Celta de Vigo - News Magazine

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Celta de Vigo - News Magazine


      6 Spieltage vor Schluss!
      Eskorte soll Celta vor Abstieg retten!



      Eskorte soll Celta Vigo vor dem Abstieg retten!

      Paukenschlag in Spanien! 6 Spieltage vor Saisonende trennt sich der 16. der Primera Division Celta Vigo von seinem Trainer bojankrkic wegen Erfolgslosigkeit. Der neue starke Mann an der Seitenlinie steht auch schon fest. Eskorte14, den bislang woh nur die wenigsten kennen in Spanien, wird das Ruder absofort übernehmen. Diese Entscheidung kommt wohl für die meisten sehr überraschend, denn Eskorte kannte man bislang nur aus der Premier League von Bournemouth wo er 2016 den Abstieg in die 2.Liga nicht verhindern konnte. Nun also soll er Celta Vigo vor einem möglichen Abstieg in die Zweitklassigkeit retten. Ob er der richtige Mann für diese Aufgabe ist?


      Sechs Spieltage vor Schluss befindet sich Celta Vigo auf einem Relegationsplatz, aufgrund der schlechteren Tordifferenz. Noch ist aber alles im Bereich des Möglichen. Gerade einmal 2 Pünktchen trennen Celta von Platz 13. Kurz nach Bekanntgabe konnten wir kurz mit dem jungen deutschen Trainer sprechen: "Ich freue mich auf die neue Aufgabe, ich denke der Kader ist sehr gut aufgestellt, sodass wir uns vom Relegationsplatz schnell distanzieren können! Wichtig wird sein direkt ein Zeichen zu setzen. Das Potenzial im Kader ist sehr groß, wäre ich nicht positiv überzeugt, dass wir den Klassenerhalt schaffen, hätte ich diese Aufgabe nicht angenommen! Mit jungen Spielern arbeite ich immer gerne zusammen, sie sind heiß und wollen sich beweisen, sowas brauchen wir im Abstiegskampf. Gegen Villarreal müssen wir versuchen direkt zu zeigen, dass wir noch leben! Wir wollen das Ruder wieder rumreißen und den Klassenerhalt so schnell wie möglich eintüten. Ein Punkt wäre schon gut zum Einstand" so Eskorte.


      Zudem kündigte Eskorte einige personelle Änderungen an. Für das nächste Spiel sollen wohl Lobotka, Hitz, M.Gomez und Jonas in die Startelf rücken. Zu möglichen Transfers hat er sich noch nicht geäußert. "Erst einmal arbeite ich mit dem Personal was aktuell zur Verfügung steht. Sollte sich etwas anbieten, kann es aber auch sein, dass wir uns nochmal für den Abstiegskampf verstärken. Besonders in der Abwehr haben wir noch Bedarf, da wird sicherlich früher oder später etwas passieren" erklärte Eskorte. Eskorte hatte viel Lob für seine neue Mannschaft übrig. Vorallem verlangt er aber von Kapitän Daniel Wass eine Steigerung zu den letzten Wochen."Er muss als gutes Vorbild vorran gehen und die Mannschaft führen, das wird der Schlüssel zum Erfolg sein" Daniel Wass freut sich auf seinen neuen Coach: "So ein Trainerwechsel kann in den Köpfen der Spieler neue Motivation freisetzen, die wir brauchen werden, um die Klasse zu halten, ich freue mich auf die nächsten sechs Spiele und wir werden sehen, wozu es am Ende reichen wird" so das Dänische Kapitän. Es scheint also, als sei man bei Celta Vigo felsenfest davon überzeugt zu sein den Klassenerhalt zu schaffen, wir dürfen gespannt sein, ob Eskorte die Wende schaffen wird.

      Ausgabe #1