen. Wir sind unabhängig und müssen keine Spieler gewzungener Maßen verkaufen. Ich bin der einzige türkische Teammanager, der in einen der Top 4 Ligen arbeitet. Ich wurde zum Präsidenten meines Landes eingeladen und geehrt dafür, dass ich treue Arbeit leiste beim AC Cesena. Seitdem bekomme ich tagtäglich einige Diskriminierungen zu spüren, mit denen ich aber umgehen kann. Ich verstehe nach wie vor diese Abstempelung nicht, denn es ging nur um den sportlichen Erfolg als Türkisch stämmiger Teammanager, sonst nix. Ich werde aber ständig in die politischen Themen mit einbezogen und das ist völliger Schwachsinn. Es führte bis zu fragwürdigen Beleidigungen und vor kurzem sogar zu einer Morddrohung und das von einem Kollegen aus der Serie A, weil ich keine Verhandlung bezüglich Insigne machen wollte. Diese Morddrohung habe ich öffentlich gemacht, aber weder der Verband Italiens, die UEFA, Politiker, Justiz oder Beamte, die für Sicherheit der Bürger zuständig sind und andere Trainer schon garnicht, alle haben diese Mordrohung komplett ignoriert.
      Das ist für mich eine klare Botschaft, die mich zum Umdenken gebracht hat, denn das Grundrecht zählt für alle Menschen gleich. Meine Botschaft ist klar. Wer mir, meine Jungs oder dem Verein versucht Schaden zuzufügen, die Cesena Familie wird immer zusammen halten!!!´´

      15.Spieltag
      AC Mailand - AC Cesena 1:1 (0:0)
      Aufstellung: Fabri - Alonso, Barzagli, Caldara, Florenzi - Parolo, Insigne, Candreva, Conti - Mertens, Belotti (Negredo 80.)
      Karten: Mertens (Gelb 38.)
      Tore: 0:1 Mertens (Candreva 37.), 1:1 Gündogan (Freistoß)
      Spieler des Spiels: Insigne



      Erneuter Gruppensieger



      Im Endspiel in der Gruppe A behielt Cesena die Nase vorne. Teammanager Tamamson07 hat vorher in der Pressekonferenz einen gutes Spiel gefordert trotz Krise in der Liga und seine Kämpfer haben ihn nicht enttäuscht. Starkes Spiel, spannendes Spiel mit zwischenzeitlichen Ausgleich der Gäste, die kurz vor der Sensation standen, aber die Fans unterstützten ihre Krieger im richtigen Moment und mit dem verdientem Heimsieg zieh man erneut als Gruppensieger in das Achtelfinale ein und dieses mal sogar ungeschlagen. In der Nachspielzeit wurde der größte Traum eines 15 jährigen Nachwuchskicker aus der Cesena Jugend war. Nicolas Laghi, Nationalstürmer der U15 von Italien wurde in der 90sten Minute für Belotti eingewechselt, der mit stehenden Ovationen verabachiedet wurde. Laghi kam mit Tränen zum Einsatz und gab in diesen 3 Minuten Vollgas. Im Achtelfinale kommt es dann nicht nur auf dem Papier zum Deutsch italienischem Duell, sondern auch auf dem Platz. Wir dürfen mit fast nur deutschen und italienischen Kickern von Hoffenheim und Cesena auf einen Klassiker hoffen und das 2 mal.

      Champions League
      Gruppenphase 6. Spieltag
      AC Cesena - Feyenoord Rotterdam 3:2 (2:2)
      Aufstellung: Muslera - Alonso, Barzagli, Caldara, Florenzi (Darmian 70.) - Parolo, Insigne, Candreva, Conti - Mertens (Negredo 73.), Belotti (Laghi 90)
      Karten: van Beek (grobes Foul/Rot 56.)
      Tore: 1:0 Mertens (Parolo 15.), 2:0 Belotti (Mertens 25.), 2:1 Berghuis (van Beek 35.), 2:2 Kramer (27.), 3:2 Belotti (58.)
      Spieler des Spiels: Belotti

      Coppa Italia (2011, 2014)

    • Kein Bock auf Serie A!



