Página Oficial del Club Atlético de Madrid

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Página Oficial del Club Atlético de Madrid



      Hier wird euch der zukünftige Pressesprecher von Atletico Madrid über die neusten Infos, Spiel und sonstigem auf dem laufenden halten.

      Als erstes gilt es, den neuen Coach vorzustellen. Es handelt sich um die überraschende Personalie TPlenz, welcher erst vor kurzem bei dem Aufsteiger Rayo Vallecano vorgestellt wurde. Auch hat er dort schon am Kader für die neue Saison gearbeitet und konnte gute Spieler an Land ziehen. Diese Eigenschaften haben unserem Vorstand so gut gefallen, dass man den Höhrer in die Hand nahm und das Präsidium von Rayo um Freigabe des Coaches bat. Zuvor hat man sich mit TPlenz an einen Tisch gesetzt und ihm die Vorteile eines der traditionsreichsten Clubs Spaniens aufgezeigt und sich mit ihm über eine mögliche Zukunft ausgetauscht.
      TPlenz schlief eine Nacht darüber und rief am nächsten Morgen gleich zurück um sein Einverständniss zu geben, falls man sich mit Rayo Vallecano einigen könne.

      Voller Verwunderung über die schnelle Zusage des Vorstands hat TPlenz dann wieder alle seine vorher erst ausgepackten Koffer genommen und sich auf den Weg in die Hauptstadt gemacht um den aktuellen Europa League Siegers weiter in der Erfolgsspur zu halten und diese Saison bestmöglich schon um die Meisterschaft mit zu spielen.


      Auf die Frage hin, was er an dem Kader am liebsten ändern mag, antwortete er: " Zuerst muss ich mir ein Bild über jeden einzelnen Spieler machen und dann sehen wir weiter! Ich bin nicht hierher gekommen um das gesamte Konzept umzuschmeißen. Klar wird es die ein oder andere personelle Veränderung geben, dennoch haben wir Zeit und werden dies in Ruhe analysieren. Was ich aber schonmal sagen kann, ist, dass es nicht nochmal eine Saison geben darf in der wir 40 Gegentore kassieren. Also muss an der Abwehr gearbeitet werden. Mit Falcao und Ibrahimovic haben wir zwei Weltklasse Stürmer in unseren Reihen, was schonmal ein Punkt ist, über den man sich keine Gedanken machen braucht."

      In der Zeitung tauchen Gerüchte auf, dass man sich um den türkischen Spieler Belözoglu bemüht. Er wird mit einem MW von ca. 7,5 Mio taxiert. Laut dem Sportmanager ist man sich noch nicht sicher um man das viele Geld in einen schon 31jährigen Spieler investieren sollte. Denn die festgeschriebene Ablösesumme läge bei 30 Mio €.

      Sind wir gespannt was in dieser Transferperiode noch alles geschehen wird.

      Vizemeister Saison 2014/2015

      Vizemeister Saison 2016/2017

      Sieger Copa Del Rey 2016/2017

      Sieger Supercopa 2017/2018

      Campeones La Liga 2017/2018

      Sieger Copa Del Rey 2017/2018



    • Der erste Transfer ist durch.

      Nach Verhandlungen, welche zwar nach Aussagen von TPlenz zäh aber dennoch kurz und fair waren, wurde der erste Abgang, sowie zwei Neuzugänge eingetütet.

      Als Abgang hat man Arda Turan zu vermelden, welcher im Tausch gegen das Ehemaligen Atletico Spieler Adrian, sowie dem Bremer Mittelfeldregisseur Mehmet Ekici nach Valencia geht.

      Die Gerüchte um Arda, dass es ihn wieder in die Heimat Türkei zurückzieht beschäftigten TPlenz dermaßen, dass er keine erfolgreiche Zusammenarbeit mit gleichem mehr sah. Arda galt letzte Saison als große Hoffnung für die Zukunft, konnte dies aber nicht oft unter Beweis stellen. Um die Gefahr einer erneut erfolglosen Saison zu bannen, hat man sich dazu entschieden getrennte Wege zu gehen.

