Corriere di Sicilia - Nel cuore di Palermo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen



    Adventauktionen, sicher dir dein Weihnachtsgeschenk

    Hier geht's zur Winteraufwertung euer Spieler
    • Corriere di Sicilia - Nel cuore di Palermo


      US Palermo - News

      Pate als Trainer in Palermo vorgestellt

      Das Team aus der Serie A US Palermo, hat heute Pate als neuen Trainer vorgestellt. Der Italiener tritt die Nachfolge von Giuseppe Iachini an, der sich von seiner Trainerlaufbahn verabschiedet. Der Ü 40-jährige Pate unterschrieb in Palermo ein unbefristeten Vertrag. Präsident Maurizio Zamparini erklärte, dass man mit Pate den richtigen Trainer zur richtigen Zeit verpflichtet habe. Er sei von Pate´s Persönlichkeit, Kompetenz und Ausstrahlung überzeugt " Palermo ist ein Traditionsverein den man nur lieben kann. Mein Vorgänger Giuseppe Iachini , hat in all den Jahren, in dem er hier als Trainer tätig war, vorbildliche Arbeit geleistet. Es ist für mich eine große Ehre, in seinen Fussstapfen zu treten." Der neue Trainer selbst erklärte, dass er lediglich fünf Minuten über das Angebot Palermos nachdenken musste. Die Entwicklung junger Talente steht in Palermo weiterhin mit ganz oben auf dem Plan. Als vielversprechende Talente lobte der Coach einige, die schon von mehreren Clubs stark umworben werden. " Bei mir beisst man auf Granit"Soviel dazu. Aus Internen kreisen hört man schon, das man bemüht ist, weitere Verstärkungen zu verpflichten. Vorallem im Mittelfeld, sieht der Fussballehrer nachholbedearf." Wir sind dort etwas Dünn besezt. Ein oder zwei Ausfälle können wir nicht kompensieren. Unsere erste Aufgabe wird sein, das Mittelfeld breiter zu gestalten."
      Über ein angesetztes Saisonziel wollte Pate noch nicht bekannt geben. Dennoch wird das Ziel wohl möglich mind unter den ersten 10 angesiedelt sein.
      Viel Glück in derSA.


      Pate im Gespräch mit Präsident Maurizio Zamparini

      -----------------------------------------------------------------
      Manager und Coach US Palermo

    • Corriere di Sicilia

      Bild


      Corriere di Sicilia
      Nel cuore di Palermo

      Taglia corto. Nachdem @staray angekündigt hatte, in der kommenden Saison nicht mehr auf dem Chefsessel der Rosaneri sitzen zu können, aufgrund mannigfaltiger Verpflichtungen in Craven Cottage und in den Fluten der Weser, wurde nun ein neuer Frontmann des sizilianischen Vorzeigeclubs präsentiert. @gunther belgrad wurde nach seinem so vertrefflich gelungenen Abrissunternehmen in Bochum als neuer Leiter der ersten und zweiten Mannschaft präsentiert. "Ich jette jetzt zwischen Kohlepott und Mafiaklüngel - wenn das keine rosigen Aussichten sind", frohlockte der gut gelaunte, schlecht gebräunte und angemessen in Armani getuchte. "Wir spielen international - das gilt es auszukosten und mit viel Bock (ital.: abbaglio, siehe auch: "Ich habe einen Bock geschossen.": Ho preso un abbaglio. Wichtiger für Zukünftiges) die Leute hier träumen zu lassen. Zusammen mit meinem Co-Trainer Enzo Collina di Maiale möchte ich mir hier mein zweites Wohnzimmer einrichten!"

      Collina di Maiale ist in der Branche bekannt als Schleifer. Seine Schlagwörter "Asche", "Souplesse Naturelle", "Medizinballschrank" hallten noch lange in den Umkleiden wider. Gemeinsam werden die beiden versuchen, das Ruder von staray zu übernehmen, der Palermo in anständiges Fahrwasser hat schippern lassen. Mehr in Kürze.

      ___________________________________________

      Trasferimenti calciomercato
      Niente.

      Forza Palermo, facci sognare.
      gladbach** [News & Litter-Gewitter]

      أدين بدين الحبِّ أنّىتوجّهــت ركائبه
      فالحبُّ ديني وإيماني
      [Ich glaube (auschließlich) an die Religion der Liebe -
      Wo auch immer ihr Weg mich hinführen möge -
      Denn die Liebe ist meine Religion und mein Glaube.
      (c) by Ibn al-Arabi, sufischer Gelehrter; Ü. by Gunther Belgrad, Heide]


      Mitglied der Initiative: Ein Herz für Ü30!
      <3
    • Bild


      Corriere di Sicilia
      Nel cuore di Palermo

      Taglia corto. Belgrad lehnte sich an seine rote Vespa und schob sich die stereotype Tom-Cruise-Fliegersonnenbrille weiter seine markante Nase hoch. Die tiefstehende Sonne blendete. Der Duft von Benzin umgab ihn und er sog ihn lechzend ein. Er liebte diese heruntergekommenen, kleinen Tankstellen im Süden Italiens. Er könnte hier ewig so an "Lucia" - wie er seinen kleinen Feuerstuhl liebevoll getauft hatte - gelehnt stehen bleiben, einen Espresso in der Hand haltend und der Sonne beim Untergehen zusehen. Palermo, dachte er bei sich, eine gute Wahl. Selbst das Benzin scheint hier herb-vollmundiger zu Duften als anderswo. Er zahlte kurz, nahm sich noch die Corriere della Sera mit, die er benötigte, um sein Italienisch zu üben und schwang sich auf "Lucia". ___________________________________________
      Trasferimenti calciomercato
      Es brodelt um das Hafenbecken Palermos. Dries Mertens hatte nicht erst seit Kurzem Begehrlichkeiten geweckt - nun scheint sich einiges zu bewegen. Auch Sebastian Giovinco scheint dem Lockruf eines nicht näher bekannten europäischen Klubs erlegen zu sein. Sieht so ein guter Einstand eines neuen Managers aus: Den Star zu verkaufen? Belgrad wollte sich zu den Spekulationen nicht äußern und brauste auf einem roten Motoroller einer italienischen Vorzeigemarke Richtung Monte Catalfano.