      Die aktuelle Tabellensituation bei Cesena ist nix neues und zieht sich mittlerweile von Spiel zu Spiel. Dennoch ist Teammanager Tamamson07 nicht dafür bekannt, dass man alles verteufelt, Schiedsrichter in Frage stellt, Manipulation vorwirft oder sonst irgendeine Ausrede für die Liga Krise erfindet. An der Motivation seitens von dem Teammanager an seine Cesena Krieger liegt es wohl nicht, denn die geben immer vollen Einsatz, es reicht nur nicht aus, denn das Glück muss auch mal erzwungen werden. Aufjedenfall schickte der Teammanager seine Truppe zu einem Sport Psychologen und dort kamen interessante Gründe heraus!



      Kapitän Barzagli:
      ,,Wir sind erwachsene Menschen, wir sind erfahrene Profis, sind angesehen in der Gesellschaft, verdienen mehr als genug Kohle. Uns geht es also in der Hinsicht schon mal mehr als gut. Tamamson07 ist Teammanager, Freund, Bruder und Vater in einem. Er ist sehr direkt und deutlich, das passt nicht jedem, aber wer ihn versteht, der wird ihn mögen und mit ihm klarkommen. Er ist ein überragender Trainer, dem der Verein und auch wir Spieler einiges zu verdanken haben. Dem Verein brachte er 2 nationale Pokale, ein Gesicht in Europa, aber am wichtigsten ist seine Treue und Leidenschaft für diesen Verein. Selbst der Präsident seines Heimatlandes hat ihn dem Respekt entgegen gebracht und für seine jahrelange Arbeit mit einer Einladung in die Heimat gewürdigt.
      Jedoch wurde er für diese Einladung, die jeder angenommen hätte leider verurteilt, kritisiert und angeprangert.´´



      Candreva:
      ˋˋUns ist einiges klar geworden bei dem Sport Psychologen, denn er hat uns klargemacht, aufgrund dessen, das wir unserem Teammanager Tamamson07 so nahe stehen, so nehmen wir es ebenso persönlich wie Tamamson07 selber, wenn er mal diskriminiert wird aufgrund seiner Nationalität, was der Hauptgrund ist für alle diese Verfeindungen. Aus der halben Serie A erfahren wir nur negative Ereignisse, was bis zuletzt zur Morddrohung gekommen ist seitens Managern, die eigentlich Serie A Kollegen sein sollten. Dazu schauen Mitglieder vom Verband nach wie vor einfach weg und wollen nix wissen, wenn es um Anfeindungen und geschmacklosen Androhungen kommen bezüglich unserem Teammanager. ´´


      Parolo:
      ˋˋDas hat uns der Doktor deutlich gemacht und weil wir es ebenso alles persönlich nehmen und uns betroffen fühlen für all diese diskriminierende Art und Weise, wie Tamamson07 behandelt wird, so entsteht bei und automatisch eine Blockade im Kopf und wir sind automatisch demotiviert in der Liga. Wenn ein Mensch Sicherheit hat oder sich sicher fühlt, so ist er beruhigt und hat einen klaren Kopf. Bei uns ist es in den Ligaspielen leider das Gegenteil, denn wir haben schon kein Bock mehr drauf anzutreten, da es nicht die Fans sind, die uns beleidigen oder unseren Teammanager anfeinden, sondern gegnerische Manager, Präsidenten oder Mitglieder des Verbandes selber. In der Champions League spielen wir befreit auf und können unser Potenzial ausschöpfen, weil dort regeln herrschen, ein gewisser Respekt vor dem Gegner und dem Fußball, was man in Italien schon lange nicht mehr sagen kann . Wir sind froh, das wir dort waren und es nicht hauptsächlich an unserem können liegt!´´

      Die Nullnummer bei Turin war nebensächlich und hat keine Sau wirklich interessiert. Turin weiß bestimmt
      selber nicht, wie sie den Punkt ergattert haben. Die Fans sind aufjedenfall informiert, involviert und stehen nach wie vor hinter dem Teammanager, der Mannschaft, dem AC Cesena!!!


