FC Bayern München

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Bayern um Denilson bemüht?

      Nach Angaben des " Mirror " ist der FC Bayern Müchen neben dem FC Barcelona und Real Madrid um den brasilianischen U20 Nationalspieler Denilson bemüht, der im September 2006 für £3.4 Mio vom FC Sao Paulo zu Arsenal London wechselte.

      Quelle: Mirror
    • "StefanSeiler" wrote:

      Bayern um Denilson bemüht?

      Nach Angaben des " Mirror " ist der FC Bayern Müchen neben dem FC Barcelona und Real Madrid um den brasilianischen U20 Nationalspieler Denilson bemüht, der im September 2006 für £3.4 Mio vom FC Sao Paulo zu Arsenal London wechselte.

      Quelle: Mirror

      Wenn dan zu Barcelona was ich aber auch nicht glaube ...Ich denke das Arsenal am Ende wenn van der vaart weg geht das er zu Arsenal geht!Aber ich habe leider keine Quelle weil das einfach ein Traumtransfer ist!!!
      Doch die Quelle wird noch kommen!(wenn er weg geht!)
    • Bayern um Denilson bemüht?

      Nach Angaben des " Mirror " ist der FC Bayern Müchen neben dem FC Barcelona und Real Madrid um den brasilianischen U20 Nationalspieler Denilson bemüht, der im September 2006 für £3.4 Mio vom FC Sao Paulo zu Arsenal London wechselte.

      Quelle: Mirror
    • Bayern: Schweinsteiger-Einsatz fraglich

      Fussball-Bundesligist FC Bayern München bangt vor dem Top-Spiel der 1.Bundesliga gegen Tabellenführer FC Schalke 04 um den Einsatz des deutschen Nationalspielers Bastian Schweinsteiger , der sich einen heftigen Bluterguss zugezogen hat.

      Quelle: Offizielle Homepage / Website FC Bayern München
    • Schweinsteiger droht längerer Ausfall

      Dem deutschen Nationalspieler Bastian Schweinsteiger vom FC Bayern München droht aufgrund einer scheren Entzündung im Knie, die eventuell auf einen zwei Jahre zurückliegenden Zeckenbiss zurückzuführen ist, eine mehrwöchige Zwangspause.

      Quelle: Offizielle Homepage Bayern München
    • Diego : Absage für die Bayern

      Nachdem Rafael van der Vaart vom HSV für unverkäuflich erklärt wurde und Luca Toni nicht zu den Müchenern wechselt, musste der FC Bayern auch die Absage des brasilianischen Nationalspielers Diego vom SV Werder Bremen hinnehemen.

      Quelle: Eurosport
    • Robben : Auch Bayern eine Option

      Laut Arjen Robbens Vater, Hans Robben, stellt der FC Bayern München ein mögliche Wechseloption dar. Laut Hans Robben wolle sein Sohn nur für sechs oder sieben Klubs spielen, zu denen auch der FC Bayern zählt. Aktuell bestünde allerdings kein Kontakt zwischen Arjen Robben, der bei Chelsea London vertraglich bis 2009 gebunden ist, und dem FC Bayern.

      Robben in Bayern link

      Chelsea winger Arjen Robben has been linked with a move to Bayern Munich after his father claimed interest from the Bundesliga giants.

      His father Hans, who also acts as his advisor, said: "Bayern Munich is a possibility.

      "I think that he is a player for Bayern Munich because he would have a lot of opportunities to play well in German football.

      "There are six or seven clubs that would come into question. FC Bayern is one of them."

      Robben has struggled with injury and form this season and even last summer was linked with moves away from Chelsea, with fellow Dutchman Martin Jol reported to be interested in taking him to Spurs. But, despite stoking the rumour-mill, Robben senior insists his son is happy at Stamford Bridge.

      "Arjen is not thinking about leaving Chelsea," he continued. "There is no clause which allows him to move or makes one easier.