      DIe Neuzugänge Adrian, Ekici hingegen sind Perspektivspieler mit Potenziall. Adrian konnte letzte Saison besonders in der Europa League sein können unter Beweis stellen, wo er mit 10 Toren in 17 Spielen brillierte. Man sieht ihn jetzt schon als Nachfolger von Ibrahimovic der zwar immer noch klar die Nase vorne hat, doch mit 30 Jahren doch schon zu der älteren Generation gehört.
      Ekici stammt aus der Jugend von Bayern München und konnte bei seiner 1. "großen" Station in Nürnberg zeigen zu welchen Finessen er fähig ist und welch großes Potenzial in ihm steckt. Nach seinem Wechsel zu Bremen waren die Hoffnungen und auch vielleicht der Druck zu groß, dass er Özil ersetzen soll. Sie war durchwachsen, wobei Schaaf immer betonte dass er ihm voll und ganz vertraue und ihm auch die Zeit gibt, welche er braucht. Nächste Saison nach dem Kaderumbruch wird sich zeigen ob er nun den Durchbruch schafft.
      TPlenz setzt auch in ihn Hoffnungen die Geschehnisse im Mittelfeld mitzulenken. Er kann von den anderen Spielern etwas lernen und den Druck teilen, so TPlenz in der PK.

      Vizemeister Saison 2014/2015

      Vizemeister Saison 2016/2017

      Sieger Copa Del Rey 2016/2017

      Sieger Supercopa 2017/2018

      Campeones La Liga 2017/2018

      Sieger Copa Del Rey 2017/2018

    • Gabriel Milito sagt Goodbye



      Mit Milito verlässt ein grandioser Fußballer die Profibühne des runden Leders. Ein Spieler wie es selten gab, hänt nun endgültig die Fußballschuhe an den Nagel. Auch wenn es für den ein oder anderen mit 31 Jahren doch recht früh ist, zeigt es wie hart man in diesem geschäft gefordert wird.
      Milito galt in seinen besten Jahre bei Barcelona als Führungsspieler und war in der Abwehr ein Fels in der Brandung.

      Er hat zwar nur 17 Länderspiele bestritten, doch es gab eben zu dieser Zeit auch starke Konkurrenz. Mit insgesamt 142 Spielen in der Primera Divison hatte er auch genug geleistet um behaupten zu können er habe sich bewiesen.

      Wir wünschen Gabriel alles gute für die Zukunft und danken ihm für eine grandiose Zeit. Adios Amigo!!


      Gerüchteküche:

      Um noch schnell eine Info aus der Gerüchteküche loszuwerden:
      Angeblich sucht man einen Abnehmer für Diego Costa, welcher nachdem Adrian verpflichtet werden konnte keine Zukunft mehr sah. Man hätte auch Ivica Olic abgeben können, doch sieht man in dem jungen Talent nach seiner grandiosen Saison bei Rayo Vallecano eine höhere Chance Profit herauszuholen.
      Costa hatte letzte Saison in 16 Spielen welche er für Rayo bestritt (war ausgeliehen) ganze 10 Tore erzielt, was einer enormen Leistung entspricht.
      Auch in seiner gesamten Zeit, welcher er schon in der spanischen Primera Division spielt machte er 24 Buden und benötigte lediglich 74 Spiele!
      Man ist nicht wirklich entzückt darüber ihn gehen lassen zu müssen, sollte aber auch an den Spieler persönlich denken.

      Andererseits plant man noch einen weiteren Spieler für das Mittelfeld an der Hand zu haben, welcher sogar im Tauschgeschäft möglich sei. Doch hierzu wollte niemand eine Stellungnahme abgeben.

      Vizemeister Saison 2014/2015

      Vizemeister Saison 2016/2017

      Sieger Copa Del Rey 2016/2017

      Sieger Supercopa 2017/2018

      Campeones La Liga 2017/2018

      Sieger Copa Del Rey 2017/2018

    • Neues aus der Gerüchteküche und Neuzugänge

      Am vergangenen Wochenende war man wieder einmal an den Verhandlungstisch getreten und hat weiter am Kader für die kommende Saison gearbeitet.
      Dabei konnte man den Kader sogar um 1 Spieler verkleinern. Man hat sich mit Sunderland geeinigt einen etwas größeren Deal zu bewältigen. Sunderland konnte man mit Joel (TW), Diego Costa (Sturm) und Diarra (Mittelfeld) ist es ja nicht ganz so schlimm, dass sie uns verlassen. Doch es musste auch noch Alvaro Dominguez mit in den Transfer eingebaut werden, sonst wären die ganzen Verhandlungen womöglich umsonst gewesen.