      16.Spieltag
      FC Turin - AC Cesena 0:0
      Aufstellung: Fabri - Alonso, Barzagli, Caldara (Darmian 80.), Florenzi - Parolo, Insigne, Candreva, Conti - Mertens, Belotti (Negredo 80.)
      Karten: Moretti (Tätlichkeit/Rot 76.), Affellay (Gelb 89.), N‘Kolou (Gelb 90+1)
      Tore: Fehlanzeige
      Spieler des Spiels: Conti

      Coppa Italia (2011, 2014)

    • Kommt Fonte?

      Die Defensive ist nicht die stärkste Aktuell und überhaupt läuft es in der Liga von den Resultaten einfach nicht. Von Einsatz, Siegeswillen und nach wie vor Opferbereitschaft dagegen ist nix ein zuwenden, aber entscheidend ist, was am Ende auf der Anzeigetafel steht und leider hat da zu oft der Gegner keine 0 stehen. Der Premier League erfahrene José Fonte ist aktuell Vereinslos und steht auf dem Wunschzettel von Tamamson07. Dort sind einige Spieler drauf, die er gerne hätte wie Medel, Erkin, Arslan, Pepe und Adriano. Jedoch könnte man sich leider keinsterweise einigen und bekam nur Absagen oder zu hohe Forderungen. Auch wenn der AC Cesena finanziell stabil ist, so muss man wirtschaftlich gesehen trotzdem diszipliniert nach wie vor vorangehen, damit der Verein in Zukunft weiterhin unabhängig bleibt in jeglicher Hinsicht. Nur gibt es großes Interesse an Fonte auch aus der Bundesliga und das Handgeld wird Zumindestens sehr hoch ausfallen. Ob er sich für Cesena entscheidet oder nicht, das wird Morgen Abend von seinem Manager verkündet.


      Coppa Italia (2011, 2014)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tamamson07 ()

    • Cesena Prmavera Mittelfeld Juwele

      Matteo Pessina (20)


      Seit 2015 war Teammanager Tamamson07 an diesem besonderem Nachwuchskicker interessiert. Für stolze 8 mio wechselte er vor einem halben Jahr vom FC Sevilla zu Nachwuchsabteilung des AC Cesenas. Das war ja alles bereits bekannt. Es gibt zahlreiche Talente im Kader der Cavallucci Marini, aber einige davon entwickeln sich dermaßen positiv und schnell, dass sie mit Anfang 20 auch schon Serie A Stammspieler Potenzial definitiv besitzen wie das beste Beispiel mit Barella. Auch Matteo Pessina, der dieses Jahr für die U21 italiens bereits debütierte, könnte in der nächsten Saison bereits in der höchsten Spieklasse zum Einsatz kommen. Letzte Saison Sammspieler in der Serie C, diese Saison Stammspieler in der Serie B und nächste Saison Stammspieler in der Serie A? Bei der Vertragsunterschrift sagte der Trainer seines Ex Vereins FC Sevilla, dass er das eventuell bereuen wird Pessina an Cesena zu verkaufen. Mal schauen, wie seine Entwicklung weiter geht.