      "But you never know what happens in football. In the end, it is my son who decides what to do."

      Quelle: Eurosport

      eurosport.com/football/bundesl…07/sport_sto1154747.shtml
    • Laut Gazzetta dello Sport wäre Luca Toni mit Bayern München einig. Er soll ein Jahregehalt von 5,5 Mio erhalten und die Vertragslaufzeit dauert 5 Jahre. Die Ablöse soll sich bei 18Mio betragen. Unterschrieben sei aber noch nichts.

      Florenz hätte noch höhere Angebote von Milan und Juventus auf dem Tisch liegen, die sich auf 25Mio Euro Ablöse beläuft. Doch Florenz strebt eher den Nationalspieler ins Ausland zu Verkaufen, um kein Liga Konkurrenten zu verstärken. Zur Zeit dementiert der Berater von Toni jegliche Einigung mit den Münchnern. Auch die Führungsetage des deutschen Rekordmeisters, wollten keine konkreten Angaben abgeben.

      Sollte Luca Toni sich wirklich für Bayern entscheiden, dann wäre das der Clou überhaupt in der Bundesliga. Ein Weltklasse Mann mit Torgarantie. Das wäre auch ein Zeichen für andere Top-Spieler. Robben der bei Bayern auch umworben wird, soll der nächste sein. Angeblich bereite man vor, Chelsea eine Ablöse in höhe von 20 Mio für den Holländer zu unterbreiten. Damit bekommt die Bundesliga endlich mal wieder Farbe.

      -----------------------------------------------------------------
      Manager und Coach US Palermo

    • Klose und Toni zu den Bayern?

      Bayern schnappen sich Klose und Toni!

      München – Jetzt schlagen die Bayern richtig zu. EXPRESS erfuhr exklusiv: Der erste Sensations-Coup ist perfekt: Ottmar Hitzfeld bekommt gleich seine beiden Wunsch-Stürmer auf einmal: Bayern holt Luca Toni und Miroslav Klose!

      Der italienische Weltmeister und Deutschlands WM-Torschützenkönig kommen im Doppelpack an die Isar. Doch das soll noch lange nicht das Ende für die Kaufrausch-Bayern sein. Im nächsten Jahr wird hier eine ganz andere Mannschaft auflaufen. Wir müssen Klasse einkaufen und werden das auch tun“, hatte Uli Hoeneß den roten Versagern nach der 1:2-Pleite gegen den HSV gedroht.

      Jetzt lässt der Manager Taten folgen. Sowohl Toni (AC Florenz) als auch Klose (Werder Bremen) sollen bereits beim FC Bayern unterschrieben haben - und bilden spätestens ab Juli 2008, wahrscheinlich aber schon in der nächsten Saison den Traumsturm.

      Toni und die Bayern sind sich einig, die letzten Details über die Ablösesumme müssen mit dem AC Florenz noch geklärt werden - im Raum stehen 15 Millionen Euro. Immerhin: Die Bayern haben bereits einen Immobilien-Makler engagiert, der in Grünwald nach einer Villa für Tore-Toni sucht.

      Nach einer Wohnung in München kann sich jetzt auch Miro Klose umsehen - alle Bremer Bemühungen, einen Wechsel zum Bundesliga-Rivalen zu verhindern, scheiterten. Der 28-jährige Torjäger soll sogar zwei Verträge mit den Bayern haben: Einen für 1. Juli 2008, nach Ende seines Vertrags bei Werder - und einen ab 1. Juli 2007.