      Dafür darf man sich auf Amorebieta für die Abwehr freuen, welcher mit Bilbao eine glänzende Saisonleistung absolviert hat welche man mit erreichen des EL Finales gekrönt hat. Dazu kommt mit Kuzmanovic der Mittelfeldmotor des VfB Stuttgarts, sowie Dimitar Berbatov einem schon etwas älteren aber immer noch treffsicheren Stürmers, welcher zuletzt in den Diensten von Manchester United stand und selbst bei wenigen Einsätzen eine sehr gute Trefferquote vorzuweisen hat.

      Berbatov wird aber nochmal bis zur Winterpause an Sunderland verliehen, da er dort doch noch mehr Spielpraxis sammeln soll um zur alten Stärke zu finden. Man hat mit Adrian und Olic doch zwei sehr gute Ergänzungsspieler in den eigenen Reihen, so dass man noch auf seine Dienste verzichten kann.



      Man hat ja in den letzten News bereits gelesen, dass man sich noch um einen Mittelfeldspieler bemüht. Noch ist neben Kuzmanovic keiner verpflichtet worden, doch nun sind einige Namen ins Gespräch bei Atletico geraten. Unter anderem sind dies "Kuba" und Granit Xhaka. Es handelt sich dabei um zwei ganz verschiedene Situationen. Zum einen mit Kuba um einen polnischen Nationalspieler mit einer Menge Erfahrung und einer glänzenden Saison bei Borussia Dortmund... zum anderen hätte man mit Xhaka eines der besten Talente welches der schweizer Fußball im Moment zu bieten hat. Wenige Chancen hat die Verpflichtung von Diego Capel, da man für ihn tiefer in die Tasche greifen müsste, wo aber laut Aussage von TPlenz "der Wille zum Erfolg" dafür sprechen könnte.

      Sind wir gespannt was in den kommenden Tagen und Wochen auf uns zu kommt

      Vizemeister Saison 2014/2015

      Vizemeister Saison 2016/2017

      Sieger Copa Del Rey 2016/2017

      Sieger Supercopa 2017/2018

      Campeones La Liga 2017/2018

      Sieger Copa Del Rey 2017/2018

    • Neuankömmlinge und Abgänge

      Nachdem nun einige Zeit vergangen ist, wollen wir heute die neuesten Transfers von eurem geliebten Madrid vorstellen:

      Als Abgänge sind zu vermelden:

      Aquilani, Muamba und Ibrahimovic welche zusammen nach Turin zu Juve gingen.
      Tim Cahill nach Freiburg
      Simao Real Madrid
      Die Talente Amat und Can, sowie Alexis nach München zu den Bayern

      Über die Ablösemodalitäten wurden jeweils Stillschweigen vereinbart.

      Neu im Kader:

      Urby Emanuelson, David Villa, Fontas und Elia von Juventus
      Senad Lulic und Ryan Giggs aus München

      Wir stellen euch die besten Neuzugänge vor:



      David Villa gehört zu den besten Stürmern der Welt. Ist bei dem großen FC Barcelona fester Bestandteil und unumstrittener Stammspieler. Er hatte letzte Saison mit einer schweren Vereltzung zu kämpfen und konnte daher auch nicht bei der Europameisterschaft teilnehmen. Doch wer ihn kennt, kann davon ausgehen dass er nächste Saison um so stärker zurück kommt.


      Ebenfalls vom FC Barcelona kommt der noch sehr junge Fontas, welcher zu den größten Talenten im spanischen Fußball zählt. Man kann "noch" nicht auf ihn setzen, doch mit ihm hat man einen großen Schritt in die Zukunft getan und wird noch viel Freude an ihm haben!


      Und noch hervorzuheben ist einfach die lebende Legende Ryan Giggs. Spieler von Manchester United. Er gehört wirklich zu den besten Spielern der Welt. Eine grandiose Karriere hat der bereits 38jähirge vorzuweisen mit zahlreichen nationalen und internationalen Titeln. Lediglich ein Erfolg mit der Nationalmannschaft blieb ihm verwährt. Er soll dem Team von Atletico in der kommenden Saison die nötige Sicherheit im Mittelfeld geben und helfen die jungen Spielern weiter zu entwickeln.