      Roberto Biancu (17)


      Letzte Saison wurde Teammanager Tamamson07 erstmals aufmerksam auf ihn und wollte ihn direkt verpflichten. Jedoch wollten die Eltern von dem sehr taelntierem Biancu nix von einem Wechsel wissen, weil er in der letzten Klasse war und die erst beenden sollte. Das wurde respektiert, geduldig abgewartet und im Sommer wurde der aktuelle U18 Nationalspieler für 6,3 mio vom Liganachbarn Cagliari Calcio verpflichtet. Er wird beim AC Cesena nicht nur sportlich, sondern auch schulisch ausgebildet und kann jede Ausbildung absolvieren neben dem Platz, für die er sich persönlich interessiert. Mit erst 17 Jahren beginnt er seinen Werdegang ähnlich wie Pessina. Er ist aktuell Stammspieler in der Serie C und soll dort erstmals Profi Luft schnuppern. Auch er hat gewisse technische Anlagen wie Pessina und könnte zu einem Serie A Spielmacher werden. Dafür ist aber noch Zeit genug. Teammanager Tamamson07 ist sehr stolz auf seine Nachwuchsspieler beim AC Cesena, die auch so lange blieben, bis deren Entwicklung komplett abgeschlossen ist.

      Coppa Italia (2011, 2014)

    • Besinnlicher Hinrundenabschluss, Fonte wird Cavallucci Marini!


      Auch wenn es wieder am Ende nicht zu 3 Punkten gereicht hat am letzen Spieltag der Hinrunde gegen die Roma, die bisher eine super Saison spielen, kann und ist Teammanager Tamamson07 am Ende ganz zufrieden. Cesena hat wie so oft seine Krieger Mentalität bewiesen und sich nie aufgegeben. Die Gäste spielten komplett auf Konterspiel und waren damit beschäftigt Cesena nicht zum Abschluss kommen zu lassen. Wie es so gut passt, so haben auch die Römer ein sahnetag erwischt und gehen mit 2 Toren aus dem nichts innerhalb 2 Minuten nach gut einer halben Stunde in Führung. Danach gab es unzählige von Anweisungen von Teammanager, Papiere und Zettel flogen durch die Gegend, Spieler wurden herbei gerufen, individuelle Ansagen gemacht, der Co Trainer wurde hin und her gescheucht. Alle Maßnahmen seitens Tamamson07 wurden versucht sich gegen die Niederlage zu wehren. Die Cesena Krieger kämpften für ihren Teammanager und bekamen stehende Ovationen von den Fans nach dem Spiel für ihren Kampfgeist, Einsatzwillen und Moral.

      17.Spieltag
      AC Cesena - AS Rom 2:2 (0:2)
      Aufstellung: Fabri - Alonso, Barzagli, Caldara (Darmian 70.), Florenzi - Parolo (Negredo 53.), Insigne, Candreva, Conti - Mertens, Belotti
      Karten: Perotti (Gelb 22.), Negredo (Gelb 75.), Alonso (Gelb 84.)
      Tore: 0:1 Berardi (Sigurdsson 32.), 0:2 Berardi (34.), 1:2 Belotti (Insigne 66.), 2:2 Insigne (Negredo 80.)
      Spieler des Spiels: Insigne



      José Fonte (33)
      Nationalverteidiger Portugal
      [/b]

      Nun ist die Winterpause angetroffen und der 1.Neuzugang darf präsentiert werden. Europameister José Fonte hat sich für den AC Cesena entschieden statt für die Bundesliga und bekommt einen Vertrag bis Sommer 2019. Wie bereits erwähnt wird er die nicht so sattelfeste Defensive vom AC Cesena verstärken mit seiner ganzen Erfahrung und Persönlichkeit. Er ist ein robuster und intelligenter Innenverteidiger mit überragendem Stellungspiel. Die Cesena Familie heißt ihn offiziell Willkommen!