      Denn eigentlich will Bremen Klose auf keinen Fall vorzeitig nach München ziehen lassen - so werden Allofs & Co. jedoch unter Druck gesetzt. Im Sommer könnte Bremen kräftig abkassieren. Ein möglicher Deal: 15 Millionen Ablösesumme plus Claudio Pizarro! Der Peruaner verlässt die Bayern - und könnte als Klose-Ersatz zu seinem Ex-Verein an die Weser gehen. Auf den möglichen Tausch angesprochen meint Pizarro geheimnisvoll: „Klar, warum nicht?“

      Das einzige Problem: Klose hat einen Privat-Vertrag mit Nike. Bleibt der bestehen, will Adidas weniger zahlen - die Bayern wollen trotzdem einen großen Batzen von ihren 120 Millionen Euro auf dem Festgeldkonto investieren. Und die stehen auch für Stars wie Wesley Sneijder (Ajax) oder Arjen Robben (Chelsea) zur Verfügung. Mit ihnen liebäugelt der Verein.

      Nach dem ersten Doppel-Deal ist der Abgang von Roy Makaay wahrscheinlich - der Holländer steht im Kontakt mit dem PSV Eindhoven. Ein anderer Weggang ist so gut wie sicher: Owen Hargreaves geht für 22 Millionen Euro nach Manchester.

      Quelle: Kölner Express

      Link
    • Auch Barzagli zu den Bayern?

      Super-Toni sucht schon
      Liebesnest in München
      ...und Klose liegen zwei Bayern-Verträge vor

      Es gibt italienische Kellner in München, die seit Ende März unglaublich beschwingt servieren...

      Damals war Luca Toni (29) erstmals zu Gast im „Eboli“ in Grünwald, dem Stammrestaurant der Bayern-Stars. Der Weltmeister erzählte den staunenden Angestellten von seinem möglichen Wechsel zum FC Bayern.

      Nun wird der Plan Realität, und die Euphorie der „Tifosi“ (italienische Fans) im „Eboli“ dürfte sich bald ins Unermessliche steigern.

      Denn Super-Toni kommt nicht allein.

      Er sucht für sich und sein Super-Model Marta Cecchetto (28) bereits ein Liebesnest in der Nachbarschaft des „Eboli“ im noblen Münchner Süden.

      Die Gazzetta dello Sport berichtete gestern, dass ein Makler beauftragt wurde, eine Villa zur Miete zu finden.

      Super-Toni und Marta in München – das wird heiß!

      Die feurige Rothaarige war 2006 einer der weiblichen Stars der WM. Jetzt kehrt sie mit ihrem Tor-Toni (16 Saisontreffer) ins Land seines größten Triumphs zurück.

      Vergangenen Sonntag war Luca Toni bereits zum medizinischen Check in München angemeldet, der jedoch kurzfristig verschoben wurde und in den nächsten Tagen stattfinden soll. Danach wird der Vorvertrag in den endgültigen Vertrag (3 Jahre plus Option, 5,5 Mio Jahresgage netto) umgewandelt.

      Der AC Florenz kassiert rund 18 Mio Euro Ablöse.

      AC-Sportdirektor Leo Corvino hat im Freundeskreis bestätigt: „Ich denke, dass mit Luca und Bayern alles klargeht."Und noch etwas freut die Tifosi in München.

      Toni hat angedeutet: „Vielleicht bin ich ja nicht der einzige Italiener, der zu Bayern kommt.“

      Es soll sich um Nationalspieler Andrea Barzagli (26) handeln, Innenverteidiger bei Tonis Ex-Klub Palermo...

      Quelle: Bild

      Link
    • Naja Barzagli nach Bayern, halte ich eher für unwahrscheinlich. Denn immerhin bemüht sich Juventus schon seit einem Jahr ihn zu Verpflichten. Soll angeblich auch eine mündliche Zusage existieren. Nur die Ablöse-Modalitäten seien mit Palermo noch nicht geklärt worden. Denke also nicht, das Juve ihn einfach mir nichts, dir nichts nach München ziehn lassen würde. Bei Präsident Zamparini von Palermo ist aber alles möglich. Der hat soviel Ahnung von Fussball wie mein alter Turnschuh. Einnere mal Luca Toni für 10 Mio an Florenz.