      Im Gespräch sind noch Zhirkov und Barnetta als TopVerpflichtung für das MF, wobei laut Vorstand nur einer finanziell möglich ist. Verhandlungen um den Spieler Adriano sind zudem ins Stocken geraten. Also noch scheint die Planung von TPlenz noch nicht abgeschlossen zu sein, doch sehen die bisher getätigten Transfer wirklich nicht schlecht aus und es scheint sich auch zuversicht im Vorstand breit zu machen, dass man in eine erfolgreiche Zukunft starten kann.

      Vizemeister Saison 2014/2015

      Vizemeister Saison 2016/2017

      Sieger Copa Del Rey 2016/2017

      Sieger Supercopa 2017/2018

      Campeones La Liga 2017/2018

      Sieger Copa Del Rey 2017/2018



    • Lange war es still um Ihr Zeitschrift von Atletico de Madrid. Wir werden uns bei der heutigen Meldung auch nur kurz fassen un um Entschuldigung bitten, dass wir nicht in der Lage waren sie über die neusten Aktivitäten des Vereins zu informieren. Ein paar technische und personelle Engpässe aufgrund verschiedener Streiks haben uns dazu gezwungen eine Sendepause einzuleiten.
      Doch ab nun werden wir sie wieder regelmäßig auf den neuesten Stand bringen.

      Es gab ein paar Veränderungen im Kader worauf wir in der nächsten Ausgabe hinweisen wollen.

      Heute beschäftigen wir uns hauptsächlich um das Sommerpausenturnier, wo Atletico gerade den 3. Platz nach 4 Spieltagen belegt.

      Am 1. Spieltag des Turniers konnte man nur ein langweiliges, torloses 0:0 in Düsseldorf erkämpfen, was zu viel Gelächter rund um den Verein gesorgt hat.

      Der 2. Spieltag sollte schon eher nach dem Geschmack von Madrid sein und man Schlug Stuttgart mit 3:1, wobei der Coach von Stuttgart leider ausfiel und sich die Mannschaft selbst aufstellen musste.

      Gegen Manchester City konnte man am 3. Tag des Turniers zeigen, dass man in der Lage ist mit den großen Vereinen mitzuhalten. So erringte man sich ein 1:1 unentschieden, womit TPlenz sehr zufrieden war.

      Das 4. Spiel musste man leider verloren geben. Der Gegner hieß AC Mailand, welcher in Top Besetzung antrat. Dennoch gilt man als Zuversichtlich, da das Ergebniss NUR 0:1 hieß und man gut mitgehalten hat.

      AS Bari hieß der bisher letzte Gegner. Mit den Neuzugängen, welche wie schon bereits erwähnt in der nächsten Ausgabe vorgestellt werden, konnte man zu Hause einen Sieg einfahren und sicherte sich so den 3. Tabellenplatz. 2:1 schickte man die Italiener wieder nach Hause. Ein nicht allzu hohes Ergebniss, was aber auch daran lag, dass die neuen Spieler noch nicht oft mit dem Team trainieren konnte und es zu vielen Unstimmigkeiten in der Abstimmung kam.


      6. Spieltag

      Heute geht es gegen den spanischen Rivalen und besten Verein der Welt dem FC Barcelona



      Der derzeitige Tabellenführer aus Barcelona hat bisher 4 Siege eingefahren und hat nur bei einem unentschieden Enttäuscht, wenn man es so mal sagen darf. Es ist ein Spiel mit viel Tradition, welches aber meißtens zu Gunsten des großen FC Barcelona ausging. TPlenz sieht es als Härtetest, ob man nun endgültig zu den großen zählt, oder man noch viel Arbeit in den Kader stecken muss um sein Ziel, die eruopäischen Plätze, zu erreichen.

      Man geht auf jedenfall mit viel Freude in das heutige Spiel und wünscht dem Gegner ein schönes und vorallem respektvolles Match!!!

      Hier die voraussichtliche Aufstellung von Madrid

      Vizemeister Saison 2014/2015

      Vizemeister Saison 2016/2017

      Sieger Copa Del Rey 2016/2017

      Sieger Supercopa 2017/2018

      Campeones La Liga 2017/2018

      Sieger Copa Del Rey 2017/2018

    • Die Überraschung ist perfekt



      Hier feiert Falcao seinen Treffer. Falcao wurde zum Spieler des Spiels gewählt.