      Coppa Italia (2011, 2014)

    • Winterpause



      Nach wie vor wird weiter trainiert, auch wenn offiziell Winterpause ist. Am Freitag gibt es nochmals die gemeinsame jährliche Weihnachtsfeier mit den Spielern, allen Mitarbeitern und deren Frauen. Danach gibt es einen großzügigen Winterurlaub seitens des Teammanagers für einen ganzen Monat, aber viele Spieler werden in der Nationalmannschaft in den Qualispielen noch zu Gange sein. Wer also will, darf jederzeit individuell trainieren am Vereinsgelände, denn die Arbeit geht für Teammanager Tamamson07 nach wie vor weiter. Weiterhin wird auf dem Markt geschaut für potenzielle Verstärkungen oder Talente für den Nachwuchsbereich. Projekte für die kommende Saison müssen jetzt schon angegangen werden und dazu muss man vielle Gespräche mit vielen Geschäftspartnern führen, welches viel Zeit benötigt. Aber einen Urlaub in die Heimat mit der Familie wird dennoch genehmigt. Neue Kraft braucht jeder Mensch! Dazu gibt es noch einige Fragezeichen im Kader. Nach wie vor dir Frage, ob Kapitän Barzagli überhaupt weitermacht. Wenn nicht, wer wird sein Nachfolger als Kapitän? Wer wird der neue Abwehrchef? Fakt ist, dass Candreva endgültig den Medien klargemacht hat, dass er nicht in die USA, nach China oder sonst außerhalb Europas wechseln wird. Er weiß nicht, ob er jemals überhaupt nochmals wechseln wird, da er nach wie vor sehr glücklich ist bei der Cesena ist auch, das junge Spieler wie Barreca, Barella, Cataldi, Sensi, Benassi, Politano und Petagna erstmal im Sommer von ihrem Leihteam zurückkehren und den Kader deutlich verjüngern werden. Im Februar wird als Vorbereitung für die Rückrunde ein Trainingslager in Antalya/Belek angestrebt wie immer.

      Coppa Italia (2011, 2014)

    • Winterpause wird genutzt



      Heute Abend findet die jährliche Weihnachtsfeier statt so wie auch das Jahr zu vor. Es sind die gleichen Gäste mit Sean Paul und Helen Fischer eingeladen, do wie alle Mitarbeiter vom AC Cesens und deren Frauen, da man letztes eine sehr gute Erfahrung macht hat und es eine fette Party gab. Am Sonntag Nachmittag gibt es nochmals ein Abschlusstraining und danach dürfen die Spieler in den Winterurlaub. Auch der Verein wird die Winterpause nutzen, nicht nur für den Urlaub, sondern auch für einen kleine Erweiterung am Stadion. Bis zur Beginn der Rückrunde werden die Arbeiten fertig sein und im Heimspiel gegen Chievo Verona dürfen 3000 Zuschauer mehr dabei sein. Das Dino Manuzzi erhält 3000 zusätzliche Sitzplätze, um mehr Stimmung und Unterstützung zu bekommen, da in der Rückrunde es benötigt wird aufgrund der miesen Hinrunde in der Serie A. Die finanzielle Situationlässt auch deutlich mehr Kapazität zu, aber zeitlich würde es nicht passen und vielleicht gibt es einen weiteren Ausbau am Ende der Saison. Dauerkartenbestizer oder grundsätzlich interessierte Fans müssen keine höheren Kartenpreise in der Zukunft befürchten, denn wirtschaftlich steht der AC Cesena weiterhin sehr stabil.

      Coppa Italia (2011, 2014)

    • Nächster Adler kommt!



      Nach Negredo kommt der nächste Spieler, der den Besiktas Adler in sich trägt. Der erfahrene brasilianische Außenverteidiger Adriano (33) wird ebenfalls ein Seepferdchen. Es könnte sein, dass im Winter Alonso oder Darmian wechselt, denn für Alonso gibt es zahlreiche Anfragen, aber bisher unzureichende Gebote. Nationalspieler Darmian könnte sich eine neue Herausforderung vorstellen nach über 5 Jahren AC Cesena und ihm würde man keine Steine im Weg stellen. Längst galt der Wunsch von Teammanager Tamamson07 nach Adriano für die Breite des Kaders. Er ist ein guter erfahrener und charakterlich starker Spieler mit viel Intelligenz. Er wird menschlich und sportlich unseren Kader verbessern. Bei Wintertunier im Trainingslager in Antalya/Belek spielt Adriano erstmals für den AC Cesena und machte seine Aufgabe ganz gut für den Anfang. Er bekommt einen Vertrag bis zum Saisonende mit Option auf ein weiteres Jahr, falls Adriano in der Rückrunde auf mindestens 10 Plfichspieleinsätzen kommt.