      Forza Palermo, facci sognare.

      gladbach** [News & Litter-Gewitter]

      أدين بدين الحبِّ أنّىتوجّهــت ركائبه
      فالحبُّ ديني وإيماني
      [Ich glaube (auschließlich) an die Religion der Liebe -
      Wo auch immer ihr Weg mich hinführen möge -
      Denn die Liebe ist meine Religion und mein Glaube.
      (c) by Ibn al-Arabi, sufischer Gelehrter; Ü. by Gunther Belgrad, Heide]


      Mitglied der Initiative: Ein Herz für Ü30!
      <3
    • Bild


      Corriere di Sicilia
      Nel cuore di Palermo

      Taglia corto. Ein Unwetter zog auf. Belgrad schlug den Kragen seiner Jacke hoch und zog den Schal ein wenig fester. Er würde sich beeilen müssen, um noch rechtzeitig auf das Vereinsgelände der Rosaneri kommen zu können, wo man ihn zum Phototermin anlässlich der Vertragsverlängerung Dries Mertens bis 2021 erwartete. Die letzten Wochen waren rauh gewesen und etliche Espressi auf den schönsten Piazzi waren vonnöten gewesen, um seinen Stress zu lindern, den ihn die teils hanebüchenen Anfragen bereitet hatten.
      "Da musste man schonmal schlucken. Auch Dries war natürlich enttäuscht, dass er national wie international scheinbar nicht das Standing genießt, das er sich nicht nur zuletzt hart erarbeitet hatte. Gemäß seines Wunsches haben wir ihn über die Angebote immer auf dem Laufenden gehalten. Schlussendlich haben wir im ein Vertragsangebot vorgelegt, was ihm einiges an Wertschätzung entgegenbringt und er musste nicht den Hauch einer Sekunde zögern, da seinen Karl-Otto drunterzupflanzen.", so ein hin- und hergerissener Belgrad auf Anfrage. Man habe ihm die Möglichkeit bieten wollen zu wechseln, wenn es seiner Karriere guttäte, so der sportlicher Leiter Palermos weiter. Dies sei aber in keinster Form gegeben gewesen, denn wenn ein Angebot schon eine Herabwürdigung ist, wie soll dann erst sein zukünftiges Standing innerhalb des Vereins und der Mannschaft gewertet werden?



      ___________________________________________


      Trasferimenti calciomercato. Wunderbare Neuigkeiten aus der Talentschmiede der Rosaneri! Sowohl Simone Lo Faso alsauch Gennaro Ruggiero unterschrieben langfristige Profiverträge. "Wir sind stolz, dass die beiden den Weg weiter mit uns gehen", so ein frivoler Belgrad unter der Woche. "Angebote gab es in hoher Zahl für die beiden - aber wir konnten sie schlussendlich damit überzeugen, dass wir gerne und maßgeblich auf junge italienische Spieler setzen wollen und uns als Ausbildungsverein in der Vergangenheit bereits haben auszeichnen können." Beide sollen bei den Profis trainieren und Spielpraxis in der Primavera sammeln.
      Außerdem konnte in Davide Astori der lang ersehnte Abwehrchef verpflichtet werden. Der ehemalige Kapitän der Lilien aus Florenz kommt aus Sheffield nach bella Sicilia, der selber sagt, der Wechsel sei eine reine "affari di cuore", eine Herzensangelegenheit, gewesen. In ihm vereint sich der erfahrene Leader und das Sprachrohr der Mannschaft zu Trainer Belgrad.
      Verlassen mussten Palermo Keeper Prosavec, den man gerne halten wollte, der aber den Lockrufen aus dem Ausland schnell erlag, die in nicht unbeträchtlicher Anzahl auf ihn eingeprasselt waren, und Stürmer Jonathas. Letzterem war bereits früh signalisiert worden, dass er in den Planungen Belgrads nicht gerade in Stein gemeißelt sei - und wenn, dann auf der Tribüne. Das war für den Brasilianer verständlicherweise schlicht zu wenig. Wir wünschen beiden viel Erfolg unter den Fittichen von @Aramis.

      Forza Palermo, facci sognare.
      gladbach** [News & Litter-Gewitter]

      أدين بدين الحبِّ أنّىتوجّهــت ركائبه
      فالحبُّ ديني وإيماني
      [Ich glaube (auschließlich) an die Religion der Liebe -
      Wo auch immer ihr Weg mich hinführen möge -
      Denn die Liebe ist meine Religion und mein Glaube.
      (c) by Ibn al-Arabi, sufischer Gelehrter; Ü. by Gunther Belgrad, Heide]


      Mitglied der Initiative: Ein Herz für Ü30!
      <3