      Barcelona unterliegt uns im eigenen Stadion mit 0:3!!!!
      Das Team um den Coach TPlenz konnte es am Abend nach dem Spiel in Barcelona selbst kaum glauben. Doch man konnte den großen FC Barcelona mit 3:0 besiegen.

      Statistik für FC Barcelona:

      Schüsse: 6
      Torschüsse: 3
      Gewonnene Zweikämpfe: 52 %
      Geglückte Pässe: 86 %

      Statistik für Atletico de Madrid:

      Schüsse: 5
      Torschüsse: 4
      Gewonnene Zweikämpfe: 48 %
      Geglückte Pässe: 93 %

      Das ist die Satistik des Spiels. Also ein realtiv langweiliges Spiel mit wenigen Torszenen, doch wenn man das Endergebniss damit vergleich kann es eigentlich nicht langweilig gewesen sein. Eine geniale Trefferquote kann man den Madrilenen garantieren. Aus 4 Torschüssen erzielte man 3 Tore. Und zudem trafen mit Faclao, welcher zum Spieler des Spiels gewählt wurde, noch David Villa und Mirsolav Klose der in der 74. Minute eingewchselt wurde. Wir drücken Atletico die Daumen, dass sie sich auch in der Liga so klasse präsentieren können.



      7. Spieltag des Sommerturniers
      Am 7. Spieltag des Sommerturniers konnte man erneut 3 Punkte einfahren. Diesmal war von vornherein klar, dass gewonnen werden musste. Trotz des vorherigen Sieges über Barcelona hat man den 3. Tabellenplatz an Manchester City abgegeben, welche in dem Verlauf des Turniers 1 Tor mehr erzielen konnten. An diesem Spieltag hatte man zu Hause Hannover 96 zu Gast, welche erneut ohne Trainer kamen. Also konnte man das Spiel nur verlieren. Doch die beiden Neuzugänge Ivanovic und John Obi Mikel durften genauso ihr Debut feiern, wie Diego Contento, welcher als linker Außenverteidiger zu überzeugen wusste. Nach einem doch einseitigen Spiel konnte man erneut einen ungefährdeten 3:0 Sieg einfahren.
      TPlenz war mit der Leistung seines Teams höchst zufrieden und betonte, dass man sich mehr über das zu Null freuen würde, als über die geschossenen Tore.
      Nach dem bisherigen Turnierverlauf freut man sich aber, dass das Team über eine hervorragende Offensive verfügt und ist mittlerweile doch sehr zufrieden mit den bisherigen Transferaktivitäten des neuen Teammanagers.

      Vizemeister Saison 2014/2015

      Vizemeister Saison 2016/2017

      Sieger Copa Del Rey 2016/2017

      Sieger Supercopa 2017/2018

      Campeones La Liga 2017/2018

      Sieger Copa Del Rey 2017/2018



    • Atletico Madrid empfängt Juventus Turin

      So heißt es im Achtefinal Hinspiel des FT-Sommerpausenturniers. Nachdem sich Atletico Madrid den 3. Platz gesichert hat, zog man in die nächste Runde ein. Zwar konnte man zu Hause gegen Reals Sociedad nur ein müdes 1:0 (Klose nach Einwechslung) erkämpfen, doch geht man zuversichtlich in die nächste Runde.
      Mit Juventus Turin (Manager oEnzo) kommt ein Team nach Madrid, dass in den letzten Jahr alle Höhen und Tiefen mitgemacht hat. Nach dem Zwangsabstieg in die 2. italienische Liga kämpfte man sich wieder ganz nach oben und wurde Meister. Mit oEnzo angagierte man einen Manager der auch für gute Transfers steht. So konnte man von uns Zlatan Ibrahimovic und Alberto Aquilani nach Turin holen. Dieses Achtelfinale kann man also auch Als Abschiedsspiel der beiden Spieler betrachten.
      Das Achteflinal Hinspiel wird am 04.08.2012 um 18:30 angepfiffen. Atletico wird versuchen den Heimvorteil zu nutzen und ein gutes Polster für das Rückspiel zu schaffen.
      Bei dem heutigen Abschlußtraining um 16 Uhr wird sich Manager TPlenz auf jedenfall nochmal den ein oder anderen Spieler genauer anschauen um definitiv die Aufstellung für morgen zu wissen. Es ist eng im Mittelfeld geworden, wenn es um die Stammplätze geht. 3 Spieler sind gesetzt und es ist nur noch 1 Platz zu vergeben, doch diesen müssen sich unter anderem Soriano, Garcia und auch Elias teilen. Also gilt auf jedenfall wer sich im Training engagiert und den Willen zeigt bekommt seine Chance. Im Sturm ist ganz klar unser Star Falcao und auch David Villa fest verankert. Doch Klose nähert sich mit großen Schritten, konnte er doch während des Turniers zeiegn, dass er nicht viel Zeit braucht um ein Tor zu erzielen.
      Nach dieser bisher tollen Vorbereitung freut man sich bereits auf die neue Saison. Auch der Nachwuchs, zeigt sich von der besten Seite, denn dort hat man mit Oliver Torres bereits jetzt einen Spieler der ganz besonders auf sich aufmerksam macht.