      Coppa Italia (2011, 2014)

    • Alonso bleibt vorerst!



      Nach eher durchschnittlichen Leistungen bisher in der Liga zumindetens stand Alonso auf der eventuellen Verkaufsliste von Teammanager Tamamson07. Er ist ein sehr guter Außenverteidiger, der aber das taktische noch nicht ganz angenommen hat, um seine Kollegen zu 100% unterstützen zu können im Spiel. Es gab auch immer wieder Großes Interesse und Anfragen für ihn. Meistens aus Spanien und England, aber auch auch mal aus der Bundesliga, jedoch bisher kein überzeugendes Gebot. Auch wenn er bei passendem Gebot wechseln darf, so ist er nach wie vor ein gestandener Profi, der sich in den letzten beiden Jahren positiv entwickelt hat und wöchige Erfahrungen gesammelt hat.
      Teammanager Tamamson07: ˋˋUnter Wert geben wir diesen Spieler nicht ab und schon garnicht für Gebote, die uns Trainer Xosko vom AC Milan zuletzt gemacht hat. Wir freuen uns über das Interesse, auch wenn es ein Ligakonkurrent ist, aber zu verschenken haben wir definitiv nichts. Uns wurde ein 30 jähriger ausgelaugter Profi angeboten, der bezüglich Erfolg im Fußball längst satt geworden ist und nicht mal Fit ist, weil er mindestens 5 Kg abspecken muss. Dieser Spieler kam sogar ablösefrei zu Milan und so was wird uns für einen Topspieler wie Alonso angeboten. Da hilft ein Talent wie Calabria als Zugabe auch kein bisschen. Ich habe lachend abgelehnt und Milan deutlich gemacht, das niemand unter Wert abgegeben wird. Es hat aber auch was positives gehabt, denn nach diesem katastrophalem Gebot, wenn man es so nennen darf habe ich das Gespräch mit Alonso gesucht. Er wird von der Verkaufsliste genommen und wird vorerst bis Emde der Saison seinen Vertrag erfüllen.

      Coppa Italia (2011, 2014)

    • Neu

      Stadionausbau abgeschlossen!




      Wie angekündigt wurde der Bau man Stadion in der Winterpause begonnen und schon bereits innerhalb 3 Wochen wurde das zusätzliche Kleinprojekt am Dino Manuzzi ageschlossen. Es gibt nun 3000 Sitzplätze mehr im Stadion und soll die große Frage der Fans mittlerweile auch in der Serie A einbisschen entgegenkommen. In der Champions League wurden alle Tickets für die Gruppenphase bereits nach 33 Minuten verkauft und das Heimspiel im Achtelfinale gegen Hoffenheim sogar nach nur 19 Minuten. Aber dem Schwarzmarkt werden diese Tickets bis zu 500 € gehandelt, was man wirtschaftlich verstehen kann, aber dennoch nicht akzeptieren können. So kann den AC Cesena Anhängern etwas Luft verschaffen werden und sie bekommen wieder die Möglichkeit dabei zu sein ohne eine Unsumme an fremden zu zahlen, die sich daran bereichern wollen. Die neue Kapazität beträgt nun 65.000 und der Verein ist stolz auf sein modernes und trotzdem traditionelles Dino Manuzzi.

      Coppa Italia (2011, 2014)

    • Neu

      Türkischer Nationaltrainer öffentlich kritisiert!