      -----------------------------------------------------------------
      Manager und Coach US Palermo

    • Jetzt will auch Chelsea Luca Toni:

      Chelsea-Interesse an Luca Toni

      Das Wechseltheater um den umworbenen Luca Toni geht in die nächste Runde.

      Denn nach dem Champions-League-Aus macht sich der FC Chelsea Gedanken über sein Personal - und bekräftigt dabei sein Interesse an Italiens Nationalstürmer.

      Der Londoner Verein soll bereits Kontakt zu Toni aufgenommen haben.

      Laut Informationen der "Bild " sind die "Blues" dabei angeblich konkreter geworden und bieten 20 Millionen Euro für den Florenz-Star. Auch Bayern München hatte Interesse gezeigt....

      Quelle: Sport1.at



      Link
    • Chelsea will aber auch alles, aber ob da as dran ist?! Immerhin haben die noch ein Crespo, der bei Inter verliehn ist. Damit hätten die Blues vorne , Drogba, Sheva, Kalou und Crespo. Naja mal schaun.

      Bei Alicesport hatte ich gelesen, das Bayern wohlmöglich eine mündliche zusage von Toni erhalten hat. Bin ja mal wirklich gespannt, wie das nun endet.

      -----------------------------------------------------------------
      Manager und Coach US Palermo

    • Ajax / Bayern : Boussoufa als Sneijder-Ersatz

      Der niederländische Rekordmeister Ajax Amsterdam sucht offensichlich schon einen Nachfolger für Wesley Sneijder, der Ajax vermutlich zum Saisonende verlassen wird. Im Gespräch ist Moubarek Boussoufa vom RSC Anderlecht, der kürzlich zu Marokkos Fussballer des Jahres gekührt wurde. Als Ablösesumme sind 4,5 Mio Euro im Gespräch.

      Sneijder, um den sich Bayern München und der FC Valencia bemühen, möchte sich erst nach dem heutigen niederländischen Pokalendspiel mit seiner weiteren Zukunft befassen. Ein erstes Angebot des FC Valencia, die Angaben schwanken zwischen 8-12 Mio, wurde von Ajax Amsterdam als zu niedrig eingestuft und abgelehnt. Seitdem herrscht Funkstille zwischen Ajax und Valencia.


      Sneijder in wachtkamer

      AMSTERDAM - Wesley Sneijder wil zich pas na afloop van de play-offs op zijn toekomst concentreren. De 22-jarige middenvelder staat in de belangstelling van meerdere buitenlandse club. Ajax heeft een eerste bod van Valencia afgewezen.
      De Spaanse club wilde Sneijder naar verluidt voor 8 miljoen euro inlijven. Technisch directeur Martin van Geel van Ajax wil niet over bedragen uitwijden. ,,Het bod was gewoon veel te laag. We hebben daarna niets meer van Valencia gehoord.''
      Sneijder staat niet negatief tegenover een overgang naar Valencia. ,,Natuurlijk is dat een mooie club. Ik hoor en lees ook overal dat Bayern München ook interesse in mij heeft. Ik kan daar nu weinig mee. Ik wil eerst met Ajax de play-offs winnen. Dat is heel belangrijk voor onze club. Daarna zien we wel weer verder.''
      Bakircioglü en Boussoufa
      Ajax oriënteert zich ook op versterkingen voor het volgende seizoen. Zo is Kennedy Bakircioglü dicht bij een overgang naar Amsterdam. De rechtsbuiten van FC Twente was in de reguliere competitie goed voor vijftien doelpunten en 9 assists. Hij had een veel hoger rendement dan Tom de Mul, de huidige rechtsbuiten van Ajax.
      Een delegatie van de Amsterdamse club bekeek afgelopen week ook Mbark Boussoufa. De middenvelder doorliep de jeugdopleiding van Ajax en belandde vervolgens via Chelsea en AA Gent bij Anderlecht. Boussoufa geldt als één van de kandidaten die Sneijder mogelijk kan opvolgen.

      Quelle: AD.nl

      Link