      Vizemeister Saison 2014/2015

      Vizemeister Saison 2016/2017

      Sieger Copa Del Rey 2016/2017

      Sieger Supercopa 2017/2018

      Campeones La Liga 2017/2018

      Sieger Copa Del Rey 2017/2018

    • Hier mal ein Auszug von Laola1Tv über Atletico zur kommenden Saison:

      ATLETICO MADRID
      Gegründet: 1903
      Erstklassig seit: 2002
      Platzierung 2011/12: 5.
      Trainer: Diego Simeone
      Bekannteste Spieler: Radamel Falcao, Arda Turan, Juanfran

      Zugänge: Cristian Rodriguez (Porto), Cata Diaz (Getafe), Emre (Fenerbahce)
      Joel, Pulido, Diego Costa (alle Rayo), Raul Garcia (Osasuna)

      Abgänge: Antonio Lopez (Mallorca), Perea (Cruz Azul), Diego (Wolfsburg), Pizzi
      (Deportivo), Ruben Perez (Betis), Dominguez (Gladbach), Assuncao
      (Sao Paulo), Micael (Braga), Salvio (Benfica), Fran Mérida (Hércules)
      VIDEO


      Österreich-Bezug: Atletico Madrid ist die fußballerische Heimat von Jacobo. Der offensive Freigeist des WAC hätte sich in der spanischen Hauptstadt wohl auch durchgesetzt, wäre er nicht immer wieder durch Verletzungen zurückgeworfen worden. Bis 2008 stand der heute 28-Jährige bei den "Rojiblancos" unter Vertrag, vier Jahre später feierte er sein Debüt in der heimischen Bundesliga. Den anderen Weg schlug Gerhard Rodax 1990 ein. Als Torschützenkönig und Gewinner des "Bronzenen Schuhs" wechselte der Admiraner zu Atletico, wo er nach einer mäßigen Saison als Fehlkauf abgestempelt die Rückkehr nach Österreich antrat.

      Prognose: Der zweimalige Europa-League-Sieger möchte nach den Triumphen 2010 und 2012 endlich eine Stufe höher steigen. Mit dem fünften Platz in der vergangenen Saison wurde die Champions-League-Qualifikation nur hauchdünn verpasst. In dieser Spielzeit soll es keine Ausreden mehr geben, auch weil um Super-Stürmer Falcao der Großteil der Schlüsselspieler gehalten werden konnte. - Platz 4

      Vizemeister Saison 2014/2015

      Vizemeister Saison 2016/2017

      Sieger Copa Del Rey 2016/2017

      Sieger Supercopa 2017/2018

      Campeones La Liga 2017/2018

      Sieger Copa Del Rey 2017/2018

    • Junger Spieler mit viel Potenzial verpflichtet



      Am heutigen Samstag wurde in Rekordzeit ein Deal mit AFC Sunderland beschlossen, der es in sich haben soll.
      Mit Joe Allen wurde ein Spieler verpflichtet, der sein Können bisher bei Swansea City bewiesen hat (und nun für eine stolze Summe von 19 Mio € nach Liverpool gewechselt ist (RL))!
      Joe Allen ist erst 22 Jahre jung und soll neben Cambiasso im zentralen Mittelfeld eingesetzt werden. Nur ob er wirklich schon einen Stammplatz behaupten kann, lies sich TPlenz noch nicht entlocken. Es gäbe genug Spieler welche den Anspruch auf einen Platz in der Startelf haben. "Konkurenz belebt das Geschäft heißt es doch immer so schön", scherzte TPlenz.
      Neben Emre ist Joe Allen laut Aussagen des Vorstands der letzte Neuzugang in dieser Transferperiode. Man habe sich neue Voraussetzungen geschaffen und eine komplett neue Struktur eingebaut. Man baut zum Teil auf erfahrene Spieler wie Eto´o, Giggs und im Tor Julio Cesar, habe aber auch in jedem Bereich hervorragende Nachwuchsspieler, welche jetzt schon ohne Probleme einspringen könnten, falls sich jemand schwer verletzten sollte.
      Besonders, mit dem erst 17jährigen Oliver Torres, hätte man einen Rohdiamanten, den es sehr zu pflegen gilt.