      Teammanager Tamamson07 vom AC Cesena ist seit Jahren in einer Doppelfunktion und der türkische Verband ist sehr zufrieden mit ihm als Nationaltrainer, da unter anderem bei der WM 2016 das Achtelfinale erreicht wurde, wo man knapp ausschied. In der Gruppenphase wurde sogar Spanien besiegt. Es geht nicht darum Weltmeister zu werden, sondern eine Nationalmannschaft aufzubauen, die türkischen Kampfgeist zeigt und mit stolz das Trikot ihres Landes vertritt. Dazu gehört erstmal die Disziplin, das ist das wichtigste! Junge Spieler müssen bereit sein von erfahrenen Spielern zu lernen, gestandene Spieler müssen es respektieren, wenn sie nicht in der Startelf stehen, dennoch das Team zu unterstützen.




      Teammanager Tamamson07: ˋˋGrundsätzlich darf jeder kritisieren, wen oder was er will, wenn es auf respektvoller Art stattfindet. Eigentlich ist nur die Kritik des Verbandes oder der Fans für mich relevant. Aber die Anspielung vom Sampdoria Trainer darauf, dass wir gegen ein WM Favoriten mit Frankreich 0-1 verloren haben, weil seine Sampdoria Spieler Enes und Caglar nicht in der Startelf standen, das ist völliger Quatsch! Wir haben ein tolles kampfbetontestes Spiel absolviert, wo der Gegner dennoch verdient gewonnen hat. Enes und Caglar sind beide junge türkische Spieler mit großem Talent und wir hoffen in Zukunft auf solche Spieler setzen zu können, sie müssen aber bereit sein in jungen Jahren weiterhin diszipliniert zu arbeiten, sonst wird das leider nichts mit deren Entwicklung. Nur weil ein Spieler groß im Fokus steht oder für viel Geld gewechselt ist, so bekommt er bei mir keine automatische Spielgarantie. Sampdoria Trainer schnaul14 ist selber noch sehr jung und muss noch seine Erfahrungen sammeln, das braucht Zeit, genauso wie seine beiden jungen türkischen Spieler Zeit benötigen. Er tut keinen Gefallen damit, öffentlich solche unnötigen Aussagen zu tätigen, was eigentlich Aufgabe der Presse ist. Solche Aktionen beweisen nicht gerade Professionaltität und erzeugen eigentlich unnötig nur negative Stimmung, denn was passiert mit den beiden Spielern? Sie nehmen das ernst, wenn der Vereinstrainer sich da in die Nationalmannschaft Angelegenheiten einmischt, sie werden eventuell abheben so in jungen Jahren oder einen Stammplatz fordern.
      Außerdem habe die sportlich in der Vorbereitung nicht überzeugt und deshalb habe ich mich für andere Teamkollegen entschieden. In Zukunft, wenn man solchen Spielern helfen will, dann sollten unerfahrene Junge Trainer wie schnaul14 solche provokanten und respektlosen Aussagen nicht mehr machen, zumindetens nicht mehr öffentlich, da niemanden damit geholfen wird! Der türkische Verband hat stets Kontakt zu den Vereinen, wo die Spieler unter Vertrag stehen, sie werden informiert über Gesundheitszustand, Disziplin und Leistungen bei den Nationalspielen. Alles aber auf respektvoller Art und das soll weiterhin so bestehen!

      Coppa Italia (2011, 2014)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Tamamson07 ()

    • Neu

      Teammanager Tamamson07 ist am Ende seiner Nerven!