      Als Abgang ist noch Ivica Olic (verliehen an Düsseldorf) und Mehmet Ekici (verliehen an Betis) zu vermelden. In dem Deal mit Joe Allen musste uns leider Jeremy Toulalan verlassen, der zwar ein wichtiger Bestandteil des Mittelfelds war, doch man in diesem Moment lieber auf den jüngeren Perspektivspieler setzt, da man mit Giggs und Cambiasso schon zwei erfahrene Spieler hat, welche das Team führen sollen. Man muss auch an die Zukunft denken, und nicht nur für die 1 Saison.

      Vizemeister Saison 2014/2015

      Vizemeister Saison 2016/2017

      Sieger Copa Del Rey 2016/2017

      Sieger Supercopa 2017/2018

      Campeones La Liga 2017/2018

      Sieger Copa Del Rey 2017/2018

    • Der 1. Spieltag



      RCD Mallorca gegen Atletico Madrid

      Am 1. Spieltag der neuen Saison ging es nach Mallorca. Mit der Bestbesetzung konnte TPlenz auf der Insel antreten und gleich testen, ob man schon bereit ist für die kommende Saison. Man wollte die Ziele, welche man sich gesetzt hat gleich mit einem Sieg untermauern. RCD Mallorca hat überraschenderweise noch keinen Manager finden können, welcher das Team übernimmt. So mussten sich die Spieler selber einigen, wer welche Rolle übernahm. Man trat in einem 3-4-3 System an und hoffte somit mit 3 Spitzen gegen den starken Gegner aus Ateltico durch schnelle Konter akzente setzen zu können. Doch wenn man die Torschuss Bilanz von 10:2 für Madrid betrachtet ging das ganze nach hinten los. Das Endergebniss von 1:0 für Atletico durch El Tigre (Falcao) lässt dies dennoch nicht vermuten. So haderte TPlenz mit der Chancenverwertung seines Teams. Er sagte dazu, dass es erst der 1. Spieltag gewesen sei und man noch nicht ganz eingespielt und das Zusammenspiel noch nicht ganz klappen würde. Er ist aber mit dem Sieg zufrieden, da die Mannschaft doch sehr zu überzeugen wusste.
      Getrübt wurde die tolle Stimmung aber durch die rote Karte des Topstars Falcao. In der 83. Spielminute war Falcao anscheinend so enttäuscht über seine mangelhafte Ausbeute, dass er einen Abwehrspieler tätlich angegriffen hat, nachdem erneut das Tor verfehlt wurde. Zwar konnte Falcao durch seinen Treffer zeigen, wie wichtig er für das Team ist, doch hat er so viel Ehrgeiz, dass ihm ein einziger Treffer gegen einen solch schwachen Gegner einfach zu wenig ist.

      TPlenz lud am heutigen Sonntag zu einer lockeren Erholungseinheit ein um auch die gestrigen Spielszenen mit dem Team zu besprechen.
      Nächsten Samstag geht es dann zu Hause gegen den FC Malaga. Wer den Platz von Falcao einnehmen wird ist noch unklar, jedoch kann man davon ausgehen, dass Sturridge die besseren Chancen hat. Er spielte auch gestern schon eine kleine Rolle, konnte aber noch nicht wirklich überzeugen.

      Die Aufstellung gegen Mallorca sah folgendermaßen aus:

      Vizemeister Saison 2014/2015

      Vizemeister Saison 2016/2017

      Sieger Copa Del Rey 2016/2017

      Sieger Supercopa 2017/2018

      Campeones La Liga 2017/2018

      Sieger Copa Del Rey 2017/2018

    • Ein Zwischenfazit zum bisherigen Saisonverlauf:

      Der Vorstand von Atletico Madrid ist mit dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden. Zwar hat man am gestrigen Spieltag die zweite Saisonniederlage gegen Sevilla hinnehmen müssen, doch sieht man die Mannschaft noch nicht am Ende der Entwicklung. Es wurde ein komplett neues Team zusammengestellt, wo noch nicht jedes Zahnrad greifen kann.
      Ebenso "schlimm" ist es, dass der TopStar Falcao schon die zweite Sperre nach einer erneuten gelb-roten Karte absitzen muss und noch nicht wirklich beweisen konnte, weshalb er der Star des Teams sein soll. So konnte er erst 2 Tore in 8 Spielen vermelden, was nicht gerade auf eine sichere Trefferquote hindeutet.
      In der Europaleaque steht man nach zwei Spieltagen auf dem 2. Platz. Es stehen 1 Sieg und 1 Unentschieden zu Buche, was von einer ausreichenden Ausbeute sprechen lässt. Am nächsten Spieltag heißt es gegen den Hamburger SV zu zeigen, dass man letzte Saison nicht umsonst den Pokal am Ende in die Höhe strecken konnte.


      Viel wichtiger ist aber der nächste Spieltag gegen den Erzrivalen Real Madrid. Real hatte einen holprigen Saisonstart, doch konnte sich zuletzt stabilisieren und kommt so langsam ins Rollen. Das Saisonziel von Atletico heißt nicht Meister zu werden, sondern am Ende der Saison vor Real Madrid zu stehen. TPlenz ist sich noch nicht sicher, wer Falcao ersetzen soll, doch durch seine bisher schlechten Saisonleistungen wird es nicht schwer sein ihn zu ersetzen. So könnte entweder Luis Muriel oder Daniel Sturridge in die Startelf rücken. Evtl. wird es vielleicht eine überraschende Systemumstellung geben. Wir sind gespannt in welche Trickkiste TPlenz greifen wird.

      Vizemeister Saison 2014/2015

      Vizemeister Saison 2016/2017

      Sieger Copa Del Rey 2016/2017

      Sieger Supercopa 2017/2018

      Campeones La Liga 2017/2018

      Sieger Copa Del Rey 2017/2018

    • Der 24. Spieltag

      Am 24
      Página Oficial del Club Atlético de Madrid      

       

       

      Am 24. Spieltag geht es zu Hause gegen FC Sevilla. Der FC Sevilla befindet sich zur Zeit auf dem 6. Tabellenplatz, doch ist noch mitten im Kampf um die CL Plätze. Also ein TopSpiel dass Atletico Madrid zu Hause unbedingt gewinnen muss. TPlenz kann aus dem vollen schöpfen und auch seine beiden Neuzugänge Pirlo und Evra aufstellen. TPlenz äußerte sich zufrieden was die Trainigsarbeit, sowie Integration der beiden ins Team angeht. Evra würde bei den Abschlußspielchen schon mit Puyol um den Chefplatz in der Abwehr kämpfen. Pirlo hingegen fügt sich geschmeidig in die Hierarchie der Mittelfedstars ein. Neben Yaya Toure ist ja auch Xabi Alsonso ein sehr erfahrener Spieler der in seiner Karriere schon alles gewonnen hat.

       

      So wird Atletico Madrid voraussichtlich spielen:

      Ujkani

      Evra - Puyol - Mathieu

      Alonso - Pirlo - Toure - Diego - Suarez

      Pedro - Walcott

       

      Suarez wird nach seinem Länderspieldebut, sowie als erfolgreicher Torschütze bei der peinlichen Pokalniederlage gegen Rayo Vallecano die Chance bekommen in der Startelf zu stehen.

       

      Sevilla kann wohlmöglich auch in Bestbesetzung antreten. So kam man aber zuletzt in Bilbao nur zu einem mageren 1:1. Nun muss man schon wieder auswärts antreten. Atletico hatte das letzte Ligaspiel hingegen 2:0 für sich entschieden.

       

         


      Walcott darf Anfangen


      Alvaro Negredo

      Starstürmer von Sevilla

       
       

      Vizemeister Saison 2014/2015

      Vizemeister Saison 2016/2017

      Sieger Copa Del Rey 2016/2017

      Sieger Supercopa 2017/2018

      Campeones La Liga 2017/2018

      Sieger Copa Del Rey 2017/2018

      The post was edited 1 time, last by TPlenz ().