      Ich habe die ˋˋKritikˋˋ seitens des Sampdoria Trainers so aufgefasst mit der Aussage dahinter, dass die türkische Nationalmannschaft nur verloren hat gegen Frankreich, weil die Sampdoria Spieler Ünal und Söyüncü nicht Stammspieler waren. Kritik gehört in der Fußballwelt logischerweise dazu. Diese Kritik habe ich zwar persönlich aufgefasst, da ich eben als Nationaltrainer die Spieler aufstelle, aber ich war weder beledigt oder wütend, denn dazu gab es auch kein Grund, denn es ist eben nur Kritik, die man sportlich sehen muss und das habe ich auch getan. Ich habe respektvoll meine Aussage getätigt. Jedoch wurde heute erklärt seitens des Samsporia Trainers, dass es nur um purem Spaß ging, nix mit mir persönlich als Nationaltrainer zu tun hat. Da es quasi zusammengewürfelt wurde der Witz dahinter, so habe ich ihn leider nicht aufgefasst als Witz und genau das Gegenteil verstanden. Nach dieser Erklärung, die ebenfalls respektvoll war, war ich sehr glücklich darüber, dass eigentlich was positives dahinter steckt und nicht eine negative Kritik, so wie ich es am Anfang empfunden hatte. Damit wäre diese Sache auf reepektvolle und sportliche Art geklärt, eigentlich.

      Für mich ist die Vergangenheit eigentlich geklärt. Aufgrund nur des Erwähnen des türkischen Präsidenten, dass er mich eingeladen hat, um sich persönlich bei dem türkischen Nationaltrainer zu bedanken aufgrund meiner positiven sportlichen Leistungen beim AC Cesena, habe ich auf Nachfrage Kritik bekommen, da es leider nur politisch gesehen wurde,das ist Fakt. Nach mehrmaligem erklären Meinerseits und Belegen aus meinem News, wurde es dennoch politisch gesehen leider. Diese Dinge habe ich und musste ich akzeptieren. Kurz vor Jahreswechsel bekam ich von der FIFA eine Verwarnung, aufgrund einer bestimmten Aussage, die politisch gesehen wurde. Die FIFA betonte ganz klar, dass Politische Themen nix hier in der Fussballwelt zu suchen haben. Das musste ich und habe ich akzeptiert. Heute musste ich leider eine Aussage lesen, die mich einfach wirklich nur noch traurig macht. Ich möchte keine weiteren Diskussionen mehr daraus machen, weil es sonst wieder politisch von mir gesehen wird. Ich weiß ganz genau, was mit dieser Aussage ˋˋGefängnis..´´ aus Rom gemeint ist. Obwohl es im Vorfeld geklärt wurde, so finde ich es noch trauriger, dass so was leider veröffentlicht wurde mit überhaupt nicht politischem Hintergrund. Ich kann diese negative Sichtweise auf mein Land nicht akzeptieren, da ich Fakten kenne und deutlich mehr wissen habe, aber ich kann sie verstehen. Wenn den Leuten in den Medien jedentag so was vorgegaukelt wird, was sollen die dann anderes glauben? Unwissen ist etwas, was jeder Mensch hat, das ist menschlich. Jedoch kann man im Leben selber entscheiden, ob man den anderen gegenüber die Chance gibt, sich zumindestens zu erklären. Mit mir persönlich kann man per PN über alles reden, öffentlich sind manche Dinge zurecht nicht gern gesehen und unerwünscht. Ich habe niemanden beabsichtigt bloßzustellen, zu provuzieren und schon garnicht zu beleidigen. Ich habe die Aussagen so aufgefasst, wie ich es hier erklärt habe und deshalb eine News geschrieben. Das wieder aus so einem harmlosen Thema, dass eigentlich zwischen den Beteiligten geklärt wurde, erneut dieses politisches daraus gemacht wurde, nur weil es um den türkischen Verband handelt, das macht mich nur noch sehr sehr traurig, da es auch eigentlich deutlich gemacht wurde, dass solche politischen Themen unerwünscht sind. Reicht ja nicht der Alltag, der schon sehr schwer ist bei diesem Thema, so sollte es wenigstens hier einbisschen anders und toleranter verlaufen in dieser Hinsicht. Ich habe fertig...

      Coppa Italia (2011, 2014)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Tamamson07 ()